Bruce Springsteen Forum

Das Forum von stonepony.de und the-wish.org ( !!! Jubel, Trubel, Heiterkeit !!! )
Aktuelle Zeit: 15.11.2019 01:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: There Goes My Miracle - Bedeutung ?
BeitragVerfasst: 27.06.2019 20:21 
Full Member
Full Member
Benutzeravatar

Registriert: 26.05.2003 20:03
Beiträge: 437
Ich habe mir heute wieder mal das Album zweimal hintereinander angehört und bin dabei bei dem Text von Miracle gedanklich hängen geblieben.
Das Lied selber gefällt mir nicht sooo gut, aber beim Text kam mir der Gedanke, handelt es sich hier um einen Protest gegen Trump?
Ich bin mir nicht sicher ob es hier "nur" um eine verflossene Liebe geht..

_______________________

Sunrise, sundown
The streets gone golden brown
Auburn skies above

Diese 3 Zeilen können allgemein die USA beschreiben

I'm searching for my love
I'm searching for my love
There goes my miracle
Walking away, walking away
There goes my miracle
Walking away, walking away

Er sucht nach seinen idealen USA

Moonlight, moon bright
Where's my lucky star tonight
The streets lost in lamp light
Then suddenly inside
Suddenly inside

There goes my miracle
Walking away, walking away
There goes my miracle
Walking away, walking away

Keine lebhaft besuchten Straßen mehr, keiner traut sich raus (?)

Look what you have done
Look what you have done
Look what you have done
Look what you have done
Look what you have done
Look what you have done
Look what we've done
Look what we've done
Look what we've done

direkt gegen Trump und seine Wähler

Heartache, heartbreak
Love gives, love takes
The book of love holds its rules
Disobeyed by fools
Disobeyed by fools

Die von Trump nicht gewünschte gleichgeschlechtliche Ehe wird hier gemeint, oder Familentrennung der Mexikaner...

There goes my miracle
Walking away, walking away
There goes my miracle
Walking away, walking away
Walking away, walking away
There goes my miracle
Sunrise, sundown

Da geht sein Land "den Bach runter"


____________________________

Ist jemanden von euch so ein Gedanke gekommen ?

Grüße und viel Spaß mit dem TOP-Album
Sebastian

_________________
Offenbach´99_______Köln´07_________Rom´09_________Triest´12_________Mailand ´13___Zürich´16
Gelsenkirchen´03____Düsseldorf´08___Udine´09_________Wien´12_________Munich´13
Ludwigshafen´03____Hamburg´08_____Frankfurt´12_____Oslo ´13 _________´Paris´13
Paris´03___________Barcelona´08____Köln´12___________Oslo ´13 _________Leipzig´13
Frankfurt´05_______München´09_____San Sebastian´12____Stockholm ´13____Mailand ´16
Köln´06___________Frankfurt´09_____Mailand´12_________Stockholm´13____Mailand ´16
Mannheim´07_______Dublin´09_______Florenz´12__________ Padova´13______Berlin´16




Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27.06.2019 20:37 
Junior Member
Junior Member

Registriert: 25.05.2017 08:28
Beiträge: 209
Ich möchte den Fakt in die Diskussion einbringen, dass einige Songs zu Western Stars schon fertig waren, bevor Trump US-Präsident wurde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28.06.2019 09:01 
Gold Member
Gold Member
Benutzeravatar

Registriert: 07.11.2006 14:56
Beiträge: 767
1984boy hat geschrieben:
Ich möchte den Fakt in die Diskussion einbringen, dass einige Songs zu Western Stars schon fertig waren, bevor Trump US-Präsident wurde.

:thumbs1

_________________
...Roy Orbison´s singing for the lonely...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28.06.2019 11:37 
Platin Member
Platin Member

Registriert: 12.08.2002 09:59
Beiträge: 1088
Wohnort: Lummerland
Ich glaube allgemein das man nicht so viel in die Texte hineininterpretieren sollte.
"Ich wollte doch nur einen Popsong schreiben..." :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28.06.2019 12:06 
Junior Member
Junior Member

Registriert: 25.05.2017 08:28
Beiträge: 209
Holger hat geschrieben:
Ich glaube allgemein das man nicht so viel in die Texte hineininterpretieren sollte.
"Ich wollte doch nur einen Popsong schreiben..." :mrgreen:

Das denke ich auch. Zumal Bruce ja schon einen direkten Protestsong gegen Trump gemacht hat. Den finde ich inhaltlich-textlich eher flach und musikalisch mittelmäßig - im Vergleich zu dem sehr guten Protestsong Masters of War von Bob Dylan. Obwohl der inzwischen auch schon einen Bart hat. ;-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28.06.2019 13:19 
Gold Member
Gold Member

Registriert: 14.06.2016 18:02
Beiträge: 839
Wohnort: fast Berlin
Ich finde, die treffendste Zusammenfassung dieses Liedes hat Tramp69 abgeliefert, als er schrieb, dass es "leider ein Ohrwurm" ist. Ertappte mich bereits beim ersten ungläubigen Hören des Songs, wie ich schon innerlich den Refrain mitsang ... Und ich hatte das Gefühl, das war nicht mein freier Wille :mrgreen:

Was im Vergleich zu den anderen Titeln sehr auffällt, ist der völlig sinnfreie Text. Hätte auch "schalalala ..." stehen können. Ein Rezensent meinte sinngemäß, dass mit der Leere manchen Songs die - auch geistige - Leere des aktuellen Amerikas dargestellt sein könnte. Als ich das las, fiel mir gleich TGMM ein ... :wink: In diese Richtung geht ja auch Niteprowlers Interpretation ? Und wann der Song wirklich fertig war, wissen wir eh nicht ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28.06.2019 15:09 
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: 17.02.2003 20:14
Beiträge: 2925
Wohnort: im Nordwesten
Geschlecht: Männlich
@ Nightprowler

Ich finde deine Gedanken zum Song beachtlich, man KÖNNTE es tatsächlich so sehen.

Wann er den Song geschrieben haben mag, reine Spekulation. Wenn es heißt, er habe das Album ja schon vor Trump geschrieben, heißt das ja nicht, dass er nicht vielleicht etwas verändert hat oder einen (diesen?) Song hinzugefügt hat.
Jedenfalls haben alle anderen Songs des Albums einen recht expliziten Inhalt, eine Geschichte; dieser lässt durchaus Spekulationen zu.

_________________
Things that keep people human is the ability to keep dreaming. (Bruce Springsteen) :wish


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.06.2019 09:16 
Full Member
Full Member
Benutzeravatar

Registriert: 26.05.2003 20:03
Beiträge: 437
Das Bruce nur einen Pop-Song schreiben will, quasi ohne Inhalt und einfach nur seicht wage ich zu bezweifeln.
Es hat sich immer "gelohnt" in seine Texte zu spekulieren und zu interpretieren. Ich denke das ist von ihm auch so gewollt.

_________________
Offenbach´99_______Köln´07_________Rom´09_________Triest´12_________Mailand ´13___Zürich´16
Gelsenkirchen´03____Düsseldorf´08___Udine´09_________Wien´12_________Munich´13
Ludwigshafen´03____Hamburg´08_____Frankfurt´12_____Oslo ´13 _________´Paris´13
Paris´03___________Barcelona´08____Köln´12___________Oslo ´13 _________Leipzig´13
Frankfurt´05_______München´09_____San Sebastian´12____Stockholm ´13____Mailand ´16
Köln´06___________Frankfurt´09_____Mailand´12_________Stockholm´13____Mailand ´16
Mannheim´07_______Dublin´09_______Florenz´12__________ Padova´13______Berlin´16




Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.06.2019 11:11 
Gold Member
Gold Member

Registriert: 14.06.2016 18:02
Beiträge: 839
Wohnort: fast Berlin
Niteprowler hat geschrieben:
Das Bruce nur einen Pop-Song schreiben will, quasi ohne Inhalt und einfach nur seicht wage ich zu bezweifeln.
Genau so seh ich das auch, die Inhaltsleere des Textes von TGMM gegenüber den anderen Songs ist einfach zu deutlich.

Bei den meisten anderen Songs der CD gibt es - wie boss49 schon schrieb - ne Geschichte und zumindest für mich immer wieder Zeilen, bei denen man hängen bleibt ("But when I go to sleep I can't count sheep for the white lines in my head" , "We fought hard over nothing, we fought till nothing remained, I've carried that nothing for a long time", "At nine, I climbed high into the boughs of our neighborhood's tallest tree", "Guess it was somethin' I shouldn't have done, guess I regret it now", "I lie awake in the middle of the night, makin' a list of things that I didn't do right with you at the top of a long page filled" , "I woke up this morning with stones in my mouth, you said those were only the lies you've told me" usw.).
Dagegen "Sunrise, sundown" "Moonlight, moon bright" "Heartache, heartbreak" ... ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.06.2019 12:19 
Gold Member
Gold Member
Benutzeravatar

Registriert: 07.03.2014 10:47
Beiträge: 866
Wohnort: ... im Südwesten der Republik
Geschlecht: Männlich
Tja, es leuchtet irgendwie durchaus ein, diesen Text so zu interpretieren - aber das setzt voraus, daß man überhaupt erstmal auf die Idee kommt, hinter so einer kitschig-süßen Fassade überhaupt eine politische Aussage zu vermuten - der Wortlaut des Textes an sich gibt da keinerlei Hinweis ... auf diese Idee kommen denke ich nur Leute, die sich intensiv mit Springsteen's Werk und den Texten auseinandersetzen - die also ohnehin ähnliche Ansichten haben wie Bruce. Ich frage mich also, was für einen Sinn dann so ein Song haben soll, der ja nur bei Leuten tatsächlich ankommt, die eh schon derselben Meinung sind ... der "Protestsong" ist so gut getarnt, daß der Gegner - und damit ja die Zielgruppe - ihn überhaupt nicht als solchen erkennen wird ...

So etwas mag z.B. in der ehemaligen DDR sehr viel Sinn gemacht haben, die Regime-kritischen Aussagen in eine unverdächtige Bildersprache zu codieren, um den Bürgern, die die Welt nicht durch die Parteibrille sahen, den Rücken zu stärken, ohne sie und sich direkt zu gefährden ... aber in USA besteht ja Meinungsfreiheit, Pressefreiheit und künstlerische Freiheit, so daß Bruce Herrn Trump eigentlich gefahrlos mitteilen könnte, was er von ihm und seiner Politik hält - und so versuchen, etwas zu bewegen bei den Hörern ... dieser Song in der Form wird politisch und gesellschaftlich rein gar nichts bewegen, weil er nicht wahrgenommen wird ...

Daher die Frage: Wenn diese Interpretation zutrifft, was wollte Bruce dann mit diesem Song - will er sich einfach nur "ausheulen" ohne daß es gleich jeder mitkriegt?

_________________
Ich fordere streng abgegrenzte Zweifels- und Unsicherheitsräume ...! ;o)
HH 2008 / F 2009 / K 2012 / M 2013 / MG 2013 / L 2013 / M 2016 / B 2016


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.07.2019 08:00 
Full Member
Full Member
Benutzeravatar

Registriert: 26.05.2003 20:03
Beiträge: 437
Die besagte " verflossene Liebe" kann ja eben sein Land, die USA sein.
Es ist nicht mehr das was es mal war, Leute haben es kaputt gemacht. Das sagt Bruce ja schon in anderen Texten.
Es muss ja nicht immer gleich ein Protestsong sein sondern durchaus auch mal ein wehmütiges Nachtrauern seiner traum- bzw. idealen USA sein die es seiner Meinung nach nicht mehr gibt.

_________________
Offenbach´99_______Köln´07_________Rom´09_________Triest´12_________Mailand ´13___Zürich´16
Gelsenkirchen´03____Düsseldorf´08___Udine´09_________Wien´12_________Munich´13
Ludwigshafen´03____Hamburg´08_____Frankfurt´12_____Oslo ´13 _________´Paris´13
Paris´03___________Barcelona´08____Köln´12___________Oslo ´13 _________Leipzig´13
Frankfurt´05_______München´09_____San Sebastian´12____Stockholm ´13____Mailand ´16
Köln´06___________Frankfurt´09_____Mailand´12_________Stockholm´13____Mailand ´16
Mannheim´07_______Dublin´09_______Florenz´12__________ Padova´13______Berlin´16




Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.07.2019 11:15 
Gold Member
Gold Member

Registriert: 14.06.2016 18:02
Beiträge: 839
Wohnort: fast Berlin
Spike hat geschrieben:
Daher die Frage: Wenn diese Interpretation zutrifft, was wollte Bruce dann mit diesem Song - will er sich einfach nur "ausheulen" ohne daß es gleich jeder mitkriegt?
Über diese Frage musste ich jetzt erstmal bei Broiler und Club-Cola nachdenken :wink:

Falls die Interpretation des Songs Richtung Trump/verflossenes Land etc. zutreffend sein sollte, glaub ich auch nicht, dass Springsteen damit aktiv irgendwas bewegen wollte, sondern mehr so die Rolle des am Rande des Geschehens Stehenden/Zusehenden einnimmt und dabei "wehmütiges Bedauern" und von mir aus auch ein "Ausheulgefühl" empfindet.

Aber bleibt alles Spekulation, vielleicht gibt es ja in zehn Jahren ne aktualisierte Auflage von "The stories behind the songs" 8)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.07.2019 12:06 
Junior Member
Junior Member

Registriert: 25.05.2017 08:28
Beiträge: 209
Spike hat geschrieben:
Tja, es leuchtet irgendwie durchaus ein, diesen Text so zu interpretieren - aber das setzt voraus, daß man überhaupt erstmal auf die Idee kommt, hinter so einer kitschig-süßen Fassade überhaupt eine politische Aussage zu vermuten - der Wortlaut des Textes an sich gibt da keinerlei Hinweis ... auf diese Idee kommen denke ich nur Leute, die sich intensiv mit Springsteen's Werk und den Texten auseinandersetzen - die also ohnehin ähnliche Ansichten haben wie Bruce. Ich frage mich also, was für einen Sinn dann so ein Song haben soll, der ja nur bei Leuten tatsächlich ankommt, die eh schon derselben Meinung sind ... der "Protestsong" ist so gut getarnt, daß der Gegner - und damit ja die Zielgruppe - ihn überhaupt nicht als solchen erkennen wird ...

So etwas mag z.B. in der ehemaligen DDR sehr viel Sinn gemacht haben, die Regime-kritischen Aussagen in eine unverdächtige Bildersprache zu codieren, um den Bürgern, die die Welt nicht durch die Parteibrille sahen, den Rücken zu stärken, ohne sie und sich direkt zu gefährden ... aber in USA besteht ja Meinungsfreiheit, Pressefreiheit und künstlerische Freiheit, so daß Bruce Herrn Trump eigentlich gefahrlos mitteilen könnte, was er von ihm und seiner Politik hält - und so versuchen, etwas zu bewegen bei den Hörern ... dieser Song in der Form wird politisch und gesellschaftlich rein gar nichts bewegen, weil er nicht wahrgenommen wird ...

Daher die Frage: Wenn diese Interpretation zutrifft, was wollte Bruce dann mit diesem Song - will er sich einfach nur "ausheulen" ohne daß es gleich jeder mitkriegt?

Die Argumentation von Spike ist sehr schlüssig - dafür, dass There Goes My Miracle kein "gut getarnter Protestsong" gegen Trump darstellt. Bruce hat schon vorher einen direkten Protestsong gegen Trump gemacht. Warum soll er jetzt ein Lied gegen ihn machen, wo die Botschaft nur wenige verstehen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.07.2019 12:42 
Gold Member
Gold Member
Benutzeravatar

Registriert: 07.03.2014 10:47
Beiträge: 866
Wohnort: ... im Südwesten der Republik
Geschlecht: Männlich
@Niteprowler & Ain't-a-beauty: Das paßt ... den Begriff "ausheulen" hab ich bewußt in Anführungszeichen gesetzt, weil ich ihn auch nicht so recht passend fand, mir aber im Moment kein passenderer einfiel. Der bedauernde Beobachter, der mit ansehen muß, wie sich nach einer aus seiner Sicht schlechten Wahl nun alles eher zum schlechten entwickelt und auch Gräben entstehen und sich verbreitern im Land, das doch eigentlich eine Einheit und Gemeinschaft sein sollte ... Egoismus siegt über Solidarität, Gewinnstreben über Humanismus, Härte über Mitgefühl, Nationalismus über Weltoffenheit ... das Heimatland, das er liebt und für dessen Werte er es schätzt, geht den Bach runter und die Werte werden ausgehöhlt und unterlaufen ...

Tja, ob das nun alles stimmt, werden wir kaum erfahren - aber ich finde auch, das trifft es ganz gut ... danke Euch beiden!

_________________
Ich fordere streng abgegrenzte Zweifels- und Unsicherheitsräume ...! ;o)
HH 2008 / F 2009 / K 2012 / M 2013 / MG 2013 / L 2013 / M 2016 / B 2016


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de