Bruce Springsteen Forum

Das Forum von stonepony.de und the-wish.org ( !!! Jubel, Trubel, Heiterkeit !!! )
Aktuelle Zeit: 22.01.2018 22:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 261 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 14, 15, 16, 17, 18  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 29.12.2017 17:04 
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: 31.10.2002 19:19
Beiträge: 1656
Wohnort: gegenüber meines Nachbarn
evtl für den ein oder anderen Interessant....

Endlich wieder ERROR FARE ALARM

New York von FRA oder MUC für 197€

Jetzt schnell zuschlagen:
msg.urlaubspiraten.de/WK0y8w


Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk

_________________
"Don't cry because it's over. Smile because it happened."
"life is an open book, don't be afraid to turn the page"
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.12.2017 12:27 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2002 12:13
Beiträge: 12857
Wohnort: BY
Geschlecht: Männlich
Bild
29. DEZEMBER 2017 - WALTER KERR THEATRE, NEW YORK CITY, NY

Bruce Springsteens neunundfünfzigster Auftritt am New Yorker Broadway.

Bruce Springsteens Ehefrau Patti Scialfa blieb wegen einer Grippe dem Auftritt fern. Bruce Springsteen stimmte anstatt “Tougher Than the Rest” und “Brilliant Disguise” die Songs “The Ghost of Tom Joad” sowie “Long Time Comin’” an.

Setlist:

Growin‘ Up
My Hometown
My Father’s House
The Wish
Thunder Road
The Promised Land
Born in the USA
10th Avenue Freeze-Out
Long Time Comin’
The Ghost of Tom Joad
Long Walk Home
The Rising
Dancing in the Dark
Land of Hope and Dreams
Born to Run

PS:
In Bruce Springsteens offiziellem Download Shop ist seit dem 22. Dezember 2017 das sensationelle Konzert vom 20. September 1978 im “Capitol Theatre” in Passaic, NJ verfügbar.

Bruce Springsteen performte während der knapp dreistündigen Shows viele Songs aus seinem “Darkness on the Edge of Town” Album, den Elvis Presley Klassiker “Good Rockin’ Tonight” sowie das Weihnachtslied “Santa Claus Is Coming To Town”.

Bild
“Good Rockin’ Tonight” (Elvis Presley Single 1954)

“Good Rockin’ Tonight” wurde 1947 vom amerikanischen Bluessänger Roy Brown komponiert und eingespielt. 7 Jahre später nahm Elvis Presley den Song auf und machte ihn im Süden der Vereinigten Staaten zu einem Hit. Bruce Springsteen verwendete das Lied auf seiner “Darkness Tour 1978” gewöhnlich als Eröffnungsnummer.

Setlist:
Zitat:
Good Rockin’ Tonight, Badlands, Spirit in the Night, Darkness on the Edge of Town, Independence Day, The Promised Land, Prove It All Night, It’s My Life, Thunder Road, Jungleland, Santa Claus Is Coming to Town, Fire, Candy’s Room, Because the Night, Point Blank, Kitty’s Back, Incident On 57th Street, Rosalita (Come Out Tonight), Born to Run, 10th Avenue Freeze-Out, Detroit Medley, Twist and Shout

Bild
Bruce Springsteen & The E Street Band
Capitol Theatre, Passaic, NJ
September 20, 1978


[b]Download Beschreibung:
Zitat:
One day after the famed radio broadcast, night two of the Capitol Theater homecoming shows offers a staggering snapshot of the heart of the Darkness tour, mixed from multi-tracks by Bob Clearmountain. Bruce and the band are on fire, blazing through Darkness tracks and stretching out for “Kitty’s Back” and a rare “Incident on 57th Street” into “Rosalita,” plus “Good Rockin’ Tonight,” “Twist and Shout” and the year’s first “Santa Claus.”

phpBB [video]

Kurz vor dem Auftritt probte Bruce Springsteen gut ein Dutzend Songs.
Neben Hank Williams “Wedding Bells”, Led Zeppelins “Whole Lotta Love”, Elvis Presleys “Don’t Be Cruel”, Johnny Cashs “Hey, Porter” stimmte die E Street Band auch etliche Neukompositionen wie “Go Away (Come Closer)” sowie eine frühe Version von “The Ties That Bind” an.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 31.12.2017 13:43 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2002 12:13
Beiträge: 12857
Wohnort: BY
Geschlecht: Männlich
Bild
30. DEZEMBER 2017 - WALTER KERR THEATRE, NEW YORK CITY, NY

Bruce Springsteens sechzigster Auftritt am New Yorker Broadway.

Bruce Springsteens Ehefrau Patti Scialfa blieb wegen einer Grippe dem Auftritt fern. Bruce Springsteen stimmte anstatt “Tougher Than the Rest” und “Brilliant Disguise” die Songs “The Ghost of Tom Joad” sowie “Long Time Comin’” an.

Setlist:

Growin‘ Up
My Hometown
My Father’s House
The Wish
Thunder Road
The Promised Land
Born in the USA
10th Avenue Freeze-Out
Long Time Comin’
The Ghost of Tom Joad
Long Walk Home
The Rising
Dancing in the Dark
Land of Hope and Dreams
Born to Run

PS:
Bruce Springsteen trat zwischen dem 3. Oktober 2017 und dem 30. Dezember 2017 insgesamt sechzig Mal im “Walter Kerr Theatre” am New Yorker Broadway auf. Nun gönnt sich der “Boss” bis zum 9. Januar 2018 eine kurze Pause.

TV Programm Tip:
3SAT präsentiert heute rund um die Uhr Konzerte vom Feinsten. Leider diesmal ohne Bruce Springsteen.

Stattdessen dürfen wir uns über Shows angesagter Acts wie Paul Simon, Dixie Chicks, Jeff Beck and Friends, David Gilmour, Simple Minds, Eagles, The Rolling Stones, Metallica, Rammstein, Bee Gees, John Mellencamp und Tom Petty freuen.

6.15 Uhr bis 8.30 Uhr
Carole King: Tapestry – Live
Paul Simon: The Concert in Hyde Park
Michael McDonald: Live on Soundstage

8.30 Uhr bis 11.15 Uhr
Kenny Loggins and Friends: Live on Soundstage
Dixie Chicks: DCX MMXVI World Tour
Jeff Beck and Friends: Live at the Hollywood Bowl

11.15 Uhr bis 14.00 Uhr
David Gilmour: Live at Pompeii
Simple Minds: Acoustic in Concert
Eagles: Hell Freezes Over

14.00 Uhr bis 17.15 Uhr
a-ha: MTV Unplugged – Summer Solstice
Cro: MTV Unplugged
Westernhagen: MTV Unplugged

17.15 Uhr bis 21.45 Uhr
Peter Maffay: MTV Unplugged
The Rolling Stones: Sticky Fingers
Udo Lindenberg: Live – Stärker als die Zeit

21.45 Uhr bis 1.15 Uhr
Metallica: Français Pour Une Nuit
Rammstein: Live from Madison Square Garden
The Bee Gees: One for All

1.15 Uhr bis 6.00 Uhr
Jeff Lynne’s ELO: Wembley or Bust
Eagles: Farewell I Tour – Live from Melbourne
John Mellencamp: Plain Spoken – Live in Chicago
In Memoriam Tom Petty: Live from Gatorville

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 31.12.2017 17:10 
Junior Member
Junior Member

Registriert: 12.06.2005 23:04
Beiträge: 173
Wohnort: Köln
Kleine korrektur für die letzten beiden shows. Er hat jeweils zu erst „long time comin’“und im anschluss daran „the ghost of Tom Joad“ gespielt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 31.12.2017 18:49 
Senior Member
Senior Member

Registriert: 14.06.2016 19:02
Beiträge: 622
Wohnort: fast Berlin
An dieser Stelle mal ein Danke @Floyd, dass er uns hier mit stoischer Gelassenheit seit 60 Shows die (fast :wink: ) identischen Setlists postet und immer noch mit interessanten Infos "garniert" 8)

Und jetzt lasst die Korken knallen, ballert das alte Jahr weg und lasst es (auch) mit Bruce ausklingen :byebye Und wenn wir Glück haben, dann gibt es hier nächstes Jahr um diese Zeit schon andere Setlisten 8)

https://goo.gl/images/ePuxNa


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.01.2018 12:21 
Full Member
Full Member

Registriert: 04.12.2014 17:09
Beiträge: 256
Prosit Neujahr an alle bruce-ischen hier ;)
Hoffe ihr habt den Wechsel halbwegs erträglich überstanden :)

Hoffen würd ich ja auf ESB Setlisten, aber der Wunsch wird wohl bleiben. Solo ist zwar nicht so ganz meins, aber wenn er eine macht mit vielen tollen Songs, dann wäre ich auch gerne wieder mit dem Daumen beim loaden. Hoffen wir mal das Beste, dass irgendwas Neues kommen wird.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.01.2018 12:57 
Gold Member
Gold Member

Registriert: 01.02.2009 05:39
Beiträge: 791
Indiana hat geschrieben:
Prosit Neujahr an alle bruce-ischen hier ;)
Hoffe ihr habt den Wechsel halbwegs erträglich überstanden :)

Hoffen würd ich ja auf ESB Setlisten, aber der Wunsch wird wohl bleiben. Solo ist zwar nicht so ganz meins, aber wenn er eine macht mit vielen tollen Songs, dann wäre ich auch gerne wieder mit dem Daumen beim loaden. Hoffen wir mal das Beste, dass irgendwas Neues kommen wird.


Auch 2018 wird es kein neues Album geben, vielleicht gibt es im Herbst etwas für das Weihnachsgeschäft.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.01.2018 13:16 
Full Member
Full Member

Registriert: 04.12.2014 17:09
Beiträge: 256
Meinst nicht mal danach, wenn mit Juni seine Broadway Show zu Ende geht?
Dann wäre doch im Herbst ein idealer Zeitpunkt, sein neues Album zu veröffentlichen.

Aber was sollte sonst kommen? Für eine neue fette Box wäre es nach seiner Zeitrechnung zu früh, die kommen normal immer erst im 5 Jahrestakt.
Eine neue Tracks wäre super, aber ob er die unveröffentlichten Songs nicht für die Boxen lieber nimmt?

An eine Live-CD bzw. DVDs glaube ich jetzt auch nicht, sowas kommt ja so gut wie nie heraus.
Ja irgendwie kann alles oder nix kommen, man darf gespannt sein :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.01.2018 15:40 
Platin Member
Platin Member

Registriert: 12.08.2002 10:59
Beiträge: 1015
Wohnort: Lummerland
Ich rechne mit einer CD/DVD Box von seinem Broadway-Abenteuer im Herbst/Winter.
Die Kuh gibt so schön Milch , das es bis zum letzten Tropfen abgemolken gehört.
Klare Kaufempfehlung ! :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10.01.2018 11:16 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2002 12:13
Beiträge: 12857
Wohnort: BY
Geschlecht: Männlich
Bild
9. Januar 2018 - WALTER KERR THEATRE, NEW YORK CITY, NY

Bruce Springsteens einundsechzigster Auftritt am New Yorker Broadway.

Patti Scialfa ist von ihrer Grippe genesen und stand am gestrigen Abend mit Bruce Springsteen auf der Bühne.

Setlist:

Growin‘ Up
My Hometown
My Father’s House
The Wish
Thunder Road
The Promised Land
Born in the USA
10th Avenue Freeze-Out
Tougher Than the Rest (mit Patti Scialfa)
Brilliant Disguise (mit Patti Scialfa)
Long Walk Home
The Rising
Dancing in the Dark
Land of Hope and Dreams
Born to Run

PS:
Ex-Präsident Barack Obama hat auf Facebook eine Liste seiner Lieblingsbücher aus dem Jahre 2017 veröffentlicht. Unter anderem erwähnte der 56jährige den lesenswerten Roman “The Power” von Naomi Alderman, die Biografie “Grant” von Ron Chernow sowie die Autobiografie “Dying” (deutscher Titel: Sterben) der australischen Autorin Cory Taylor.

Darüber hinaus gab Barack Obama auch seine Lieblingssongs aus dem vergangenen Jahr preis. Der Politiker war sehr angetan von Bruce Springsteen Broadway-Version des Klassikers “Born in the USA”.

Barack Obama schreibt auf Facebook:
Zitat:
During my presidency, I started a tradition of sharing my reading lists and playlists. It was a nice way to reflect on the works that resonated with me and lift up authors and artists from around the world. With some extra time on my hands this year to catch up, I wanted to share the books and music that I enjoyed most. From songs that got me moving to stories that inspired me, here's my 2017 list — I hope you enjoy it and have a happy and healthy New Year.

The best books I read in 2017:
The Power by Naomi Alderman
Grant by Ron Chernow
Evicted: Poverty and Profit in the American City by Matthew Desmond
Janesville: An American Story by Amy Goldstein
Exit West by Mohsin Hamid
Five-Carat Soul by James McBride
Anything Is Possible by Elizabeth Strout
Dying: A Memoir by Cory Taylor
A Gentleman in Moscow by Amor Towles
Sing, Unburied, Sing by Jesmyn Ward
*Bonus for hoops fans: Coach Wooden and Me by Kareem Abdul-Jabbar and Basketball (and Other Things) by Shea Serrano

My favorite songs of 2017:
Mi Gente by J Balvin & Willy William
Havana by Camila Cabello (feat. Young Thug)
Blessed by Daniel Caesar
The Joke by Brandi Carlile
First World Problems by Chance The Rapper (feat. Daniel Caesar)
Rise Up by Andra Day
Wild Thoughts by DJ Khaled (feat. Rihanna and Bryson Tiller)
Family Feud by Jay-Z (feat. Beyoncé)
Humble by Kendrick Lamar
La Dame et Ses Valises by Les Amazones d’Afrique (feat. Nneka)
Unforgettable by French Montana (feat. Swae Lee)
The System Only Dreams in Total Darkness by The National
Chanel by Frank Ocean
Feel It Still by Portugal. The Man
Butterfly Effect by Travis Scott
Matter of Time by Sharon Jones & the Dap-Kings
Little Bit by Mavis Staples
Millionaire by Chris Stapleton
Sign of the Times by Harry Styles
Broken Clocks by SZA
Ordinary Love (Extraordinary Mix) by U2
*Bonus: Born in the U.S.A. by Bruce Springsteen (not out yet, but the blues version in his Broadway show is the best!)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.01.2018 11:22 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2002 12:13
Beiträge: 12857
Wohnort: BY
Geschlecht: Männlich
Bild
10. Januar 2018 - WALTER KERR THEATRE, NEW YORK CITY, NY

Bruce Springsteens zweiundsechzigster Auftritt am New Yorker Broadway.

Setlist:

Growin‘ Up
My Hometown
My Father’s House
The Wish
Thunder Road
The Promised Land
Born in the USA
10th Avenue Freeze-Out
Tougher Than the Rest (mit Patti Scialfa)
Brilliant Disguise (mit Patti Scialfa)
Long Walk Home
The Rising
Dancing in the Dark
Land of Hope and Dreams
Born to Run

PS:
Vor 22 Jahren – am 10. Januar 1996 – spielte Bruce Springsteen das 18. Konzert seiner “The Ghost of Tom Joad Tour”. Am Abend trat er im 5.000 Zuschauer fassenden “Fox Theatre” in Detroit, MI auf und begeisterte die Zuschauer nicht nur mit der Tourpremiere von “No Surrender” sondern auch mit der Weltpremiere von “Sell It And They Will Come”.

Setlist:
Zitat:
The Ghost of Tom Joad, Adam Raised A Cain, Straight Time, Highway 29, Darkness On The Edge Of Town, Johnny 99, Dead Man Walking, Nebraska, Sell It And They Will Come, Brothers Under The Bridge, Born In The USA, Dry Lightning, Spare Parts, The Promised Land, Youngstown, Sinaloa Cowboys, The Line, Balboa Park, Across The Border, Does This Bus Stop At 82ND Street?, This Hard Land, Streets Of Philadelphia, Galveston Bay, No Surrender, My Best Was Never Good Enough

Bild
The Ghost of Tom Joad (Album, 1995)


“Sell It And They Will Come” entstand 1995 und sollte ursprünglich auf Bruce Springsteens elftem Longplayer “The Ghost of Tom Joad” released werden. Letztendlich verzichtete man jedoch auf eine Veröffentlichung. Während der 128 Shows umfassenden “The Ghost of Tom Joad Tour” performte Springsteen den Song insgesamt 36 Mal.

Lyrics – “Sell It And They Will Come”:

I fell asleep on the couch last night, woke up with the TV on.
There was a woman in tight cotton exercise shorts
And a big plastic machine she was climbing on.
She said “The Abacycle guarantees ten inches off your waist,
And 50 pounds in just 3 minutes a day.”
I went to bed knowing the revolution had been postponed
And everything was OK.

You can buy it, you can try it, go right ahead.
But don’t be fooled folks, there’s only one.
I forget the guy’s name but I know somebody must have said
Sell it and they will come boys, sell it and they will come.

I switched the channels and there was Evel Knievel, I thought that he was dead.
I found myself sitting there quietly, hanging on every word he said.
“Now folks, the Stimulator removes all pain from your life.
And the best day of your life will be when you try this little thing out.”
The camera moved in as he said, “Now let me tell you ladies and gentlemen,
Pain is something old Evel knows a little about”

You can buy it, you can try it, that’s what I said.
But don’t be fooled folks, there’s only one.
I forget that guy’s name but I know somebody must have said
Sell it and they will come boys, sell it and they will come.

And a fellow comes on shouting “Free haircuts for life!”,
somehow you cut your hair with a vacuum cleaner.
And then I switched the channels and there was Dionne Warwick, communing with her psychic friends.
I watched for hours, taking warmth, comfort,
and pleasure in the things that I despise.
Touched by how much they needed me, and that gleeful desperation in their eyes.

You can buy it, you can try it, it’ll help you in bed.
But don’t be fooled folks, there’s only one.
I forget that guy’s name but I know somebody said
Sell it and they will come boys, sell it and they will come.

So Dionne, Cher, and all my late-night friends, I drink to your health.
And Tony Little, America’s personal trainer, please kill yourself.
Now I’ve sold a few things myself in my time, and by the way folks,
there’s some t-shirts on your way outside.
Well last night I dreamed of lipstick and tight little cotton shorts
“Harder, faster”, she breathed.
“One, two, three, four, five”
Ride, Sally ride, girl, ride Sally ride.

You can buy it, you can try it, it’ll help you in bed.
But don’t be fooled folks, there’s only one.
I forget that guy’s name but somebody said
Sell it and they will come boys, sell it and they will come

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.01.2018 11:35 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2002 12:13
Beiträge: 12857
Wohnort: BY
Geschlecht: Männlich
Bild
11. Januar 2018 - WALTER KERR THEATRE, NEW YORK CITY, NY

Bruce Springsteens dreiundsechzigster Auftritt am New Yorker Broadway.

Setlist:

Growin‘ Up
My Hometown
My Father’s House
The Wish
Thunder Road
The Promised Land
Born in the USA
10th Avenue Freeze-Out
Tougher Than the Rest (mit Patti Scialfa)
Brilliant Disguise (mit Patti Scialfa)
Long Walk Home
The Rising
Dancing in the Dark
Land of Hope and Dreams
Born to Run

PS:
2018 erwarten uns zahlreiche Alben, die in keiner Plattensammlung fehlen dürfen! Unter anderem stehen Franz Ferdinand, Brian Fallon, Calexico, Glen Hansard, Jack White, Arctic Monkeys, Paul McCartney, The 1975, Interpol, John Cale, Loretta Lynn und Ozzy Osbourne mit nagelneuen Studiowerken in den Startlöchern.

Zitat:
Bild
GLEN HANSARD – BETWEEN TWO SHORES

Spätestens seit seinem Musikfilm “Once” und seinen gemeinsamen Auftritten mit Bruce Springsteen ist Glen Hansard in aller Munde. Vor seiner Zeit als Solokünstler war er mit “The Frames” unterwegs und feierte besonders in Grossbritannien grosse Erfolge. Bereits im Januar 2018 erscheint nun sein drittes Studiowerk. Einen ersten Vorboten seines neuen Albums schickte Glen Hansard bereits im September 2017 mit der Singleauskopplung “Time Will Be The Healer” ins Rennen. Nur wenigen Künstlern gelingt es, ihr Songwriting mit der Zeit immer weiter zu perfektionieren und dabei so authentisch zu bleiben wie Glen Hansard. »Between Two Shores« heißt der eindrucksvolle Beweis.

Bereits im Sommer 2016 kündigte Bruce Springsteens Manager Jon Landau eine neue Soloscheibe an. In einem Interview mit Billboard.com sagte Landau folgendes: “Next up for Springsteen is a solo album, a very different kind of record. It’s a wonderful record, and we’ll see how the next year unfolds”

Im Oktober 2017 veröffentlichte Variety.com ein ausführliches Interview mit Bruce Springsteen. Der “Boss” bestätigte, dass sein neues Singer-Songwriter Album “auf den richtigen Moment warten muss. Die Songs sind von der Popmusik Südkaliforniens der 1970er Jahre beeinflusst und erinnern an die Musik von Glen Campbell, Jimmy Webb und Burt Bacharach”.

Ob Bruce Springsteens neue Soloplatte in diesem Jahr erscheinen wird, ist nicht bekannt …

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.01.2018 00:43 
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2003 16:13
Beiträge: 1043
Mir gefällt, wie Floyd hier die Spannung hoch hält. Keep on goin'! 8)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.01.2018 11:49 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2002 12:13
Beiträge: 12857
Wohnort: BY
Geschlecht: Männlich
Bild
12. Januar 2018 - WALTER KERR THEATRE, NEW YORK CITY, NY

Bruce Springsteens vierundsechzigster Auftritt am New Yorker Broadway.

Setlist:

Growin‘ Up
My Hometown
My Father’s House
The Wish
Thunder Road
The Promised Land
Born in the USA
10th Avenue Freeze-Out
Tougher Than the Rest (mit Patti Scialfa)
Brilliant Disguise (mit Patti Scialfa)
Long Walk Home
The Rising
Dancing in the Dark
Land of Hope and Dreams
Born to Run

PS:
Heute - am 13. Januar 2018 - steigt die alljährlich stattfindende “Light of Day: Bob’s Birthday Bash” Benefizshow im Paramount Theater in Asbury Park, NJ.

Über “Light of Day”:
Zitat:
Bob Benjamin, ein Musiker und Manager aus New Jersey, erkrankte im Jahre 1996 an der Parkinson Krankheit. Zwei Jahre später entschloss sich Benjamin, mit Freunden eine gemeinnützige Stiftung ins Leben zu rufen und Spendengelder für Betroffene und Angehörige einzusammeln.
Im November 2000 fand im legendären “Stone Pony” in Asbury Park, NJ das erste “Light of Day Festival” statt. Unter anderem spielten ortsansässige Bands sowie Joe Grushecky & the Houserockers. Bruce Springsteen kündigte sein Kommen an und sorgte dafür, dass das Festival ein grosser Erfolg wurde. In den Jahren 2001 und 2002 zog die Show ins inzwischen abgerissene “Tradewinds” nach Sea Bright, NJ um. Doch schon ein Jahr später siedelte das “Light of Day Festival” wieder nach Asbury Park, NJ um.

In diesem Jahr beteiligen sich folgende Künstler an diesem Konzert:

:arrow: 19:30 bis 19:55 Uhr – Joe D’Urso & Stone Caravan
:arrow: 20:05 bis 20:30 Uhr – Remember Jones
:arrow: 20:40 bis 21:05 Uhr – Garland Jeffreyes
:arrow: 21:15 bis 21:40 Uhr – James Maddock & Band
:arrow: 21:50 bis 22:15 Uhr – Joe Grushecky & The Houserockers
:arrow: 22:25 bis 22:55 Uhr – Willie Nile Band
:arrow: ab 23:05 Uhr – LaBamba’s Big Band and Friends

Bruce Springsteen unterstützt die gemeinnützige “Light of Day Foundation” seit dem Jahre 2000. Immer wieder kam er als Gaststar auf die Bühne und begeisterte die Fans mit sensationellen Auftritten.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.01.2018 14:00 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2002 12:13
Beiträge: 12857
Wohnort: BY
Geschlecht: Männlich
Bild
13. Januar 2018 - WALTER KERR THEATRE, NEW YORK CITY, NY

Bruce Springsteens fünfundsechzigster Auftritt am New Yorker Broadway.

Setlist:

Growin‘ Up
My Hometown
My Father’s House
The Wish
Thunder Road
The Promised Land
Born in the USA
10th Avenue Freeze-Out
Tougher Than the Rest (mit Patti Scialfa)
Brilliant Disguise (mit Patti Scialfa)
Long Walk Home
The Rising
Dancing in the Dark
Land of Hope and Dreams
Born to Run

PS:
Vor 48 Jahren:

Im Januar 1970 machte sich Bruce Springsteens Band “Steel Mill” nach San Francisco, CA auf, um an einem Wettbewerb teilzunehmen, den der berühmte Konzertveranstalter Bill Graham ausrichtete. Bei dem Bandvergleich im “Fillmore West” traten zwanzig Musikgruppen gegeneinander an und dem Sieger winkte die Aufnahme in Bill Grahams Vorgruppenliste.

Bild
Steel Mill (1970)

Darüber hinaus durften sich Bruce Springsteen, Danny Federici, Vini Lopez und Vini Roslin am 13. Januar 1970 auch im legendären “Matrix Club” beweisen. Die Band stand knapp 90 Minuten auf der Bühne und spielte folgende Songs:

The War Is Over
Lady Walking Down by the River
Jeannie I Want to Thank You
America’s Under Fire
He’s Guilty (Send That Boy To Jail)
The Train Song
Goin’ Down Slow
Goin’ Back To Georgia
Turn on Your Lovelight

phpBB [video]


Tags darauf schrieb Phillip Elwood im “San Francisco Examiner”, dass er “von einer unbekannten Band noch nie so begeistert wurde. Ich erlebte einen der denkwürdigsten Rockmusik-Abende seit Langem”.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 261 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 14, 15, 16, 17, 18  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de