Bruce Springsteen Forum

Das Forum von stonepony.de und the-wish.org ( !!! Jubel, Trubel, Heiterkeit !!! )
Aktuelle Zeit: 10.12.2018 15:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 59 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.06.2005 12:29 
Junior Member
Junior Member
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2005 13:48
Beiträge: 189
Wohnort: Kempten
Das so viele HT,LT und Plugged nicht(oder nur zum Teil)mögen,könnte doch auch an der fehlenden ESB liegen.Ich persönlich finde,daß er auch in dieser Zeit gute Lieder gemacht hat.Es wäre interessant zu beobachten,wenn er z.B. den Titelsong HT mit der ESB aufgenommen hätte.Wie viele würden ihn dann wohl klasse finden?Auch werden diese Lieder seit der Reunion so gut wie nie live gespielt.Vieleicht will das Bruce der ESB nicht antun,aber ich(und vieleicht auch viele andere)würden trotzdem gerne HT,LT,Better day's,Leap of faith,Local hero,Roll of the dice,I wish I were blind uvm.gerne hören.
Ich bin auch gespannt,was in einigen Jahren über D&D geredet(bzw.geschrieben)wird.Denn mal ehrlich:Black Cowboys,The Hitter,Silver Palomino und Matamoros Banks klingen auch nicht viel anders als The Line,Balboa Park,The new Timer und Galveston Bay.Es kann gut sein,daß diese beiden Alben(D&D und Tom Joad)irgendwann als zu öde und eintönig abgestempelt werden.

_________________
Everything dies baby that's a fact but maybe everything that dies someday comes back


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.06.2005 12:06 
Full Member
Full Member
Benutzeravatar

Registriert: 20.06.2005 21:23
Beiträge: 265
Wohnort: Oberhausen
Ich hab jetzt nohmal in Human Touch reingehört und ich muß sagen: Gefällt mir hat guten Drive und die Musiker sind am oberen Level. Es ist nicht das besten Album was der Boss fabriziert hat, aber dennoch sehr gut.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 02.08.2016 14:27 
Eindeutig ist Human Touch das schlechteste Album! Furchtbar. Hätte aber ein gutes Album werden können, wenn Bruce das veröffentlicht hätte, was auf der vierten CD von Tracks drauf ist. Tja, manchmal hat selbst der Boss ein schlechtes Händchen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.08.2016 14:40 
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: 10.08.2002 10:19
Beiträge: 1249
Wohnort: Erfurt/Wien
Geschlecht: Weiblich
Schlechte Alben von Bruce gibt es nicht, aber "das am wenigsten gelungenste Album" ist für mich ...





...

"MAGIC".


Greetinx, S.

_________________
The River Tour Europe 2016: Isar, Spree, Olona & Lambro, Limmat.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10.08.2016 18:40 
Sori hat geschrieben:
Schlechte Alben von Bruce gibt es nicht, aber "das am wenigsten gelungenste Album" ist für mich ...





...

"MAGIC".


Greetinx, S.


Ja, bei mir kommt Magic auch gleich hinter Human Touch. Von den Pop-Alben sind eigentlich nur Tunnel Of Love und Working On A Dream gut.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.09.2016 12:43 
Ich korrigiere mich: Das schlechteste Album ist Magic!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.09.2016 13:47 
Junior Member
Junior Member

Registriert: 18.07.2006 18:49
Beiträge: 238
Wohnort: Larache - Marokko
Bei mir ist "Working on a Dream" das schlechteste Album. Mittlerweile sogar mit großen Abstand zu "Human Touch".
Mir gefällt eigentlich nur The Wrestler.

Magic finde ich übrigens überdurchschnittlich gut.
Ist bei mir so an 8. oder 9. Stelle.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.09.2016 17:18 
Platin Member
Platin Member

Registriert: 24.07.2008 14:58
Beiträge: 5025
Wohnort: bei Berlin
Geschlecht: Männlich
Es gibt kein schlechtes Album von Bruce!!! Der Thread-Titel lautet daher auch "das am wenigsten gelungene Album".

Und Magic ist nicht einmal das "am wenigsten gelungene" Album, trotz der miesen Produktion. Auf Magic sind einige der besten Songs, die Bruce ist den letzten zwanzig Jahren geschrieben hat: Long Walk Home, Girls in their Summerclothes, Magic, Last to Die, I'll work for your Love, Radio Nowhere!

Am wenigsten gelungen, aber trotzdem nicht schlecht, sind "Human Touch", "The Rising" oder "Working on a Dream". Aber selbst die Alben sind noch als "gut" zu bezeichnen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.09.2016 18:34 
Tramp69 hat geschrieben:
Es gibt kein schlechtes Album von Bruce!!! Der Thread-Titel lautet daher auch "das am wenigsten gelungene Album".

Und Magic ist nicht einmal das "am wenigsten gelungene" Album, trotz der miesen Produktion. Auf Magic sind einige der besten Songs, die Bruce ist den letzten zwanzig Jahren geschrieben hat: Long Walk Home, Girls in their Summerclothes, Magic, Last to Die, I'll work for your Love, Radio Nowhere!

Am wenigsten gelungen, aber trotzdem nicht schlecht, sind "Human Touch", "The Rising" oder "Working on a Dream". Aber selbst die Alben sind noch als "gut" zu bezeichnen.

Das sehe ich ein wenig kritischer als Du. Die drei schlechtesten Springsteen-Alben sind für mich Working On A Dream, Human Touch und Magic. Ich finde diese Alben befriedigend (3). Es ist für mich nicht nachvollziehbar, wie der Schöpfer von Nebraska, The Ghost Of Tom Joad, Born To Run und Wrecking Ball (alles sehr gute Alben!) so seichten Popkram (von der Musik her, die Texte sind hier nicht gemeint) produzieren konnte.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.09.2016 18:40 
C.Kid hat geschrieben:
Was findet ihr an I'll work for your Love denn so gut?

Also ich finde an diesem Lied überhaupt nichts gut.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.09.2016 18:53 
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: 25.03.2003 18:54
Beiträge: 7259
Wohnort: Siegen / NRW
Geschlecht: Männlich
Also, ist ja eh alles Geschmacksache. Nach ca. 38 Fanjahren betrachte ich die 90er als verlorenes Jahrzehnt, Ausnahme The Goast of Tom Joad, in den ersten 10 Jahren des neuen Jahrtausends strotzte er nur so vor Kreativität. Neben jahrelangen Tourneen, Solo- und verschiedenen Bandprojekten, so hervorragende Alben wie The Rising, Devils & Dust, Seeger Sessions und auch Magic und Working on a Dream. Am wenigsten gelungen, wenn überhaupt Human Touch und Lucky Town


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

_________________
"Streicht 'n kessen Darm, der Junge!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.09.2016 19:12 
Platin Member
Platin Member

Registriert: 24.07.2008 14:58
Beiträge: 5025
Wohnort: bei Berlin
Geschlecht: Männlich
C.Kid hat geschrieben:
Was findet ihr an I'll work for your Love denn so gut?

Der Song würde vom Stil her wunderbar auf "The River" passen, so wie das gesamte Album ein "Zurück zu den Wurzeln" ist. Grandioses Album!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.09.2016 19:30 
Platin Member
Platin Member

Registriert: 24.07.2008 14:58
Beiträge: 5025
Wohnort: bei Berlin
Geschlecht: Männlich
Thüringenboss hat geschrieben:
Tramp69 hat geschrieben:
Es gibt kein schlechtes Album von Bruce!!! Der Thread-Titel lautet daher auch "das am wenigsten gelungene Album".

Und Magic ist nicht einmal das "am wenigsten gelungene" Album, trotz der miesen Produktion. Auf Magic sind einige der besten Songs, die Bruce ist den letzten zwanzig Jahren geschrieben hat: Long Walk Home, Girls in their Summerclothes, Magic, Last to Die, I'll work for your Love, Radio Nowhere!

Am wenigsten gelungen, aber trotzdem nicht schlecht, sind "Human Touch", "The Rising" oder "Working on a Dream". Aber selbst die Alben sind noch als "gut" zu bezeichnen.

Das sehe ich ein wenig kritischer als Du. Die drei schlechtesten Springsteen-Alben sind für mich Working On A Dream, Human Touch und Magic. Ich finde diese Alben befriedigend (3). Es ist für mich nicht nachvollziehbar, wie der Schöpfer von Nebraska, The Ghost Of Tom Joad, Born To Run und Wrecking Ball (alles sehr gute Alben!) so seichten Popkram (von der Musik her, die Texte sind hier nicht gemeint) produzieren konnte.

Wo bitte ist denn Magic seichter Popkram? Als ich Radio Nowhere erstmals im Radio hörte, dachte ich, das sind Pearl Jam! Last to Die, Gypsy Biker sind die rockigsten Songs, die Bruce seit Born in the USA gemacht hat. Und Pop-Songs hat Bruce seit The River auch immer schon gemacht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.09.2016 12:42 
Junior Member
Junior Member
Benutzeravatar

Registriert: 22.06.2016 14:09
Beiträge: 109
Wohnort: Wuhlheide
Geschlecht: Männlich
Die Frage stellt sich für mich überhaupt nicht.

Je nach Lust, Laune, lange nicht gehört und Ort landet halt eine CD/Titel im Schlitz.

Wenn ich differenzieren soll, dann einzig zwischen Studio und Life.
Was mich dann gefühlt zu 90% auf die Life-Schiene zurück greifen läßt.
Dabei hab ich immer wieder besonderen Spaß dran, zu erleben wie Titel aus vergangenen Jahren von B und der ESB aktuell interpretiert werden.

So ist für mich alles lebendig und in fluß, was meinen Blick auf die einzelnen Titel und CD's auch ständig Veränderungen unterwirft.
Ausgefeilt abgestimmte Schieberegler einer neuen CD, sind nur in so weit wichtig, zu wissen, auf was ich mich demnächst als Life-Interpretation freuen kann.

Außer mit diesen Waltönen oder was auch immer das sein sollte, hat er mich musikalisch bis jetzt mit allem erreicht.

_________________
B1999 B2002 HH2003 M2005 HH2006 HH2008 M2009 B2012 L2013 B2016 KA2017


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 59 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de