Bruce Springsteen Forum

Das Forum von stonepony.de und the-wish.org ( !!! Jubel, Trubel, Heiterkeit !!! )
Aktuelle Zeit: 16.09.2019 11:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 05.05.2019 12:32 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2002 11:13
Beiträge: 13216
Wohnort: BY
Geschlecht: Männlich
Bild

Little Steven tourt derzeit durch Nordamerika.
Gestern Abend – am 4. Mai 2019 – war der 68jährige Künstler mit seinen “Disciples of Soul” im 2.000 Zuschauer fassenden “Saban Theatre” in Los Angeles, CA zu Gast. Anlässlich der Release Party seines aktuellen Longplayers “Summer of Sorcery” spielte Little Steven eine umjubelte Show mit zahlreichen Hits und neuen Kompositionen.

Ganz überraschend kam Bruce Springsteen auf die Bühne, um mit Steven Van Zandt die Klassiker “10th Avenue Freeze-Out”, “Sun City” sowie “I Don’t Want To Go Home” zu performen.

phpBB [video]


Bild

Das neue Little Steven Album “Summer of Sorcery” erschien am 3. Mai 2019 und umfasst 12 brandneue Tracks. Das Werk wurde mit Little Stevens Begleitband “Disciples of Soul” in den “Renegade Studios” aufgenommen und abgemischt.

Tracklist:

Communion
Party Mambo!
Love Again
Vortex
A World Of Our Own
Gravity
Soul Power Twist
Superfly Terraplane
Education
Suddenly You
I Visit The Blues
Summer Of Sorcery

Produktbeschreibung:
Zitat:
‘Summer Of Sorcery’, the follow up to the critically acclaimed ‘Soulfire’ is SVZ’s first album of original material in 20 years. It was written during the second half of the ‘Soulfire’ Tour and recorded at Stevie’s Renegade Studio September-November 2018. All 12 songs are original SVZ compositions, 1 recut from his Revolution Album, 1 outtake from the Lilyhammer Score, and 10 new songs. The album was recorded with the same members of The Disciples Of Soul that have been touring this past year. The album is a breakthrough artistically for Stevie in several ways, “My first five albums in the 80s were both very personal, and very political. I wanted the new material to be more fictionalized. The way records were when I grew up. Before it was an Artform. The concept (loosely) was capturing and communicating that first rush of Summer. The electricity of that feeling of unlimited possibilities. Of falling in love with the world for the first time. Obviously, there are occasional personal references, and a bit of what’s going on socially scattered throughout, but I achieved what I set out to do. I created a collection of fictional audio movie scenes that feel like Summer. I’m quite proud of it.”

:arrow: :arrow: :arrow: “Summer of Sorcery” ist als Vinyl-LP, CD und Download auf Amazon erhältlich.

Nicht vergessen!
Im Rahmen der “Summer of Sorcery Tour 2019” sind ´fünf Little Steven & The Disciples of Soul Shows in Deutschland geplant.

Die Termine:
:arrow: Dienstag, 28. Mai 2019 – 20:00 Uhr
Berlin – “Huxley’s Neue Welt”
:arrow: Mittwoch, 5. Juni 2019 – 20:00 Uhr
Hamburg – “Fabrik Altona”
:arrow: Freitag, 9. August 2019 – 20:00 Uhr
Erfurt – “HsD Gewerkschaftshaus”
:arrow: Sonntag, 11. August 2019 – 20:00 Uhr
Hanau – “Amphitheater”
:arrow: Dienstag, 13. August 2019 – 20:00 Uhr
Nürnberg – “Serenadenhof”

:arrow: :arrow: :arrow: Tickets für die Deutschlandtermine kann man auf EVENTIM.de ordern.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.05.2019 16:13 
Junior Member
Junior Member
Benutzeravatar

Registriert: 13.06.2009 00:42
Beiträge: 211
Wohnort: Altdorf bei Nürnberg
Geschlecht: Männlich
Das ist allerdings überraschend, in Los Angeles wird niemand mit Bruce gerechnet haben. In ein paar Tagen in Asbury Park dürfte das wohl jeder hoffen und fast schon erwarten. Auf jeden Fall steigt die Freude auf Nürnberg, mein 3. Stevie-Konzert innerhalb von 2 Jahren...

_________________
Berlin 2002-Rising
Munich 2003 Open-Rising
Munich 2005 Devils
Frankfurt 2006 -Seeger
Munich 2009 Open -Working
Frankfurt/Köln/Berlin 2012/Munich 2013 Open -Wrecking
München 2016 Open -River
http://www.humantouchmusic.com


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 09.05.2019 04:24 
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: 25.03.2003 18:54
Beiträge: 7314
Wohnort: Siegen / NRW
Geschlecht: Männlich
johnnygonzales hat geschrieben:
Das ist allerdings überraschend, in Los Angeles wird niemand mit Bruce gerechnet haben. In ein paar Tagen in Asbury Park dürfte das wohl jeder hoffen und fast schon erwarten. Auf jeden Fall steigt die Freude auf Nürnberg, mein 3. Stevie-Konzert innerhalb von 2 Jahren...
Recht hattest Du. Hab grad auf Instagram die Live Übertragung aus dem Paramount gesehen, wieder war Bruce auf der Bühne (10th Avenue Freeze-Out) und natürlich Stevies Smash Hit (Aint Gonna Play Sun City)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

_________________
"Streicht 'n kessen Darm, der Junge!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.05.2019 00:52 
Junior Member
Junior Member

Registriert: 18.03.2009 11:07
Beiträge: 75
Geschlecht: Weiblich
Das neue Album von Little Steven regt mein Rockn Roll Herz nicht an. Bin zwar großer Stevie Fan allerdings mag ich Born again savage, in den Alben da fetzt es.
Die neue Platte hat einfach viele Bläser, zu soft zu viele Shalalala Lilalala tralala....

_________________
Vollidioten schämt euch. Alles gut finden was lichtjahre vom Rockn Roll entfernt ist.Cuck Berry wird sich im Grab umdrehen
Western Stars ist ein "Meisterwerk"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.05.2019 12:34 
Gold Member
Gold Member

Registriert: 14.06.2016 18:02
Beiträge: 810
Wohnort: fast Berlin
EvaMann hat geschrieben:
Das neue Album von Little Steven regt mein Rockn Roll Herz nicht an. Bin zwar großer Stevie Fan allerdings mag ich Born again savage, in den Alben da fetzt es.
Die neue Platte hat einfach viele Bläser, zu soft zu viele Shalalala Lilalala tralala....

Mhm ... warum überrascht mich das jetzt nicht .... :roll:
Ich find es schade, wenn man sich in seinem Musikgeschmack von vornherein so einengt und links und rechts davon nichts gelten lässt. Hab grade durch Little Steven meine schon fast verkümmerte Sympathie für Blues und Soul wiederentdeckt. Und auch wenn mir das neue Album nicht ganz so gut wie "Soulfire" gefällt, vertraue ich einfach mal drauf, dass die Songs live gespielt nochmal ne ganz andere Wirkung entfalten werden.

phpBB [video]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.05.2019 13:38 
Gold Member
Gold Member
Benutzeravatar

Registriert: 07.03.2014 10:47
Beiträge: 852
Wohnort: ... im Südwesten der Republik
Geschlecht: Männlich
Keine Frage, die Anzahl der herausragenden Songs auf "Summer of Sorcery" ist geringer im Vergleich zu "Soulfire" - aber dieser Vergleich hinkt auch, denn genaugenommen ist ja "Soulfire" eine Compilation von Songs, die Stevie ursprünglich für andere Interpreten geschrieben hatte, und die er nun selbst mit seiner Band nochmals interpretiert hat - schon alleine von der Auswahl der Stücke her entstand da ja praktisch eine Best-of ...

Ich finde die Scheibe trotz ein paar schwächerer Songs dazwischen gelungen und freu mich auf die Live-Umsetzung, bei der hoffentlich noch genug Raum bleibt für die besten Songs von Soulfire und auch die wichtigen Songs von den früheren Solo-Scheiben ...

_________________
Ich fordere streng abgegrenzte Zweifels- und Unsicherheitsräume ...! ;o)
HH 2008 / F 2009 / K 2012 / M 2013 / MG 2013 / L 2013 / M 2016 / B 2016


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.05.2019 21:20 
Platin Member
Platin Member

Registriert: 24.07.2008 14:58
Beiträge: 5074
Wohnort: bei Berlin
Geschlecht: Männlich
Spike hat geschrieben:
Keine Frage, die Anzahl der herausragenden Songs auf "Summer of Sorcery" ist geringer im Vergleich zu "Soulfire" - aber dieser Vergleich hinkt auch, denn genaugenommen ist ja "Soulfire" eine Compilation von Songs, die Stevie ursprünglich für andere Interpreten geschrieben hatte, und die er nun selbst mit seiner Band nochmals interpretiert hat - schon alleine von der Auswahl der Stücke her entstand da ja praktisch eine Best-of ...

Ich finde die Scheibe trotz ein paar schwächerer Songs dazwischen gelungen und freu mich auf die Live-Umsetzung, bei der hoffentlich noch genug Raum bleibt für die besten Songs von Soulfire und auch die wichtigen Songs von den früheren Solo-Scheiben ...

Was die Setlist angeht, bin ich etwas weniger optimistisch. Bei der Show in Asbury Park hat er mit Ausnahme von I visit the Blues alle anderen 11 Songs des neuen Albums (von insgesamt 24 Songs). Die m. E. besten Songs von Soulfire (St. Valentines Day, Standing in the Line of Fire, I saw the Light, Coming Back) hat er leider nicht gespielt.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 25.06.2019 13:07 
Newbie
Newbie
Benutzeravatar

Registriert: 14.02.2016 12:12
Beiträge: 13
Geschlecht: Männlich
Das Cover kommt mir aber sehr bekannt vor, um nicht geklaut zu sagen:

Bild

Wolfmother - Woman


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de