Bruce Springsteen Forum

Das Forum von stonepony.de und the-wish.org ( !!! Jubel, Trubel, Heiterkeit !!! )
Aktuelle Zeit: 06.07.2020 20:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 65 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 22.10.2016 07:08 
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: 25.03.2003 18:54
Beiträge: 7356
Wohnort: Siegen / NRW
Geschlecht: Männlich
Guter Beitrag


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

_________________
"Streicht 'n kessen Darm, der Junge!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.10.2016 13:10 
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: 17.02.2003 20:14
Beiträge: 2934
Wohnort: im Nordwesten
Geschlecht: Männlich
Der "Aspekte"-Bericht hat mir gut gefallen, auch weil er alle Buchaspekte entsprechend würdigt incl. der Rolle beschützende Rolle seiner Frau Patti, ohne die wohl heute nicht dastünde, wo er ist.

_________________
Things that keep people human is the ability to keep dreaming. (Bruce Springsteen) :wish


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.10.2016 20:40 
Junior Member
Junior Member
Benutzeravatar

Registriert: 13.06.2005 12:39
Beiträge: 59
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: Männlich
boss49 hat geschrieben:
Der "Aspekte"-Bericht hat mir gut gefallen, auch weil er alle Buchaspekte entsprechend würdigt incl. der Rolle beschützende Rolle seiner Frau Patti, ohne die wohl heute nicht dastünde, wo er ist.


Ging mir auch so, war positiv überrascht, wie facettenreich doch über das Buch in dem knapp fünfminütigen Beitrag berichtet wurde und ganz offensichtlich von jemandem, dem das Buch gut gefallen hat. Dass ausgerechnet ein "F-Wort"-Zitat verwendet wurde, war zwar aus meiner Sicht überflüssig, passte aber wohl in das Medien-Schema "Rockstar-Biographie".

Würde mich aber nicht wundern, wenn der heutige ttt-Beitrag ebenfalls Ausschnitte des offiziellen Presstermins in Frankfurt enthält und nichts mit seinem London-Besuch zu tun hat.

Hier noch der Link zu einem netten Artitkel über den Frankfurt-Besuch:
http://blogs.faz.net/buchmesse/2016/10/ ... iten-1225/

_________________
Sometimes, fake fights turn out bad
Sometimes, actresses get slapped.
(The Hold Steady)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.10.2016 23:40 
Gold Member
Gold Member

Registriert: 14.06.2016 18:02
Beiträge: 911
Wohnort: fast Berlin
StocktonBoy hat geschrieben:
Hier noch der Link zu einem netten Artitkel über den Frankfurt-Besuch:
http://blogs.faz.net/buchmesse/2016/10/ ... iten-1225/


Sehr schön geschriebener Artikel.

Dagegen fand ich den Beitrag von ttt gerade im Ersten ziemlich enttäuschend. Zwar waren die Interviewpassagen ok, aber alles rundherum war meiner Meinung nach ziemlich lieblos zusammen geschnitten, natürlich wieder 'Born in the USA' als Hintergrundmusik, der Schluss kam so völlig übergangslos. Das reine Interview kam dadurch nicht wirklich zur Geltung. Schade, fand den aspekte-Beitrag viel besser...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.10.2016 00:13 
Gold Member
Gold Member

Registriert: 01.02.2009 04:39
Beiträge: 846
Ain't-a-beauty hat geschrieben:
StocktonBoy hat geschrieben:
Hier noch der Link zu einem netten Artitkel über den Frankfurt-Besuch:
http://blogs.faz.net/buchmesse/2016/10/ ... iten-1225/


Sehr schön geschriebener Artikel.

Dagegen fand ich den Beitrag von ttt gerade im Ersten ziemlich enttäuschend. Zwar waren die Interviewpassagen ok, aber alles rundherum war meiner Meinung nach ziemlich lieblos zusammen geschnitten, natürlich wieder 'Born in the USA' als Hintergrundmusik, der Schluss kam so völlig übergangslos. Das reine Interview kam dadurch nicht wirklich zur Geltung. Schade, fand den aspekte-Beitrag viel besser...

Aspekte war deutlich besser als ttt.
Anstatt sich mit den Journalisten zu treffen, hätte Bruce sich lieber mit den Fans treffen sollen, sowie in London, aber sie haben ihn abgeraten, hatten bedenken wegen Fan Auflauf, was ich nicht nachvollziehen kann, dafür haben sich die Journalisten ein Selfie an der Bar abgeholt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.10.2016 08:54 
Newbie
Newbie

Registriert: 21.06.2015 12:10
Beiträge: 44
Geschlecht: Männlich
@berlingirl

Klar wäre ein Meet and Greet mit Bruce schön gewesen. Aber es wäre mit Sicherheit zu einem Fanansturm gekommen. Der hätte auf der Messe zu einer erheblichen Beeinträchtigung des Messebetriebs geführt. Ich bin mir ziemlich sicher, dass der Messebetreiber zumindest erhebliche Bedenken vorgebracht hätte, sofern er denn überhaupt mitgespielt hätte.

Außerdem war Bruce unter der Woche da, als die Messe nur für das Fachpublikum geöffnet war. Wer weiß, was der Mann am Wochenende vorhatte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.10.2016 09:06 
Full Member
Full Member
Benutzeravatar

Registriert: 12.08.2003 17:01
Beiträge: 391
Wohnort: Kaarst
Guten Morgen,

habe mir gerade den ``TTT`` Bericht in der Mediathek angeschaut,
darin wurde auch in der Biographie geblättert!

......kann es sein das in der englischen Ausgabe, mehr oder andere Fotos enthalten sind als in
der deutschen Übersetzung?

Danke und Gruß
Malerknecht

_________________
I Found Living Proof


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.10.2016 09:15 
Full Member
Full Member

Registriert: 10.12.2007 23:59
Beiträge: 463
Marcellus hat geschrieben:
Klar wäre ein Meet and Greet mit Bruce schön gewesen. Aber es wäre mit Sicherheit zu einem Fanansturm gekommen. Der hätte auf der Messe zu einer erheblichen Beeinträchtigung des Messebetriebs geführt. Ich bin mir ziemlich sicher, dass der Messebetreiber zumindest erhebliche Bedenken vorgebracht hätte, sofern er denn überhaupt mitgespielt hätte.

Außerdem war Bruce unter der Woche da, als die Messe nur für das Fachpublikum geöffnet war. Wer weiß, was der Mann am Wochenende vorhatte.

Es leuchtet mir nicht ein, weshalb das Ganze nicht genauso hätte organisiert werden können wir vorher in London oder den USA. Den Fanansturm hätte es dann in erster Linie online beim Ticketkauf gegeben. Das ist verkraftbar. Und Bruce war ja gar nicht auf der Messe. Aber gut, es war offensichtlich nicht vorgesehen.

_________________
drink this and you'll grow wings on your feet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.10.2016 10:36 
Junior Member
Junior Member

Registriert: 27.11.2011 14:02
Beiträge: 244
eastwood hat geschrieben:
Er war bis halb acht in der Villa Kennedy. Es gab sogar noch Autogramme. Leider habe ich mich kurz vorher entschieden mit dem Zug nach Hause zu fahren. Ich habe zumindest das Hörbuch und das Buch als Geschenk auf der Buchmesse bekommen. Leider fehlt da jetzt das passende Autogramm vom Bruce.
Allerdings war Thees sehr nett und hat mir das Hörbuch unterschrieben und was dazu geschrieben.

Woher weißt Du, daß er bis halb acht da war? Gab es noch Autogramme (Selfies) für "normale" Fans, die es noch zur Villa K geschafft hatten oder "nur" für die geladenen Journalisten?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.10.2016 10:39 
Junior Member
Junior Member

Registriert: 27.11.2011 14:02
Beiträge: 244
Weiß jemand, wie lange das "Meet- and - Greet" mit den Journalisten (incl. Bier an der Bar) am Donnerstagabend gedauert hat? Ist Bruce direkt danach wieder abgedüst oder über Nacht geblieben?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.10.2016 11:30 
Newbie
Newbie

Registriert: 21.06.2015 12:10
Beiträge: 44
Geschlecht: Männlich
ulriwag hat geschrieben:
Es leuchtet mir nicht ein, weshalb das Ganze nicht genauso hätte organisiert werden können wir vorher in London oder den USA. Den Fanansturm hätte es dann in erster Linie online beim Ticketkauf gegeben. Das ist verkraftbar. Und Bruce war ja gar nicht auf der Messe. Aber gut, es war offensichtlich nicht vorgesehen.


Möglich wäre es gewesen. Ich hab mich rein auf den Bereich Messe bezogen. Auch wenn man nur ein begrenztes Kartenkontingent verkauft hätte (wäre anders ja auch nicht möglich gewesen) wäre es trotzdem zu einem Ansturm um den betreffenden Bereich gekommen. Es gibt ja viele, die schon bei Anflügen von Gerüchten völlig am Rad drehen. Ich hätte oben vielleicht noch dazuschreiben sollen, dass so ein Meet & Greet zumindest auf dem Messegelände - aus meiner Sicht - ohne Weiteres nicht möglich gewesen wäre.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.10.2016 12:31 
Gold Member
Gold Member

Registriert: 01.02.2009 04:39
Beiträge: 846
Fanansturm ? Wie bei den Backstreet Boys in ihren besten Zeiten ? Das ist doch Schwachsinn mit den Fanansturm, da wird doch nur ein Grund gesucht um zu rechtfertigen es nicht zu machen. Man hätte auch ein Fan treffen in der Festhalle machen können, die Festhalle gehört den Messebetreiber und außerdem ist die Messe durch Sicherheitseingänge gesichert nicht so wie bei den Buchläden wo Springsteen war, die waren auf Öffentlichen Straßen, da wär es eher zu Panik gekommen als auf einem geschlossen Messegelände.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.10.2016 12:34 
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2005 20:20
Beiträge: 3694
Geschlecht: Männlich
Vanillekipferl hat geschrieben:
eastwood hat geschrieben:
Er war bis halb acht in der Villa Kennedy. Es gab sogar noch Autogramme. Leider habe ich mich kurz vorher entschieden mit dem Zug nach Hause zu fahren. Ich habe zumindest das Hörbuch und das Buch als Geschenk auf der Buchmesse bekommen. Leider fehlt da jetzt das passende Autogramm vom Bruce.
Allerdings war Thees sehr nett und hat mir das Hörbuch unterschrieben und was dazu geschrieben.

Woher weißt Du, daß er bis halb acht da war? Gab es noch Autogramme (Selfies) für "normale" Fans, die es noch zur Villa K geschafft hatten oder "nur" für die geladenen Journalisten?



Ja, er hat kurz nach halb Acht Autogramme gegeben. Es war aber nur eine sehr überschaubare Menge vor dem Hotel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.10.2016 16:00 
Senior Member
Senior Member

Registriert: 14.06.2006 09:30
Beiträge: 610
Wohnort: Hessen
Selbst eine Journalistin die vor Ort war hatte kein Glück, selbst als er mit den ganzen anderen Journalisten an der Bar war :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.10.2016 17:12 
Video: Bruce Springsteen auf der Buchmesse (der TTT-Beitrag vom 23. Oktober 2016)
http://www.daserste.de/information/wissen-kultur/ttt/videos/bruce-springsteen-auf-der-buchmesse-100.html


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 65 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de