Bruce Springsteen Forum

Das Forum von stonepony.de und the-wish.org ( !!! Jubel, Trubel, Heiterkeit !!! )
Aktuelle Zeit: 15.12.2019 01:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 691 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 47  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 15.03.2012 19:42 
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: 15.11.2002 15:37
Beiträge: 4137
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: Männlich
Fenway Park Bonus Edition Tracklisting:

1. Hang ‘Em High
2. Sunday Hardcore Matinee
3. Deeds Not Words
4. Going Out In Style
5. The Irish Rover
6. Peg O’ My Heart
7. Memorial Day*
8. Tessie
9. Cruel
10. Climbing A Chair To Bed
11. Take ‘Em Down
12. Echoes On “A” Street*
13. Devil’s Brigade
14. Boys on the Docks
15. Dirty Glass
16. The State of Massachusetts
17. Kiss Me I’m Shitfaced
18. Time To Go
19. I’m Shipping Up To Boston
20. TNT (AC/DC cover)

* = Vinyl Exclusive track

2 Bonustracks für die Vinyl Edition, die erscheint aber erst Mai lt. DM Homepage.

http://www.amazon.de/Live-at-Fenway-Vin ... 852&sr=8-2

_________________
We may find it out on the street tonight baby


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.03.2012 15:21 
Junior Member
Junior Member
Benutzeravatar

Registriert: 21.11.2011 11:13
Beiträge: 130
Ich war gestern auf einem Konzert der schwedischen Band Graveyard und war sehr begeistert. Die vier Musiker versetzen einen auf eine Zeitreise in die frühen 70er Jahre, psychodelisch angehauchter Bluesrock, der heute selten produziert wird, eine Mischung aus Black Sabbath, Led Zeppelin und Pink Floyd. Bisher haben sie zwei Alben veröffentlicht, die mir seh gut gefallen. Das Debüt Album - schlicht Graveyard benant - wurde jetzt wieder neu aufgenommen und das Nachfolgealbum Hisingen Blues. Einfach mal reinhören, ist echt abgefahren. :D

Graveyard


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.03.2012 13:57 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2002 11:13
Beiträge: 13237
Wohnort: BY
Geschlecht: Männlich
Bild
CURTIS STIGERS – LET’S GO OUT TONIGHT

Was haben die beiden Songwriter-Legenden Bob Dylan und Richard Thompson mit den Rhythm’n’Blues-Pionieren Eddie Floyd und Clyde Otis sowie modernen Pop-Stars wie Neil Finn von Crowded House und Jeff Tweedy von Wilco gemein? Sie alle steuerten einen Song zu dem Repertoire bei, das der Sänger und Saxophonist Curtis Stigers auf seinem neuen Album “Let’s Go Out Tonight” präsentiert.
Seit zwei Jahrzehnten beweist Curtis Stigers auf seinen Alben immer wieder, daß die Trennlinien zwischen Jazz, Pop, Soul, Rock, Blues und sogar Country-Musik längst nicht so klar definiert sind, wie es den Anschein haben mag. Der Sänger, Saxophonist und Songwriter, der seine Karriere in den frühen 1990er Jahren mit souligen Popalben begann, hat in den letzten zehn Jahren eine hervorragende Reputation als formidabler Jazzvokalist erworben. Doch er beschränkt sich nicht darauf, die ewig gleichen alten und schon unzählige Male gespielten Jazzstandards neu aufzuwärmen. Stattdessen überrascht er mit jazzigen Interpretationen von jazzfremdem Material.
RELEASE: 23. März 2012 / GENRE: Jazz, Blues, Pop

Bild
MADONNA - MDNA

Die Queen of Pop meldet sich mit einem Knall zurück. Mit weltweit über 350 Millionen verkauften Tonträgern ist sie die erfolgreichste Solokünstlerin aller Zeiten und bricht auch im dritten Jahrzehnts ihres musikalischen Schaffens weiterhin Rekorde. Ihr letztes Album Hard Candy stieg in 37 Ländern direkt auf Platz 1 in die Charts ein, ihr Filmsong "Masterpiece" aus dem Soundtrack zu ihrem Kinofilm "W.E.", bei dem Madonna Regie führte, wurde 2012 mit dem Golden Globe Award ausgezeichnet Für ihre Single "Give Me All Your Luvin" holte sie sich die Shootingstars M.I.A. und Nicki Minaj ins Studio. Der Track - mitgeschrieben und co-produziert von Madonna und dem Pariser Dance-Maestro Martin Solveig ("Hello") - ist der Auftakt für Madonnas Pop-Jahr 2012! Ihr 12. Studioalbum MDNA wurde in New York und Los Angeles aufgenommen und vereint Madonna erneut mit William Orbit ( Ray of Light ), der einige Songs auf dem neuen Album mitgeschrieben und mitproduziert hat. Zu den weiteren Produzenten an Madonnas Seite gehören Martin Solveig, The Demolition Crew (Keri Hilson, Lady Gaga) und Marco Benny Benassi (Chris Brown, Pitbull u.v.a.).
RELEASE: 23. März 2012 / GENRE: Pop

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 02.04.2012 15:42 
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: 23.06.2006 11:46
Beiträge: 1158
Wohnort: Rheinland
Floyd hat geschrieben:
LEONARD COHEN - OLD IDEAS[/url]
Mit Old Ideas veröffentlicht Leonard Cohen am 27. Januar 2012 sein erstes Studioalbum seit acht Jahren. Die zehn neuen Songs dieses mit Spannung erwarteten Albums stellen mit Sicherheit einen Höhepunkt im Schaffen des einflussreichen Singer/Songwriters und Literaten dar.
Obgleich die eigentlichen Aufnahmen zu Old Ideas erst im Januar 2011 begannen, arbeitete Cohen bereits seit Jahren an den Songs und Texten. Zwei der Stücke, The Darkness und Lullaby , wurden bereits 2007 aufgenommen, und frühe Versionen waren bereits im Rahmen der vor kurzem zu Ende gegangenen, ausverkauften Welttournee zu hören.
Einige Hinweise, was die Fans von dem neuen Album erwarten können, gab der 77-jährige Kanadier bereits im Oktober in Oviedo im Rahmen der diesjährigen Prinz von Asturien -Preisverleihung. Leonard Cohen hatte dort die höchste spanische Literatur-Auszeichnung erhalten. Mit dem Älterwerden begriff ich, dass mit dieser Stimme auch Instruktionen einhergehen. Und diese Anweisungen lauten... jammere niemals einfach nur so. Doch sollte jemand jene große, unausweichliche Niederlage, die uns alle irgendwann erwartet, zum Ausdruck bringen müssen, so sollte dies stets innerhalb der strikten Regeln der Würde und Schönheit geschehen.
Das Album wurde von Patrick Leonard, Anjani Thomas, Ed Sanders und Dino Soldo produziert. Cohen wird dabei von prominenten Background-Sängerinnen wie Dana Glover, Sharon Robinson, den Webb Sisters und Jennifer Warnes begleitet. Das Coverdesign und alle Zeichnungen im Booklet stammen von Cohen selbst.
Old Ideas ist Leonard Cohens zwölftes Studioalbum bei Columbia Records seit 1967. Seine während der Welttournee 2008/2009 mitgeschnittene DVD Live In London erreichte in Deutschland Gold-Status.


Was für ein grandioses Album! Ich habe es am Wochenede gehört und war ganz hin und weg.

Übrigens auch Top ist das hier: Ani DiFranco - Which Side Are You On? (auch wenn bei den Texten nicht jeder Mann "Hurra" schreien dürfte, aber das kennt man bei Ani ja...)

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.04.2012 16:36 
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 02.06.2008 10:51
Beiträge: 730
Geschlecht: Männlich
Floyd hat geschrieben:
Bild
CURTIS STIGERS – LET’S GO OUT TONIGHT

Was haben die beiden Songwriter-Legenden Bob Dylan und Richard Thompson mit den Rhythm’n’Blues-Pionieren Eddie Floyd und Clyde Otis sowie modernen Pop-Stars wie Neil Finn von Crowded House und Jeff Tweedy von Wilco gemein? Sie alle steuerten einen Song zu dem Repertoire bei, das der Sänger und Saxophonist Curtis Stigers auf seinem neuen Album “Let’s Go Out Tonight” präsentiert.
Seit zwei Jahrzehnten beweist Curtis Stigers auf seinen Alben immer wieder, daß die Trennlinien zwischen Jazz, Pop, Soul, Rock, Blues und sogar Country-Musik längst nicht so klar definiert sind, wie es den Anschein haben mag. Der Sänger, Saxophonist und Songwriter, der seine Karriere in den frühen 1990er Jahren mit souligen Popalben begann, hat in den letzten zehn Jahren eine hervorragende Reputation als formidabler Jazzvokalist erworben. Doch er beschränkt sich nicht darauf, die ewig gleichen alten und schon unzählige Male gespielten Jazzstandards neu aufzuwärmen. Stattdessen überrascht er mit jazzigen Interpretationen von jazzfremdem Material.
RELEASE: 23. März 2012 / GENRE: Jazz, Blues, Pop

Curtis Stigers kann ich sehr empfehlen, habe mir die CD letzte Woche gekauft. Sehr gut und schön zum anhören.

_________________
"The only thing I can guarantee tonight... if you're here and we're here, they're here."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.04.2012 19:07 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2002 11:13
Beiträge: 13237
Wohnort: BY
Geschlecht: Männlich
Bild
LIONEL RICHIE - TUSKEGEE

Mit dem nach seiner Geburtsstadt in Alabama betitelten Album Tuskegee besinnt sich Weltstar Lionel Richie zurück zu seinen Wurzeln. Die maßgeblichen Einflüsse seiner größten Hits mit den Commodores oder Solo entstanden in seiner Kinder- und Jugendzeit in der amerikanischen Kleinstadt: Gospel, Soul, RnB und natürlich Country Music. Jetzt hat Lionel Richie seinen größten Hits mit den populärsten Vetretern der amerikanischen Country Szene als Duett aufgenommen. Egal ob “Dancing On The Ceiling”, “Stuck On You”, “Say You Say Me”, “Endless Love” oder “Easy”….egal ob Kenny Rogers, Shania Twain, Willie Nelson oder Jimmy Buffett. Alles und alle sind dabei. Auch Kolaborationen mit Künstlern aus England (Pixie Lott) und Frankreich (Ayo) finden sich auf dem Album wieder.
RELEASE: 09. März 2012 / GENRE: Country, Pop

### ### ###

Bild
BONNIE RAITT - SLIPSTREAM

“Slipstream” heißt das brandneue, insgesamt neunzehnte Album der US-amerikanischen Singer/Songwriterin und mehrfachen Grammy-Gewinnerin Bonnie Raitt.
Bonnie Raitts brandneues Album “Slipstream” ist ein Neuanfang für diese großartige Gitarristin und Songwriterin. Die Songs sind gewagt, bluesig und durchtränkt mit ihrem unnachahmlichen Slide-Gitarresound und ihrer souliger Stimme. “Slipstream” markiert ihr erstes neues Album seit der Veröffentlichung von “Souls Alike” vor sieben Jahren. Das neue Album hat Raitt zusammen mit Ryan Freeland (Ray LaMontagne, Ramblin’ Jack Elliot) produziert und in Zusammenarbeit mit ihrer langjährigen Tour-Band eingespielt. Vier der zwölf Songs wurden von Joe Henry produziert, zu den hochkarätigen Gästen zählen Bill Frisell, Al Anderson (ex-NRBQ), Paul Brady und Maia Sharp. Das Album bietet Raitts großartige Versionen von Songs von Bob Dylan, Joe Henry und Loudon Wainwright III. Alle Fans von Bonnie Raitt und The Allman Brothers Band, Ry Cooder, Melissa Etheridge, Elton John oder Shelby Lynne kommen hier definitiv auf ihre Kosten.
RELEASE: 06. April 2012 / GENRE: ROCK

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.04.2012 22:02 
Platin Member
Platin Member

Registriert: 24.07.2008 14:58
Beiträge: 5083
Wohnort: bei Berlin
Geschlecht: Männlich
Curtis Steigers habe ich Anfang der 90er mal live in Gießen gesehen, als ich über eine Freundin Freikarten gewonnen habe. Wusste überhaupt nicht, was mich erwartet und war echt begeistert. Stand schon damals auf Soul mit vielen Horns. Wusste gar nicht, dass es den noch gibt. Danke für den Tipp, werde ich mal reinhören.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 06.04.2012 22:50 
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 02.06.2008 10:51
Beiträge: 730
Geschlecht: Männlich
Tramp69 hat geschrieben:
Curtis Steigers habe ich Anfang der 90er mal live in Gießen gesehen, als ich über eine Freundin Freikarten gewonnen habe. Wusste überhaupt nicht, was mich erwartet und war echt begeistert. Stand schon damals auf Soul mit vielen Horns. Wusste gar nicht, dass es den noch gibt. Danke für den Tipp, werde ich mal reinhören.

Ist wirklich sehr zu empehlen. Er ist jetzt auch mit dem Album auf Tour. Nur leider schneiden sich die Daten mit Springsteen. Ich wollte eigentlich noch Krefeld, als ich dann das Datum gesehn habe, dachte ich, da war doch was :roll: Ahja Bruce Springsteen in Köln :x

_________________
"The only thing I can guarantee tonight... if you're here and we're here, they're here."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 06.04.2012 22:54 
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 02.06.2008 10:51
Beiträge: 730
Geschlecht: Männlich
Bild
http://www.amazon.de/gp/product/B0077PH ... d_i=301128
http://www1.rollingstone.com/hearitnow/ ... elson.html

Beide Nummern sind Wahnsinning gut, sowohl das Pearl Jam Cover als auch das Coldplay Cover. Bei amazon.com kann man auch schon zu jedem Lied Snippets hören.

_________________
"The only thing I can guarantee tonight... if you're here and we're here, they're here."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 08.04.2012 12:34 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2002 11:13
Beiträge: 13237
Wohnort: BY
Geschlecht: Männlich
Bild
COUNTING CROWS - UNDERWATER SUNSHINE

Die erfolgreichen US-Folk-Rocker covern Dylan, Parsons, Travis und Co.
Mit "Underwater Sunshine" meldet sich eine der erfolgreichsten US-Bands der 90er-Jahre zurück. Vier Jahre nach ihrem letzten Album ("Saturday Nights & Sunday Mornings", 2008) gibt es diesmal eine Sammlung von Songs zu hören, die gleichzeitig vertraut und obskur sind. Lieder von Künstlern wie u. a. Big Star, Gram Parsons, Tender Mercies, Teenage Fanclub, Travis, Bob Dylan und The Faces. Warum das? "Es gibt Millionen von Songs, die jeden Tag geschrieben und von einem entdeckt werden wollen", so Singer/Songwriter Adam Duritz. "Und viele von denen möchte man gerne mit seinen Freunden teilen." Und vielleicht hat es auch damit zu tun, dass dies die erste Indie-Platte der Folk-Rocker ist, die weltweit über 20 Millionen Tonträger verkauft haben. "Wir wollten immer mal genau so eine Platte machen". Richtig so. Und während die Band Songs von anderen spielt, durften die Fans in einem Wettbewerb das Cover des Albums mitgestalten.
RELEASE: 13. APRIL 2012 / GENRE: ROCK / FOLK

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 08.04.2012 13:12 
Platin Member
Platin Member

Registriert: 24.07.2008 14:58
Beiträge: 5083
Wohnort: bei Berlin
Geschlecht: Männlich
Weiß nicht, ob Floyd oder ein anderer schon mal Will Hoge empfohlen hat. Macht echt klasse Americana-Musik im Stile von Tom Petty.

Hier eine Kostprobe (Unplugged)
http://www.youtube.com/watch?v=poWZeshOVLI

Oder von seinem letzten Album Number Seven:
http://www.youtube.com/watch?v=Li8Qzz2n ... re=related


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 08.04.2012 15:44 
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 02.06.2008 10:51
Beiträge: 730
Geschlecht: Männlich
Wuhu, endlich ein Will Hoge Verbündeter :) Ich habe hier schonmal vor einigen Monaten was gepostet, aber hat glaube ich niemand mitbekommen, oder keinen Anklang gefunden. Will Hoge ist wirklich einer der gaaaaaaaaaanz großen für mich. Waaaaaaaahnsinning gutes Songwriting oder auch sein Gitarrist Adam Ollendorf ist super und weiß seine Gitarre schön songdienlich a la Mike Campbell von den Heartbreakers einzusehtzen. Ist auch ein sehr sympatischer Typ. Ich habe mal ein exklusives Webcam Konzert als einer von 80 Gästen von ihm (gesendet aus seinem Wohnzimmer) erleben dürfen. Einfach SUPER!!!

_________________
"The only thing I can guarantee tonight... if you're here and we're here, they're here."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 08.04.2012 16:04 
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 02.06.2008 10:51
Beiträge: 730
Geschlecht: Männlich
Ich würde aber zum Ersteinstieg ein paar andere Nummern empfehlen.
Allen voran: Even if it breaks your heart. Damit fing bei mir alles an ;)

Hier akustisch mit Band:



Das wurde ja schon gepostet. Hier aber nochmal Live: Too old to die young



Offizielles Video zu Favourite waste of time



trying to be a man live



american dream live



i'm sorry now live solo akustisch



Goddam california live mit band



Hard to live live mit band



UND NUN NOCHMAL: BITTE BITTE BITTE HÖRT IHN EUCH AN. DAS IST WIRKLICH MUSIK AUF GANZ GANZ HOHEM NIVEU!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

_________________
"The only thing I can guarantee tonight... if you're here and we're here, they're here."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 08.04.2012 16:54 
Platin Member
Platin Member

Registriert: 24.07.2008 14:58
Beiträge: 5083
Wohnort: bei Berlin
Geschlecht: Männlich
@NikkiJoka: Cool, danke für die ganzen Videoclips. Habe vorhin einfach die ersten genommen, die mir auf YouTube entgegen "geploppt" sind.
Schön, dass Will Hoge zumindest hier im Forum nicht ganz so unbekannt ist. Allerdings kannte auch ich ihn bis vor Kurzem noch nicht. Immer wieder unglaublich, wie viele gute Musik es da draußen zu entdecken gibt. Habe mir jetzt auch noch einige Alben von Reckless Kelly bestellt. Auch so eine klasse Americana-Band, die in Deutschland relativ unbekannt ist.
Ich war 1997 mal für ein paar Tage in Austin, TX, allerdings nicht zur Zeit des Musikfestivals. Aber auch ohne Festival gibt es da Musik ohne Ende. In jeder Bar spielt eine andere Band oder Musiker. Für mich als Musikliebhaber das wahre Paradies. :) Da müsste ich mal wieder hin, aber jetzt ist ja erst mal Bruce dran. :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 08.04.2012 17:52 
Platin Member
Platin Member

Registriert: 17.06.2003 08:57
Beiträge: 9117
Wohnort: Bad Münstereifel
Wirklich guter Tipp...kannte ich bisher auch noch nicht.


Wem Hoge gefällt kann vielleicht auch was mit ihm hier anfangen.




_________________
__________________________________________________________


Es kann nicht sein,was nicht sein darf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 691 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 47  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de