Bruce Springsteen Forum

Das Forum von stonepony.de und the-wish.org ( !!! Jubel, Trubel, Heiterkeit !!! )
Aktuelle Zeit: 24.07.2021 02:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 403 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 23, 24, 25, 26, 27
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 27.04.2015 08:42 
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: 18.05.2005 08:48
Beiträge: 7948
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: Männlich
Hier hab' ich mal als Gastautor fungiert und nach dem Motto SEX SELLS im Blog meines Bruders die Biografie einer Hamburger Kiezgröße vorgestellt:

https://vnicornis.wordpress.com/2015/03 ... rezension/

_________________
http://dienachtderlebendentexte.wordpress.com/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27.04.2015 09:21 
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: 25.03.2003 18:54
Beiträge: 7437
Wohnort: Siegen / NRW
Geschlecht: Männlich
Das liest sich interessant :-)

_________________
"Streicht 'n kessen Darm, der Junge!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27.04.2015 13:37 
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 16.06.2003 12:38
Beiträge: 562
Ich habe vor einigen Wochen Stephen King wiederentdeckt, nachdem ich von ihm ca. 10 Jahre nichts neues mehr gelesen hatte.
Die ersten King-Romane hab ich Mitte der 80er gekauft. Allerdings gefällt mir bei weitem nicht alles von ihm.

Nacheinander hab ich jetzt "Sara", "Joyland" und "Wahn" geschmökert und genieße es sehr. 8)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27.04.2015 13:39 
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 16.06.2003 12:38
Beiträge: 562
Während der letzten Jahre hab ich mit Begeisterung die Uhtred-Reihe von Bernard Cornwell gelesen 8) 8) 8) und seit 2013 auch die Adler-Reihe von Simon Scarrow. Bin Geschichtsfan und auch Reenactor.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.05.2015 08:24 
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: 18.05.2005 08:48
Beiträge: 7948
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: Männlich
Lust auf Extreme? Dann gebt euch Das Schwein von Edward Lee.

Aber Vorsicht! Der Roman beginnt mit diesem Satz:

Sissy schaute auf das Schnapsglas voller Schweinesperma und kippte es auf ex.

Hier stelle ich ihn ausführlich vor: https://dienachtderlebendentexte.wordpr ... rezension/

_________________
http://dienachtderlebendentexte.wordpress.com/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.05.2015 11:44 
Platin Member
Platin Member

Registriert: 17.04.2009 07:29
Beiträge: 1772
Wohnort: VS
Geschlecht: Weiblich
Zuletzt gelesen:

1. Ich bin Paul
http://www.amazon.de/Ich-bin-Paul-Patri ... h+bin+paul

Dieses Buch gibt es nur als EBook. Leichte Lektüre für den Urlaub. Es hat aber riesigen Spaß gemacht, den chaotischen Paul auf seinen Liebes- und Lebenswegen zu begleiten. Es war einfach witzig und man musste nicht viel denken. Wie gesagt, genau das richtige für den Urlaub am Strand.

2. Ausgebrannt von Andreas Eschbach
http://www.amazon.de/Ausgebrannt-Thrill ... usgebrannt

Puh, ich habe es geschafft. Das letzte Buch, das ich von Andreas Eschbach gelesen habe, war das Jesus Video. Das Buch konnte ich nicht aus der Hand legen. Ich habe mich bei Ausgebrannt erst mal durch die ersten 300 Seiten quälen müssen, erst dann wurde es etwas spannender. Den richtigen Zugang habe ich trotzdem nicht bekommen. Das Thema klang eigentlich ganz interessant - Öl geht zur Neige und die Abhängigkeiten zum Öl. Für mich war das Buch dann letztenendes langatmige Geschichtsstunde und erhobener Zeigefinger. Außerdem zu viele Handlungsstränge: Vergangenheit, noch weitere Vergangenheit, Gegenwart und das von einfach zu vielen Personen.
Das war auch der Grund weshalb ich es nicht nach 200 Seiten auf die Seite gelegt habe ("Wenn ich es doch noch komplett lesen will, muß ich den Rotz der ersten 200 Seiten nochmal lesen. Also Augen zu und durch").
Deshalb m.E. nicht zu empfehlen.

_________________
Wenn ich ein Vogel wäre, wüsste ich genau wen ich als Erstes anscheissen würde!


Ludwigshafen '03
Frankfurt '05
Mannheim '07
Hamburg '08
Wien '09
New York, Madison Square Garden 07.11./08.11.2009
Frankfurt 25.05.2012
Wien 12.07.2012


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 26.05.2015 15:59 
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: 18.05.2005 08:48
Beiträge: 7948
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: Männlich
Ich hab' zuletzt einen Zombieroman gelesen. Unterhaltsam und actionreich, natürlich nix für die Ewigkeit:

Bryan Smith: Rock and Roll Zombies aus der Besserungsanstalt

Hier von mir rezensiert: http://bit.ly/1F8lcFa

https://dienachtderlebendentexte.wordpr ... rezension/

_________________
http://dienachtderlebendentexte.wordpress.com/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.01.2016 17:31 
Full Member
Full Member
Benutzeravatar

Registriert: 02.07.2008 16:52
Beiträge: 436
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: Männlich
Und jetzt eine Empfehlung der ganz anderen Art. Zu dem nachfolgendem Buch kann ich inhaltlich noch gar nichts sagen...aber....die Gestaltung, Aufmachung und das haptische Gefühl sind der Hammer.

Das Buch heißt "S - Das Schiff des Theseus"

Das Buch besticht durch die interessante Idee mehrerer Erzählebenen und die konsequente visuelle Umsetzung. Freue mich, dass ich darauf von einer Freundin aufmerksam gemacht wurde.

Toll, dass sich ein Verlag gefunden hat, der so etwas realisiert hat. Und ich bin froh, dass ich nicht auf E-Reader umgestiegen bin.

_________________
Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt.
Mark Twain


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.03.2021 14:31 
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: 10.08.2002 10:19
Beiträge: 1390
Wohnort: Erfurt/Wien
Geschlecht: Weiblich
Dann wärme ich dieses Thema auf:

Erst vor einem halben Jahr stieß ich auf den Krimi von Ilka Dick, der an der schleswig-holsteinischen Küste spielt. Und weil mir der Krimi so gut gefallen hat, gönnte ich mir vor kurzem den Nachfolger. Beide Krimis habe ich in meinem Blog besprochen:

https://sori1982.wordpress.com/2020/10/ ... ille-koog/
https://sori1982.wordpress.com/2021/03/ ... en-meeren/

Falls jemand auf der Suche nach einer guten und spannenden Lektüre ist...

Greetinx, S.

_________________
The River Tour Europe 2016: Isar, Spree, Olona & Lambro, Limmat.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 07.05.2021 12:33 
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: 10.08.2002 10:19
Beiträge: 1390
Wohnort: Erfurt/Wien
Geschlecht: Weiblich
Springsteen-Fans, die auch gern Romane lesen, empfehle ich "Hard Land" von Benedict Wells:
https://sori1982.wordpress.com/2021/05/ ... hard-land/

_________________
The River Tour Europe 2016: Isar, Spree, Olona & Lambro, Limmat.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 08.05.2021 11:40 
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2003 15:13
Beiträge: 1265
Ohne Deinen Blogeintrag gelesen zu haben, steht das Buch auf meiner "Warteliste". Vor kurzem hatte ich "Becks letzter Sommer" gelesen, das mir sehr gefallen hat.
Ist es nur witzig oder sehr großes Talent, dass sich ein so junger Autor so gut in eine Zeit versetzen kann wie bei "Hard land", die er selbst nicht miterlebt hat?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 08.05.2021 11:59 
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: 25.03.2003 18:54
Beiträge: 7437
Wohnort: Siegen / NRW
Geschlecht: Männlich
Tommy Soprano hat geschrieben:
Ohne Deinen Blogeintrag gelesen zu haben, steht das Buch auf meiner "Warteliste". Vor kurzem hatte ich "Becks letzter Sommer" gelesen, das mir sehr gefallen hat.
Ist es nur witzig oder sehr großes Talent, dass sich ein so junger Autor so gut in eine Zeit versetzen kann wie bei "Hard land", die er selbst nicht miterlebt hat?
Ist es nicht meistens in der Schriftstellerei so, dass sich die Autoren in andere Zeiten oder andere Gegenden oder sogar andere Welten versetzen?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

_________________
"Streicht 'n kessen Darm, der Junge!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 08.05.2021 13:50 
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2003 15:13
Beiträge: 1265
Richtig. Aber selten können wir das anhand eigener Erfahrungen überprüfen. Wie schon erwähnt, hab ich das Buch noch nicht gelesen. Aber in einer anderen Buchbesprechung hatte ich schon ausdrücklich erwähnt gefunden, wie gut er den "Geist" der Achtziger eingefangen haben soll.
Ein anderes Beispiel ist Volker Kutscher, der die Krimis um Gereon Rath geschrieben hat (die dann als "Babylon Berlin" verfilmt wurden). Der schildert auch viele Details so, dass ich mir die Zeit und die Umstände, die um die Geschichten herum herrschen, gut vorstellen kann.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 403 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 23, 24, 25, 26, 27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de