Bruce Springsteen Forum

Das Forum von stonepony.de und the-wish.org ( !!! Jubel, Trubel, Heiterkeit !!! )
Aktuelle Zeit: 14.10.2019 04:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 495 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 29, 30, 31, 32, 33  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 03.11.2018 09:09 
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: 31.10.2002 18:19
Beiträge: 1665
Wohnort: gegenüber meines Nachbarn
https://youtu.be/oPPeJgJAXqk


Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk

_________________
"Don't cry because it's over. Smile because it happened."
"life is an open book, don't be afraid to turn the page"
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.11.2018 17:08 
Platin Member
Platin Member

Registriert: 12.08.2002 09:59
Beiträge: 1085
Wohnort: Lummerland
Gott sei Dank gibt es die monatlichen Archive Releases.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.11.2018 15:56 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2002 11:13
Beiträge: 13223
Wohnort: BY
Geschlecht: Männlich
Bild
Bruce Springsteens 214. Auftritt am New Yorker Broadway.

Setlist:


Growin‘ Up
My Hometown
My Father’s House
The Wish
Thunder Road
The Promised Land
Born in the USA
10th Avenue Freeze-Out
Tougher Than the Rest (mit Patti Scialfa)
Brilliant Disguise (mit Patti Scialfa)
The Ghost Of Tom Joad
The Rising
Dancing in the Dark
Land of Hope and Dreams
Born to Run

Bild
Bruce Springsteens 213. Auftritt am New Yorker Broadway.

Setlist:


Growin‘ Up
My Hometown
My Father’s House
The Wish
Thunder Road
The Promised Land
Born in the USA
10th Avenue Freeze-Out
Tougher Than the Rest (mit Patti Scialfa)
Brilliant Disguise (mit Patti Scialfa)
The Ghost Of Tom Joad
The Rising
Dancing in the Dark
Land of Hope and Dreams
Born to Run

Bild
Bruce Springsteens 212. Auftritt am New Yorker Broadway.

Setlist:


Growin‘ Up
My Hometown
My Father’s House
The Wish
Thunder Road
The Promised Land
Born in the USA
10th Avenue Freeze-Out
Tougher Than the Rest (mit Patti Scialfa)
Brilliant Disguise (mit Patti Scialfa)
The Ghost Of Tom Joad
The Rising
Dancing in the Dark
Land of Hope and Dreams
Born to Run

Bild
Bruce Springsteens 211. Auftritt am New Yorker Broadway.

Setlist:


Growin‘ Up
My Hometown
My Father’s House
The Wish
Thunder Road
The Promised Land
Born in the USA
10th Avenue Freeze-Out
Tougher Than the Rest (mit Patti Scialfa)
Brilliant Disguise (mit Patti Scialfa)
The Ghost Of Tom Joad
The Rising
Dancing in the Dark
Land of Hope and Dreams
Born to Run

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 08.11.2018 10:11 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2002 11:13
Beiträge: 13223
Wohnort: BY
Geschlecht: Männlich
Bild
WALTER KERR THEATRE, NEW YORK CITY, NY

215. Show - am 7. November 2018:

Growin‘ Up
My Hometown
My Father’s House
The Wish
Thunder Road
The Promised Land
Born in the USA
10th Avenue Freeze-Out
Tougher Than the Rest (mit Patti Scialfa)
Brilliant Disguise (mit Patti Scialfa)
The Ghost Of Tom Joad
The Rising
Dancing in the Dark
Land of Hope and Dreams
Born to Run

PS:
Heute vor 2 Jahren – am 7. November 2016 – fand in Philadelphia, PA vor 40.000 Menschen die Abschlusskundgebung der demokratischen Präsidentschaftsanwärterin Hillary Clinton statt. Unterstützung bekam Hillary Clinton nicht nur von Präsident Barack Obama, Lady Gaga und Jon Bon Jovi, sondern auch von Bruce Springsteen. Der Boss spielte “Thunder Road”, “Long Walk Home” sowie “Dancing in the Dark”.

phpBB [video]


Ferner hielt er eine kurze Rede:

Zitat:
Good evening! It’s an honor to be here with President and Mrs. Obama, President Clinton and Chelsea, and if we all do our part tomorrow, President-elect Clinton.

The choice tomorrow couldn’t be any clearer. Hillary’s candidacy is based on intelligence, experience, preparation, and on an actual vision of an America where everyone counts: men and women, white and black, Hispanic and Native, where folks of all faiths and backgrounds can come together to address our problems in a reasonable and thoughtful way.

That vision of America is essential to sustain, no matter how difficult its realization.

Hillary sees an America where the issue of income distribution should be at the forefront of our national conversation, where the progress we’ve made in reducing our unemployment is not enough — we must do better. She has a vision of universal health care for all that will build on the work of President Obama. She sees an America that needs to be fairer, where our highest courts look to protect the rights of all of our citizens and not just the privileged. She sees an America where the issue of immigration reform is dealt with realistically and compassionately. And she calls for an America that participates in the welfare of our planet — both in world affairs and in global science — and where the unfinished business of protecting the rights of women is not an afterthought, but a priority.

That’s the country where we wil indeed be stronger together.

Now, briefly, to address her opponent: this is a man whose vision is limited to little beyond himself, who has a profound lack of decency that would allow him to prioritize his own interests and ego before American democracy itself. Somebody who’d be willing to damage our long-cherished and admired system rather than look to himself for the reasons behind his own epic failure. That’s unforgivable. Tomorrow that campaign is going down.

Let’s all do our part so we can look back at 2016 and say we stood with Hillary Clinton on the right side of history. That’s why I’m standing here with you tonight, for the dream of a better America.

Bild
Hillary Clinton For President (2016)

Die 58. Wahl zum Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika fand am 8. November 2016 statt. Schlussendlich konnte die Republikanische Partei 306 und die demokratische Partei 232 Wahlleute vereinen. Am 19. Dezember 2016 wurde Donald Trump zum 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten gewählt.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 09.11.2018 09:26 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2002 11:13
Beiträge: 13223
Wohnort: BY
Geschlecht: Männlich
Bild
WALTER KERR THEATRE, NEW YORK CITY, NY

216. Show - am 8. November 2018:

Growin‘ Up
My Hometown
My Father’s House
The Wish
Thunder Road
The Promised Land
Born in the USA
10th Avenue Freeze-Out
Tougher Than the Rest (mit Patti Scialfa)
Brilliant Disguise (mit Patti Scialfa)
The Ghost Of Tom Joad
The Rising
Dancing in the Dark
Land of Hope and Dreams
Born to Run

PS:
Heute vor 22 Jahren – am 8. November 1996 – trat Bruce Springsteen in der “Saint Rose of Lima School” in seiner Heimatstadt Freehold, NJ auf. Im Rahmen der “Ghost of Tom Joad Tour” spielte er vor knapp 2.000 Zuschauern ein zweieinhalbstündiges Akustikkonzert mit zahlreichen Tour- und Weltpremieren.

Unter anderem stimmte Bruce Springsteen erstmals während dieser Konzertreise die Songs “The River”, “Two Hearts”, “When You’re Alone”, “Open All Night”, “Used Cars”, “Growin’ Up”, “My Hometown” sowie “Racing In The Street” an. Zum Abschluss der Show begeisterte der “Boss” ausserdem mit der Weltpremiere von “Freehold”. Darüber hinaus begrüsst er während des Auftritts auch Ehefrau Patti Scialfa sowie Violinistin Soozie Tyrell auf der Bühne.

phpBB [video]


Setlist – 8. November 1996:
Zitat:
The River, Adam Raised A Cain, Straight Time, Highway 29, Darkness On The Edge Of Town, Johnny 99, Mansion On The Hill, The Wish, Red Headed Woman, Two Hearts, When You’re Alone, Open All Night, Used Cars, Born In The USA, The Ghost Of Tom Joad, Sinaloa Cowboys, The Line, Balboa Park, Across The Border, Growin’ Up, This Hard Land, My Hometown, Racing In The Street, The Promised Land, Freehold

Bild
Bruce Springsteen – Freehold, NJ 1996


Seit Mai 2018 ist die komplette “Homecoming Show” auf Bruce Springsteens offizieller Homepage als Download erhältlich. Der Gig wurde von John Kerns mitgeschnitten und im April 2018 von John Altschiller gemixt.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10.11.2018 10:51 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2002 11:13
Beiträge: 13223
Wohnort: BY
Geschlecht: Männlich
Bild
WALTER KERR THEATRE, NEW YORK CITY, NY

217. Show - am 9. November 2018:

Growin‘ Up
My Hometown
My Father’s House
The Wish
Thunder Road
The Promised Land
Born in the USA
10th Avenue Freeze-Out
Tougher Than the Rest (mit Patti Scialfa)
Brilliant Disguise (mit Patti Scialfa)
The Ghost Of Tom Joad
The Rising
Dancing in the Dark
Land of Hope and Dreams
Born to Run

PS:
Die “Seeger Session Tour” führte Bruce Springsteen im Mai 2006 und November 2006 für sieben Konzerte nach England.

Bild
Bruce Springsteen & The Seeger Sessions Band (Tourplakat)

Heute vor 12 Jahren – am 9. November 2006 – machte Bruce Springsteens Session Band für eine Show im “National Exhibition Arena” in Birmingham Station. Der “Boss” präsentierte den 15.000 Zuschauern ein knapp zweieinhalbstündiges Konzert und performte 23 Songs. Ausserdem begrüsste er den E Street Band Gitarristen Nils Lofgren auf der Bühne. Lofgren war zu dieser Zeit selbst auf einer ausgedehnten Konzertreise durch England und lies es sich nicht nehmen, bei “Pay Me My Money Down” die Seeger Session Band mit seinem Gitarrenspiel zu unterstützen.

Setlist – 9. November 2006:
Zitat:
Blinded By The Light, John Henry, Old Dan Tucker, Further On (Up The Road), Jesse James, O Mary Don’t You Weep, Bobby Jean, Erie Canal, My Oklahoma Home, The Ghost of Tom Joad, Mrs. McGrath, How Can A Poor Man Stand Such Times And Live?, Jacob’s Ladder, Long Time Comin’, Jesus Was An Only Son, Open All Night, Pay Me My Money Down, City Of Ruins, You Can Look (But You Better Not Touch), When The Saints Go Marching In, This Little Light Of Mine, American Land, Froggie Went A Courtin’

Die “Bruce Springsteen with The Seeger Sessions Band Tour” startete am 20. April 2006 mit drei Warm-Up Shows im “Paramount Theatre” in Asbury Park, NJ und umfasste 62 Gigs in Nordamerika und Europa. Unter anderem trat Bruce Springsteen auch dreimal in Deutschland auf.

Bild
Bruce Springsteen – Live In Dublin (BluRay, DVD 2007)


Am 5. Juli 2007 wurde die DVD “Bruce Springsteen With The Sessions Band – Live In Dublin” released. Auf der DVD findet man einen Konzertzusammenschnitt der Auftritte in Dublin am 17., 18. und 19. November 2006.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.11.2018 13:37 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2002 11:13
Beiträge: 13223
Wohnort: BY
Geschlecht: Männlich
Bild
WALTER KERR THEATRE, NEW YORK CITY, NY

218. Show - am 10. November 2018:

Patti Scialfa blieb diesem Auftritt fern.

Growin‘ Up
My Hometown
My Father’s House
The Wish
Thunder Road
The Promised Land
Born in the USA
10th Avenue Freeze-Out
Long Time Comin’
The Ghost Of Tom Joad
The Rising
Dancing in the Dark
Land of Hope and Dreams
Born to Run
This Hard Land

PS:
Einen Tag nach dem offiziellen Release des zweiten Springsteen Longplayers “The Wild, The Innocent and The E Street Shuffle” am 5. November 1973 trat Bruce Springsteen für fünf Shows im New Yorker Nachtclub “Max Kansas City” auf.

Bild
The Wild, The Innocent & The E Street Shuffle (Album, 1973)

Heute vor 45 Jahren – am 10. November 1973 – bestritt Bruce Springsteen seine letzte Show in besagter Musikkneipe in Downtown Manhattan. Der Nachtclub wurde im Dezember 1965 von Mickey Ruskin eröffnet und entwickelte sich zu einem beliebten Treffpunkt aufstrebender Künstler wie Andy Warhol, Robert Rauschenberg oder Larry Rivers.

Kurz nachdem Bruce Springsteen im Jahre 1972 seinen ersten Plattenvertrag mit “Columbia Records” geschlossen hatte, durfte er erstmals im “Max’s” auftreten und sein Soloprogramm präsentieren. Bis zum 10. November 1973 performte der “Boss” fünfzig Mal in besagter Kneipe zwischen der 17th und 18th Strasse im Herzen New York Citys.

Bis heute unvergessen ist sein Auftritt am 31. Januar 1973. Damals fungierte die Bruce Springsteen Band als Anheizer des Stand-Up Comedians und Singer Songwriters Biff Rose.

phpBB [video]


Als die Punkwelle nach Nordamerika überschwappte, nutzen Bands wie die New York Dolls, Blondie, The Cramps oder auch die Ramones den Club als Sprungbrett für ihre Karrieren. Ende 1974 wurde “Max’s Kansas City” geschlossen und erst ein Jahr später unter neuer Führung wiedereröffnet.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.11.2018 09:14 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2002 11:13
Beiträge: 13223
Wohnort: BY
Geschlecht: Männlich
Bild
WALTER KERR THEATRE, NEW YORK CITY, NY

219. Show - am 13. November 2018:

Growin‘ Up
My Hometown
My Father’s House
The Wish
Thunder Road
The Promised Land
Born in the USA
10th Avenue Freeze-Out
Tougher Than the Rest (mit Patti Scialfa)
Brilliant Disguise (mit Patti Scialfa)
The Ghost Of Tom Joad
The Rising
Dancing in the Dark
Land of Hope and Dreams
Born to Run

PS:
Heute vor 9 Jahren – am 13. November 2009 – spielte die E Street Band eine umjubelte Show im 22.000 Zuschauer fassenden “Palace Of Auburn Hills” in Detroit, MI. Bruce Springsteen performte im vollbesetzten Heimspielstadion der “Detroit Pistons” insgesamt 27 Songs und begeisterte unter anderem mit der Tourpremiere des Klassikers “Ramblin’ Gamblin’ Man”.

phpBB [video]


Die Komposition stammt aus der Feder von Bob Seger und wurde im Oktober 1968 erstmals als Single released. Darüber hinaus ist “Ramblin’ Gamblin’ Man” auch auf Bob Segers gleichnamigen Debütalbum, welches im Januar 1969 veröffentlicht wurde, zu finden. Das Lied fand sich in Kanada auf Platz 18 der Singlehitparade, sowie auf Rang 17 der amerikanischen Billboard Hot 100 Charts wieder.

Bruce Springsteen stimmte diesen Song im Laufe seiner Karriere zweimal an. Erstmals am 21. August 1992 (World Tour 1992/1993) im “Richfield Coliseum” in Cleveland, OH sowie am 13. November 2009.

Setlist – 13. November 2009:
Zitat:
Wrecking Ball, Prove It All Night, Johnny 99, Hungry Heart, Working On A Dream, Thunder Road, 10th Avenue Freeze-Out, Night, Backstreets, Born To Run, She’s The One, Meeting Across The River, Jungleland, Working On The Highway, Raise Your Hand, Ramblin’ Gamblin’ Man, Detroit Medley, Because The Night, Lonesome Day, The Rising, Badlands, Hard Times (Come Again No More), Born In The USA, American Land, Dancing In The Dark, Rosalita (Come Out Tonight), Higher And Higher

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15.11.2018 09:53 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2002 11:13
Beiträge: 13223
Wohnort: BY
Geschlecht: Männlich
Bild
WALTER KERR THEATRE, NEW YORK CITY, NY

220. Show - am 14. November 2018:

Growin‘ Up
My Hometown
My Father’s House
The Wish
Thunder Road
The Promised Land
Born in the USA
10th Avenue Freeze-Out
Tougher Than the Rest (mit Patti Scialfa)
Brilliant Disguise (mit Patti Scialfa)
The Ghost Of Tom Joad
The Rising
Dancing in the Dark
Land of Hope and Dreams
Born to Run

PS:
Heute vor 4 Jahren – am 14. November 2014 – erschien die “Bruce Springsteen Album Collection Volume 1 – 1973 – 1984”.

Bild
Bruce Springsteen – Album Collection Volume 1 (2014)


Die acht CDs umfassende Box enthält die digital remasterten Studioalben “Greetings from Asbury Park, NJ” (1973), “The Wild, The Innocent and The E Street Shuffle” (1973), “Born To Run” (1975), “Darkness On The Edge Of Town” (1978), “The River” (1980), “Nebraska” (1982) sowie “Born In The USA” (1984). Ausserdem ist die Box mit einem 60seitigem Booklet ausgestattet.

phpBB [video]


Die offizielle Pressemeldung vom 24. September 2014:
Zitat:
Bruce Springsteen: The Album Collection Vol. 1, 1973-1984′ Boxed Set Out November 17

On November 17th, Columbia Records/Legacy Recordings will release ‘Bruce Springsteen: The Album Collection Vol. 1 1973-1984,’ a boxed set comprised of remastered editions of the first seven albums recorded and released by Bruce Springsteen for Columbia Records between 1973 and 1984. All of the albums are newly remastered (five for the first time ever on CD) and all seven are making their remastered debut on vinyl.

The seven albums are recreations of their original packaging and the set is accompanied by a 60-page book featuring rarely-seen photos, memorabilia and original press clippings from Springsteen’s first decade as a recording artist.

Acclaimed engineer Bob Ludwig, working with Springsteen and longtime engineer Toby Scott, has remastered these albums, all newly transferred from the original analogue masters using the Plangent Process playback system.

In den Vereinigten Staaten erreichte die Box Platz 82 der Billboard Album Charts. In Deutschland wurde die “Album Collection Volume 1” auf Rang 34 der Media Control Hitparade gelistet.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 16.11.2018 10:03 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2002 11:13
Beiträge: 13223
Wohnort: BY
Geschlecht: Männlich
Bild
WALTER KERR THEATRE, NEW YORK CITY, NY

221. Show - am 15. November 2018:

Growin‘ Up
My Hometown
My Father’s House
The Wish
Thunder Road
The Promised Land
Born in the USA
10th Avenue Freeze-Out
Tougher Than the Rest (mit Patti Scialfa)
Brilliant Disguise (mit Patti Scialfa)
The Ghost Of Tom Joad
The Rising
Dancing in the Dark
Land of Hope and Dreams
Born to Run

PS:
Die E Street Band gastierte heute vor 6 Jahren – am 15. November 2012 – in der grössten Stadt des amerikanischen Bundesstaates Nebraska. Am Abend stand ein Auftritt in der “CenturyLink Arena” in Omaha auf dem Tourprogramm.

Bild
Bild: Dman861 at en.wikipedia

Bruce Springsteen präsentierte sich in bester Spiellaune und läutete das 78. Konzert der “Wrecking Ball World Tour” mit drei Songs aus seinem im Jahre 1982 erschienenen Erfolgsalbum “Nebraska” ein. Im weiteren Verlauf gab die E Street Band mit “Open All Night” und den Tourpremieren “State Trooper” und “Highway Patrolman” drei weitere Songs aus dem “Nebraska” Studioalbum zum besten.

phpBB [video]


Als Zugabe feierte “Santa Claus Is Comin’ To Town” seine Tourpremiere. Das Weihnachtslied wurde in den 1930er Jahren von John Frederick Coots und Haven Gillespie komponiert. Bruce Springsteen performte den Song am 12. Dezember 1975 während eines Konzerts im “CW Post College” in Greenvale, NJ erstmals. Die Aufnahme wurde 1981 von COLUMBIA RECORDS offiziell als Single veröffentlicht und zählt heute zu einem der beliebtesten Weihnachtshits in den Vereinigten Staaten.

phpBB [video]


Setlist – 15. November 2012:
Zitat:
Reason To Believe, Johnny 99, Atlantic City, Hungry Heart, We Take Care Of Our Own, Wrecking Ball, Death To My Hometown, My City Of Ruins, Does This Bus Stop At 82nd Street?, Sherry Darling, Lost In The Flood, State Trooper, Trapped, Open All Night, Shackled & Drawn, Waitin’ On A Sunny Day, Raise Your Hand, Highway Patrolman, Backstreets, Badlands, Land Of Hope And Dreams, Thunder Road, Born To Run, Dancing In The Dark, Santa Claus Is Comin’ To Town, 10th Avenue Freeze-Out

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.11.2018 12:05 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2002 11:13
Beiträge: 13223
Wohnort: BY
Geschlecht: Männlich
Bild
WALTER KERR THEATRE, NEW YORK CITY, NY

222. Show - am 16. November 2018:

Growin‘ Up
My Hometown
My Father’s House
The Wish
Thunder Road
The Promised Land
Born in the USA
10th Avenue Freeze-Out
Tougher Than the Rest (mit Patti Scialfa)
Brilliant Disguise (mit Patti Scialfa)
The Ghost Of Tom Joad
The Rising
Dancing in the Dark
Land of Hope and Dreams
Born to Run

PS:
Seit dem 10. November 2018 ist eine weitere Show in Bruce Springsteens Live-Archiv verfügbar!

Die “Wrecking Ball Tour 2012/2013” startete am 18. März 2012 in der “Philips Arena” in Atlanta, GA und umfasste bis zum 21. September 2013 insgesamt 133 Shows. Während dieser Auftritte begrüsste Bruce Springsteen knapp 3,4 Millionen Zuschauer. Insgesamt durften sich die Veranstalter über Einnahmen in Höhe von 355 Millionen Dollar freuen.

Unter anderem trat die E Street Band am 24. Juli 2013 auch in der neueröffneten “First Direct Arena” im englischen Leeds auf. Dieser Gig ist seit dem vergangenen Wochenende als offizieller Download erhältlich.

Bild
Bruce Springsteen – Live In Leeds 2013


Setlist – Leeds, July 24, 2013:
Zitat:
Roulette, My Love Will Not Let You Down, No Surrender, Something in the Night, American Skin (41 Shots), The Promised Land, Hungry Heart, Local Hero, Gotta Get That Feeling, Bad Moon Rising, Thundercrack, Wrecking Ball, Death to My Hometown, This Depression, Because The Night, Darlington County, Shackled & Drawn, Waitin’ on a Sunny Day, The Rising, Land of Hope and Dreams, Secret Garden, Atlantic City, Badlands, Born to Run, Dancing in the Dark, 10th Avenue Freeze-Out, Shout, If I Should Fall Behind, Thunder Road

Produktbeschreibung:
Zitat:
Taking their Wrecking Ball tour indoors to christen the newly opened First Direct Arena, Springsteen and the E Street Band deliver an exceptional, surprise-laden show in front of an ecstatic Leeds audience. The show-opening “Roulette” is but the first of several special additions, including “Something in the Night,” “Thundercrack” “This Depression” and “American Skin (41 Shots),” plus the tour debuts of “Local Hero,” “Gotta Get That Feeling,” “Secret Garden” and CCR’s “Bad Moon Rising.”
Mixed by Jon Altschiller and mastered at Gateway.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.11.2018 13:33 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2002 11:13
Beiträge: 13223
Wohnort: BY
Geschlecht: Männlich
Bild
WALTER KERR THEATRE, NEW YORK CITY, NY

223. Show - am 17. November 2018:

Growin‘ Up
My Hometown
My Father’s House
The Wish
Thunder Road
The Promised Land
Born in the USA
10th Avenue Freeze-Out
Tougher Than the Rest (mit Patti Scialfa)
Brilliant Disguise (mit Patti Scialfa)
The Ghost Of Tom Joad
The Rising
Dancing in the Dark
Land of Hope and Dreams
Born to Run

PS:
Am 16. und 17. November 1990 trat Bruce Springsteen gemeinsam mit Jackson Browne und Bonnie Raitt im “Shrine Auditorium” in Los Angeles, CA auf.

762 Tage nach dem umjubelten Abschlusskonzert der “Human Rights Now! Tour” im “River Plates Stadium” in Buenos Aires (Argentinien), standen erstmals wieder reguläre Bruce Springsteen Shows an. Die 12.600 verfügbaren Tickets kamen wenige Wochen vorher in den Handel und waren innerhalb von nur 45 Minuten vergriffen.

Bild
Bild: The Romero Institute / CC BY-SA 3.0

Die Konzerte wurden vom “The Christic Institute” veranstaltet. Die Einnahmen wurden für eine Gerichtsverhandlung verwendet, um die von der US-Regierung getätigten Waffenlieferungen während der Iran-Contra Affäre aufzudecken.

Die Iran-Contra Affäre:
Zitat:
Während Ronald Reagans Amtszeit wurden Einnahmen aus illegalen Waffenverkäufen an den Iran an die Guerilla-Bewegung der Contras in Nicaragua weitergeleitet. Die rechtsgerichtete Bewegung verwendete die Gelder, um die sandinistische Regierung zu bekämpfen.
Als die Rebellen einen Bombenanschlag in La Penca (Nicaragua) verübten, fanden Mitarbeiter des “Christic Institute” heraus, dass amerikanische Geheimdienstmitarbeiter am Anschlag beteiligt waren. Wenig später reichte die Organisation Klage ein:

In 1986, the Christic Institute brought charges against 28 individuals involved in the Iran-Contra Affair (Avirgan v. Hull). Filed under the provisions of the Federal Racketeer Influenced and Criminal Organizations Act (RICO), the case gave Christic broad investigative powers. Using these powers they were able to compel testimony and subpoena evidence that revealed the existence of a “secret team” within the United States intelligence community that had been engaged in a decades-long pattern of criminal activity in the conduct of covert operations. The Christic Institute’s suit and public education campaign created broad public awareness of the Iran-Contra Affair, eventually forcing the appointment of Special Counsel Lawrence Walsh. Ultimately, the suit failed to win any civil judgment against the defendants. President George H. W. Bush pardoned the principal conspirators and the case was dismissed by Federal Judge James Lawrence King. A Nixon appointee, King was later discovered to have been a Member of the Board of Directors of organized-crime accountant Meyer Lansky’s Miami National Bank as well as a legal consultant to the Central Intelligence Agency. The final blows came when Judge King ordered Christic to pay one million dollars of the defendant’s legal fees and the IRS stripped the Institute of its 501(c)(3) nonprofit status after claiming the suit was politically-motivated. – Quelle

Fernsehbericht über die Konzerte am 16. und 17. November 1990:

phpBB [video]


Trotz zweijähriger Bühnenabstinenz präsentierte sich Bruce Springsteen in bester Spiellaune und begeisterte mit zwei sensationellen Akustikauftritten. Darüber hinaus feierten am ersten Abend die Songs “Red Headed Woman”, “57 Channels (And Nothin’ On)”, “When The Lights Go Out” und “Real World” ihre Weltpremieren. Tags darauf kamen die Zuschauer in den Genuss, erstmals “The Wish” und “Soul Driver” zu hören.

Bruce Springsteen – Live in Concert – 16. November 1990:

phpBB [video]


Setlist: 16. November 1990:
Zitat:
Brilliant Disguise, Darkness on the Edge of Town, Mansion on the Hill, Reason to Believe, Red Headed Woman, 57 Channels (And Nothin’ On), My Father’s House, 10th Avenue Freeze-Out, Atlantic City, Wild Billy’s Circus Story, Nebraska, When the Lights Go Out, Thunder Road, My Hometown, Real World, Highway 61 Revisited (mit Jackson Browne und Bonnie Raitt), Across the Borderline (mit Jackson Browne und Bonnie Raitt)

Setlist: 17. November 1990:
Zitat:
Brilliant Disguise, Darkness on the Edge of Town, Mansion on the Hill, Reason to Believe, Red Headed Woman, 57 Channels (And Nothin’ On), The Wish, Tougher Than the Rest, 10th Avenue Freeze-Out, Soul Driver, State Trooper, Nebraska, When the Lights Go Out, Thunder Road, My Hometown, Real World, Highway 61 Revisited (mit Jackson Browne und Bonnie Raitt), Across the Borderline (mit Jackson Browne und Bonnie Raitt)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29.11.2018 10:03 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2002 11:13
Beiträge: 13223
Wohnort: BY
Geschlecht: Männlich
Bild
WALTER KERR THEATRE, NEW YORK CITY, NY

224. Show - am 28. November 2018:

Growin‘ Up
My Hometown
My Father’s House
The Wish
Thunder Road
The Promised Land
Born in the USA
10th Avenue Freeze-Out
Long Time Comin'
The Ghost Of Tom Joad
The Rising
Dancing in the Dark
Land of Hope and Dreams
Born to Run
This Hard Land

PS:
Der erste Abschnitt der “Magic Tour” endete am 19. November 2007 im “TD BankNorth Garden” in Boston, MA. Die E Street Band performte an diesem Abend erstmals die Songs “This Hard Land” und “10th Avenue Freeze-Out”. Ferner begrüsste der “Boss” den in Boston lebenden Musiker Peter Wolf (J. Geils Band) auf der Bühne der 19.500 Zuschauer fassenden Arena.

Wenige Tage später startete die 13 Konzerte umfassende “Magic Europe Tour 2007”. Unter anderem traten Bruce Springsteen, Roy Bittan, Clarence Clemons, Nils Lofgren, Garry Tallent, Steven Van Zandt, Max Weinberg, Soozie Tyrell und Charles Giordano – der den erkrankten Danny Federici an der Orgel ersetzte – heute vor 11 Jahren – am 28. November 2007 im vollbesetzten “Datchforum” in Mailand auf.

Bild
Setlist – Mailand 2007

Während des knapp dreistündigen Gigs präsentierte die E Street Band die selten gespielten Stücke “Incident On 57th Street”, “Adam Raised A Cain” sowie “The Ties That Bind”. Darüber hinaus stimmte Bruce Springsteen auch zahlreiche Kompositionen aus seinem am 2. Oktober 2007 erschienenen 15. Studioalbum “Magic” an.

Bild
Bruce Springsteen – Magic (Album, 2007)


Setlist – 28. November 2007:
Zitat:
Radio Nowhere, The Ties That Bind, Lonesome Day, Gypsy Biker, Magic, Reason to Believe, Adam Raised a Cain, She’s the One, Livin’ in the Future, The Promised Land, I’ll Work For Your Love, Incident on 57th Street, The E Street Shuffle, Devil’s Arcade, The Rising, Last to Die, Long Walk Home, Badlands, Girls in Their Summer Clothes, 10th Avenue Freeze-out, Thunder Road, Born to Run, Dancing in the Dark, American Land

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.11.2018 10:28 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2002 11:13
Beiträge: 13223
Wohnort: BY
Geschlecht: Männlich
Bild
WALTER KERR THEATRE, NEW YORK CITY, NY

225. Show - am 29. November 2018:

Growin‘ Up
My Hometown
My Father’s House
The Wish
Thunder Road
The Promised Land
Born in the USA
10th Avenue Freeze-Out
Tougher Than the Rest (mit Patti Scialfa)
Brilliant Disguise (mit Patti Scialfa)
The Ghost Of Tom Joad
The Rising
Dancing in the Dark
Land of Hope and Dreams
Born to Run

PS:
Im Rahmen der “Reunion Tour” waren für den 3. und 4. November 1999 zwei Shows im “Target Center” in Minneapolis, MN geplant. Weil Patti Scialfa mit einer schmerzhaften Trommelfellperforation zu kämpfen hatte, mussten die beiden Gigs auf Ende November verschoben werden.

Bild
Target Center, Minneapolis, MN

Heute vor 19 Jahren – am 29. November 1999 – stand der zweite Auftritt in der bevölkerungsreichsten Stadt des Bundesstaates Minnesota auf dem Plan. Während der “Last E Street Band Show of the Century” (Letzte E Street Band Show des Jahrhunderts) und der gleichzeitig finalen Show des ersten Tourabschnitts, präsentierte sich die E Street Band noch einmal in bester Spiellaune.

Bruce Springsteen läutete die Show mit folgenden Worten ein:
Zitat:
“Are you ready tonight People? There’s gonna be a Meeting in the Town tonigh.
Good Evening, Minneapolis. Welcome to the last Show of the Century”

Anschliessend begeisterte die E Street Band mit 25 Songs und performte auch die selten gespielten Kompositionen “Red Headed Woman” sowie “Santa Claus Is Coming To Town”.

Bild
Bruce Springsteen – Santa Claus Is Coming To Town

Setlist – 29. November 1999:
Zitat:
My Love Will Not Let You Down, Prove It All Night, Two Hearts, Trapped, Darlington County, Red Headed Woman, Factory, Point Blank, Youngstown, Murder Incorporated, Badlands, Out In The Street, 10th Avenue Freeze-Out, Where the Bands Are, Working On The Highway, No Surrender, Racing In The Street, Light Of Day, Hungry Heart, Ramrod, Born to Run, Santa Claus Is Coming To Town, Thunder Road, If I Should Fall Behind, Land Of Hope and Dreams

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.12.2018 10:29 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2002 11:13
Beiträge: 13223
Wohnort: BY
Geschlecht: Männlich
Bild
WALTER KERR THEATRE, NEW YORK CITY, NY

226. Show - am 30. November 2018:

Growin‘ Up
My Hometown
My Father’s House
The Wish
Thunder Road
The Promised Land
Born in the USA
10th Avenue Freeze-Out
Tougher Than the Rest (mit Patti Scialfa)
Brilliant Disguise (mit Patti Scialfa)
The Ghost Of Tom Joad
The Rising
Dancing in the Dark
Land of Hope and Dreams
Born to Run

PS:
Die “Wrecking Ball Tour 2012” strebte Ende November 2012 ihrem Ende zu.
Die Fans im Westen der Vereinigten Staaten sowie in Mexiko durften sich noch auf vier Shows in Oakland, Anaheim, Glendale sowie Mexico City freuen. Nach dem letzten Auftritt in der mexikanischen Hauptstadt am 10. Dezember 2012 verabschiedeten sich die Musiker der E Street Band in ihren wohlverdienten Weihnachtsurlaub, um erst wieder im März 2013 weitere Gigs in Australien, Europa und Südamerika in Angriff zu nehmen.

Bild
Bruce Springsteen – Wrecking Ball Tour

Heute vor 6 Jahren – am 30. November 2012 – stand das 83. Konzert der “Wrecking Ball World Tour” in der ausverkauften “Oracle Arena” auf dem Plan.

Die im Jahre 1964 erbaute und 1997 renovierte Arena wird für Basketball-Spiele (Golden State Warriors), Eishockey-Partien (California Golden Seals) und für Rock- und Pop-Konzerte genutzt. So traten in der Vergangenheit unter anderem Pink Floyd, Aerosmith, Nirvana, U2, The Rolling Stones und Madonna hier auf.

phpBB [video]


Der “Boss” eröffnete die Show mit “Land of Hope and Dreams” und nahm sich auch das Recht heraus, den 17.000 Zuschauern im Rahmen der “Wrecking Ball Tour” die zweite Full-Band Version seines Solo-Hits “Devils & Dust” zu präsentieren. Nach 187 Minuten endete die Show mit dem Weihnachtslied “Santa Claus is Coming to Town” und “10th Avenue Freeze Out”.

phpBB [video]


Setlist – 30. November 2012:
Zitat:
Land Of Hope And Dreams, Cover Me, Adam Raised A Cain, Something In The Night, Hungry Heart, We Take Care of Our Own, Wrecking Ball, Death To My Hometown, My City Of Ruins, The E Street Shuffle, Pay Me My Money Down, The Ties That Bind, I´m Goin´ Down, Devils & Dust, Because The Night, She´s The One, Shackled And Drawn, Waitin On A Sunny Day, Raise Your Hand, The Rising, Badlands, Thunder Road, Kitty´s Back, Born to Run, Dancing in the Dark, Santa Claus Is Coming to Town, 10th Avenue Freeze-out

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 495 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 29, 30, 31, 32, 33  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de