Bruce Springsteen Forum
https://www.asbury-park.de/forum/

Ab dem 14. Dezember 2018: “Springsteen On Broadway” Album
https://www.asbury-park.de/forum/viewtopic.php?f=7&t=22366
Seite 3 von 5

Autor:  Eddem [ 16.12.2018 11:44 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ab dem 14. Dezember 2018: “Springsteen On Broadway” Albu

Stimmt.
Heute Abend werde ich mir den Boss Springsteen on Broadway auf NETFLIX anschauen.
Noch einen schönen 3. Adventsonntag! :xmas

Autor:  The River [ 16.12.2018 11:49 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ab dem 14. Dezember 2018: “Springsteen On Broadway” Albu

Eddem hat geschrieben:
Stimmt.
Heute Abend werde ich mir den Boss Springsteen on Broadway auf NETFLIX anschauen.
Noch einen schönen 3. Adventsonntag! :xmas
Du hast ja auch zuhause die richtig passende Theateratmosphäre. Viel Spass und gute Unterhaltung


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Autor:  Eddem [ 16.12.2018 12:29 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ab dem 14. Dezember 2018: “Springsteen On Broadway” Albu

The River hat geschrieben:
Eddem hat geschrieben:
Stimmt.
Heute Abend werde ich mir den Boss Springsteen on Broadway auf NETFLIX anschauen.
Noch einen schönen 3. Adventsonntag! :xmas
Du hast ja auch zuhause die richtig passende Theateratmosphäre. Viel Spass und gute Unterhaltung


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Danke @The River!
Freue mich schon richtig darauf. Werde mir auch ein paar Gläschen Whisky (Glenmorangie) genehmigen!

Autor:  Apl [ 16.12.2018 23:47 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ab dem 14. Dezember 2018: “Springsteen On Broadway” Albu

@Eddem: Hoffe, der Whiskey hat geschmeckt!?!
Mit so einem stimmungsaufhellenden Getränk in Deinem grandiosen
Kino muss die Show noch umwerfender sein, als sie sowieso schon ist.
Neid...
Gruß aus Hamburg.

Autor:  Eddem [ 17.12.2018 12:41 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ab dem 14. Dezember 2018: “Springsteen On Broadway” Albu

Apl hat geschrieben:
@Eddem: Hoffe, der Whiskey hat geschmeckt!?!
Mit so einem stimmungsaufhellenden Getränk in Deinem grandiosen
Kino muss die Show noch umwerfender sein, als sie sowieso schon ist.
Neid...
Gruß aus Hamburg.


Hallo Arne,
war wieder mal ein Highlight in meinem Heimkino!
Schön, dass das alles mit Untertitel versehen war. So konnte ich den Erzählungen vom Boss, bei ein paar Gläschen Whisky gut folgen. Natürlich habe ich zwischendrin immer wieder Wasser getrunken, um mir nicht den heutigen Tag zu versauen.
Ich wünsche Dir schöne Weihnachten :xmas und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2019.
Schöne Grüße aus Dieburg, Adam

Schöne Trailer von Arne`s Bücher!


Autor:  wasy2 [ 17.12.2018 18:11 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ab dem 14. Dezember 2018: “Springsteen On Broadway” Albu

Ich war ja echt skeptisch zwecks dieser Show.Muss zugeben,dass ich eines besseren belehrt wurde.Absolut genial.Ein wahrer Storyteller, auch auf etwas anderem Terrain.Daumen hoch!!!Anschauen ist ein absolutes Muss!!!
The Rising mit den Klängen von Hey Blue Eyes finde ich sehr gelungen :thumbs1

Autor:  Eddem [ 17.12.2018 22:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ab dem 14. Dezember 2018: “Springsteen On Broadway” Albu

Dem ist nichts hinzuzufügen! Außer, dass ich es gerade nochmal angeschaut habe! :vernei

Autor:  Ain't-a-beauty [ 18.12.2018 19:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ab dem 14. Dezember 2018: “Springsteen On Broadway” Albu

yek hat geschrieben:
Ich habe mir das Album im November als Bundle bei Live Nation bestellt und bekam gestern Abend die Versandbestätigung. Dast ist schon sehr schwach... Wenn ich Glück habe, habe ich es physisch bis Weihnachten (vielleicht aber auch nicht).
Die CD aus meiner Bundle-Bestellung ist heute angekommen. Aber wo ist der Rest? (Auf der Versandbenachrichtigung stand auch nur die CD....) :nixweiss

Autor:  Malerknecht [ 19.12.2018 15:06 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ab dem 14. Dezember 2018: “Springsteen On Broadway” Albu

https://www.rollingstone.de/rolling-stone-januar-2019-themen-1604437/

Coverbild :wink:




Gruß Malerknecht

Autor:  cautiousman70 [ 20.12.2018 12:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ab dem 14. Dezember 2018: “Springsteen On Broadway” Albu

(....)Aber weil bei einem Theaterstück das Sehen mindestens so wichtig ist, wie das Hören, weil es in diesem Fall so erhellend ist, sich die Netflix-Produktion anzuschauen, statt bei den CDs hängen zu bleiben, muss noch etwas anderes in Betracht gezogen werden. Man muss sich den 69-jährigen Bruce Springsteen ansehen. Wirklich ansehen. Ganz genau. Und was sieht man? Einen Mann, der seine Haare färbt, der offensichtlich Haarimplantate hat machen lassen, der möglicherweise geliftet ist.

Er schwindelt wirklich. Das ist die ernüchternde Erkenntnis von «Springsteen on Broadway». Und dann, dann zweifelt man an der Echtheit seiner Tränen, wenn er von seinem Vater erzählt. Hat er an all den 236 Abenden im Walter Kerr Theatre exakt an dieser Stelle geweint? Ist all das, woran man jahrelang geglaubt hat, immer nur Show, immer nur Fraud gewesen? Nur schon der Verdacht tut tief in der Seele weh.


https://m.bazonline.ch/articles/5c1a659 ... 4239000001

Autor:  yek [ 20.12.2018 12:49 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ab dem 14. Dezember 2018: “Springsteen On Broadway” Albu

Ain't-a-beauty hat geschrieben:
Die CD aus meiner Bundle-Bestellung ist heute angekommen. Aber wo ist der Rest? (Auf der Versandbenachrichtigung stand auch nur die CD....) :nixweiss

Der "Rest" wird extra versendet - deshalb heisst es ja Bundle :wink: Habe am Dienstag eine Versandbestätigung dafür gekriegt. Allerdings habe ich die CD noch immer nicht erhalten. Aber wenn du sie gekriegt hast, besteht ja Hoffnung :mrgreen:

Autor:  jayhawks [ 21.12.2018 08:59 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ab dem 14. Dezember 2018: “Springsteen On Broadway” Albu

cautiousman70 hat geschrieben:
(....)Aber weil bei einem Theaterstück das Sehen mindestens so wichtig ist, wie das Hören, weil es in diesem Fall so erhellend ist, sich die Netflix-Produktion anzuschauen, statt bei den CDs hängen zu bleiben, muss noch etwas anderes in Betracht gezogen werden. Man muss sich den 69-jährigen Bruce Springsteen ansehen. Wirklich ansehen. Ganz genau. Und was sieht man? Einen Mann, der seine Haare färbt, der offensichtlich Haarimplantate hat machen lassen, der möglicherweise geliftet ist.

Er schwindelt wirklich. Das ist die ernüchternde Erkenntnis von «Springsteen on Broadway». Und dann, dann zweifelt man an der Echtheit seiner Tränen, wenn er von seinem Vater erzählt. Hat er an all den 236 Abenden im Walter Kerr Theatre exakt an dieser Stelle geweint? Ist all das, woran man jahrelang geglaubt hat, immer nur Show, immer nur Fraud gewesen? Nur schon der Verdacht tut tief in der Seele weh.


https://m.bazonline.ch/articles/5c1a659 ... 4239000001


Ein lesenswerter, sehr reflektierter Artikel!

Autor:  dreambuilder [ 21.12.2018 14:21 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ab dem 14. Dezember 2018: “Springsteen On Broadway” Albu

Naja, bisschen sehr pathetisch, dieser Artikel.... Bruce Springsteen ist halt was sein Aussehen angeht eitel. So what? Seine Sache. Ich finde ja auch, dass das bei einem 69-Jährigen affektiert wirkt, aber das muss ja nun wirklich jeder für sich selbst entscheiden können.

Und seien wir ehrlich: wer glaubt denn ernsthaft, dass alles, was er von sich gibt und wovon er singt echt ist? Er ist ein Entertainer. Er unterhält mit Songs und Geschichten. Und das macht er ganz wunderbar. Das ist sein "magic trick" - uns in diese Geschichten hineinkatapultieren zu können. Von daher müssen wir froh sein, dass er ein so guter Bühnen-Trickser ist ;)

Entscheidend ist die Musik. Wie sie zu uns spricht, was sie uns sagt, welche Wirkung sie entfaltet. Sie hilft, sie tröstet, sie gibt Mut, sie regt zum Nachdenken an und - last but definately not least - sie unterhält! Springsteen on Broadway macht dies einmal mehr sehr deutlich. Wir dürfen hier einem ganz großen Entertainer zusehen, der uns mitnimmt auf tolle Reisen und Erlebnisse! Ob alles bei ihm selbst "echt" ist? Geschenkt!

Autor:  Eddem [ 21.12.2018 21:04 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ab dem 14. Dezember 2018: “Springsteen On Broadway” Albu

Ich unterschreibe dir alles was du schreibst. ABER DER BOSS SIEHT DOCH MIT 69 JAHREN NICHT AFFEKTIERT AUS :bruce :skandl

Autor:  DocFederfeld [ 22.12.2018 13:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ab dem 14. Dezember 2018: “Springsteen On Broadway” Albu

dreambuilder hat geschrieben:
Und seien wir ehrlich: wer glaubt denn ernsthaft, dass alles, was er von sich gibt und wovon er singt echt ist? Er ist ein Entertainer. Er unterhält mit Songs und Geschichten. Und das macht er ganz wunderbar. Das ist sein "magic trick" - uns in diese Geschichten hineinkatapultieren zu können. Von daher müssen wir froh sein, dass er ein so guter Bühnen-Trickser ist ;)

Er sagt ja selbst zu Beginn, dass seine Geschichten eigentlich "fake" sind (und das wissen wir doch auch alle, die wir ihn und sein Werk schon lange verfolgen), dass er nie der Arbeiter war, den er so häufig in seinen Songs besungen hat, dass er mit 21 Jahren nicht einmal Auto fahren konnte und trotzdem kurz darauf "Racing in the Streets" geschrieben hat. "On Broadway" ist genau das, was der Titel sagt, nämlich eine Aufführung in einem Theater. Die Tränen sind genauso echt wie die jedes anderen Performers in einem Theater oder eines Schauspielers in einem Film. Wer glaubt denn schon einem Sänger, der sagt "Ich freue mich heute in x zu sein" ...

Das heißt nicht, dass es nicht trotzdem eine sehr gute Performance ist. Ich weiß nur nicht, ob ich das unbedingt auf CD brauche, aber auf Netflix habe ich es gerne gesehen, vielleicht in ein paar Monaten auch noch ein zweites Mal.

Seite 3 von 5 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/