STONEPONY SHIRTS KONZERTKARTEN
 

Aktuelles - Alben - DVD & Blu-Ray - Bücher - Lilyhammer & Sopranos - Sonstiges - Empfehlungen

GRETA VAN FLEET - ANTHEM OF THE PEACHFUL ARMY
Die Musiker von Greta Van Fleet veröffentlichten 2017 zwei EPs. “Black Smoke Rising” und “From the Fires” entwickelten sich zu Verkaufsschlagern und machte die Band aus Michigan über Nacht weltweit bekannt. Nun endlich erscheint mit “Anthem Of The Peaceful Army” das erste mit Spannung erwartete Debütalbum der Brüder Josh, Jake und Sam Kitzka. Sämtliche Songs des neuen Werkes wurden mit Schlagzeuger Danny Wagner im weltbekannten “Blackbird Studio” in Nashville, TN und in den “Rustbelt Studios” in Royal Oak, Michigan eingespielt. Greta Van Fleet gehören zu den interessantesten Newcomern des Classic-Rocks und werden bereits mit Led Zeppelin und der amerikanischen Hard Rock Band “Kingdom Come” verglichen.
RELEASE: 18. OKTOBER 2018 / GENRE: ROCK
ELVIS COSTELLO - LOOK NOW
Das letzte Elvis Costello Album erschien vor mittlerweile 8 Jahren. Nun kehrt der britische Musiker mit neuem Material zurück. “Look Now” wurde mit seiner Band “The Imposters” in New York City, Los Angeles, CA und im kanadischen Vancouver eingespielt. Der 63jährige präsentiert auf seinem brandneuen Longplayer elf Songs sowie eine Zusammenarbeit mit Burt Bacharach namens “Burnt Sugar Is So Bitter”. “Look Now” wurde von Elvis Costello und Grammy-Gewinner Sebastian Krys produziert.
RELEASE: 12. OKTOBER 2018 / GENRE: ROCK, FOLK
ALEJANDRO ESCOVEDO - THE CROSSING
Alejandro Escovedo wurde am 10. Januar 1951 in San Antonio, TX geboren. Er startete seine Musikkarriere Mitte der 1970er Jahre mit der Punkbank “The Nuns”. 1992 releaste Alejandro Escovedo mit “Gravity” sein erstes Soloalbum. Im Jahre 2010 war Bruce Springsteen als Gaststar auf dem zehnten Studioalbum des Sängers zu hören. Der Longplayer “Street Songs of Love” entwickelte sich zu einem Achtungserfolg und heimste sehr gute Kritiken ein. “The Crossing” ist Alejandro Escovedos dreizehntes Studioalbum. Das Werk umfasst 17 Songs und Alejandro Escovedo wurde bei den Aufnahmen unter anderem von Joe Ely, James Williamson (The Stooges) sowie Wayne Kramer (MC5) unterstützt.
RELEASE: 14. SEPTEMBER 2018 / GENRE: ROCK
THE MAGPIE SALUTE – HIGH WATER 1
Nach ihrem selbstbetitelten Live-Studio-Debütalbum im vergangenen Jahr, präsentieren “The Magpie Salute” nun ihr erstes richtiges Studioalbum. “High Water I” nennt sich der Longplayer der ehemaligen Black Crowes Mitglieder Rich Robinson, Marc Ford, Sven Pipien, John Hogg, Joe Magistro und Nico Bereciartua. Die Band hat für “High Water I” zwölf brandneue Songs aufgenommen und mittlerweile auch die erste Vorab-Single “Send Me An Omen” released. “Magpie Salte” steht für handgemachten psychedelischen Blues und melodischen Southern-Rock!.
RELEASE: 10. AUGUST 2018 / GENRE: ROCK
LUCERO – AMONG THE GHOSTS
20 Jahre Lucero wollen gebührend gefeiert werden.
Am 3. August 2018 veröffentlichte die Band aus Memphis, TN, ihr neuntes Studioalbum “Among the Ghosts”. Aufgenommen wurde im legendären Sam Phillips Recording Service Studio in ihrer Heimatstadt. Als Koproduzent und Engineer sass der Grammy Gewinner Matt Ross­Spang (Jason Isbell, Margo Price, Drive-by Truckers) an den Reglern. Die zehn neuen Songs auf “Among the Ghosts” wurden erneut von Kopf und Sänger Ben Nichols geschrieben. Im Gegensatz zum Vorgänger verzichtete das Quintett dieses Mal auf die grossen Arrangements und die Memphisstyled Horn Sections und konzentriert sich mehr auf die rockigere Seite der Band. Nichols und seine Bandmates Brian Venable (guitar), Roy Berry (drums), John C. Stubblefield (bass) und Rick Steff (keyboards) veredeln ihren Mix aus Blues, Rock, Country, Gospel und R&B weiter. Die Spoken Words auf “Back to the Night” spricht niemand geringeres als Michael Shannon, Schauspieler im Film “Among the Ghosts”.
RELEASE: 3. AUGUST 2018 / GENRE: COUNTRY, ROCK
KENNY CHESNEY – SONGS FOR THE SAINTS
Während im September 2017 der Hurrikan Irma über die Jungferninseln fegte, war Kenny Chesney im Studio, um das aufzunehmen, was in vielerlei Hinsicht seine Reaktion auf die Spur der Zerstörung war, die Irma anrichtete. Das Schreiben und Aufnehmen der Songs noch im Moment des Passierens verleihen dieser Musik eine unglaubliche Unmittelbarkeit. “Ich wollte ein Album machen, das den Geist und die Widerstandskraft der Menschen zeigt, die auf diesen Inseln leben, seit Generationen dort verwurzelt sind und ihre Familien großziehen”, erklärt Chesney. “Für mich geht es um die Hoffnung, die Stärke, die Freude und den Mut, die sie der Aufgabe des Wiederaufbaus nach einer Zerstörung entgegenbringen, wie man sie zuvor noch nicht gesehen hat. Um sie wissen zu lassen, dass sie Monate später nicht nur nicht vergessen sind, sondern wir sie obendrein als Inspiration hochhalten – und auf jede uns mögliche Weise Hilfe anbieten, wozu auch die Musik zählt. Denn Musik heilt, sie inspiriert, und das hier ist für sie.”
Das 11 Kompositionen umfassende Studioalbum wurde in Nashville, TN aufgenommen. Unterstützt wurde er dabei von Jimmy Buffett, Ziggy Marley und Mindy Smith, die bei drei Songs mitwirkten.
RELEASE: 27. JULI 2018 / GENRE: COUNTRY
THE JAYHAWKS – BACK ROADS AND ABANDONED MOTELS
Nach der Zusammenarbeit mit Ray Davies kehrten The Jayhawks ins Studio zurück, um an neuen Songs für das Nachfolgealbum zu “Paging Mr. Proust” aus dem Jahre 2016 zu feilen. Es entstanden zwei neue Songs sowie Neuauflagen von Kompositionen, die Frontmann Gary Louris für andere Künstler geschrieben hat – unter anderem “Come Cryin’ To Me” (Natalie Maines), “Everybody Knows” und “Bitter End” (Dixie Chicks), “Gonna Be A Darkness” (Jakob Dylan) oder auch “Bird Never Flies” (Ari Hest).
Die Stücke wurden in den “Flowers Studios” in Minneapolis, MN eingespielt und werden nun ab dem 13. Juli auf den zehnten Jayhawks Album “Back Roads and Abandoned Motels” zu hören sein.
RELEASE: 13. JULI 2018 / GENRE: ALTERNATIVE, COUNTRY

 Weitere Musik Top Hits anzeigen

Alle Links verweisen auf Amazon.de. Es gelten die AGB von Amazon.de