Bruce Springsteen Forum

Das Forum von stonepony.de und the-wish.org ( !!! Jubel, Trubel, Heiterkeit !!! )
Aktuelle Zeit: 13.11.2018 16:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 100 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Welcher Song gefällt Euch am besten?
Born in the USA 5%  5%  [ 12 ]
Cover Me 1%  1%  [ 2 ]
Darlington County 0%  0%  [ 1 ]
Working on the Highway 2%  2%  [ 5 ]
Downbound Train 26%  26%  [ 68 ]
I'm on Fire 5%  5%  [ 14 ]
No Surrender 22%  22%  [ 56 ]
Bobby Jean 13%  13%  [ 34 ]
I'm Goin' Down 6%  6%  [ 16 ]
Glory Days 3%  3%  [ 8 ]
Dancing in the Dark 7%  7%  [ 18 ]
My Hometown 9%  9%  [ 23 ]
Abstimmungen insgesamt : 257
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Born in the USA - das Album
BeitragVerfasst: 04.08.2013 16:28 
Junior Member
Junior Member
Benutzeravatar

Registriert: 24.06.2012 17:27
Beiträge: 61
Wohnort: Schwerin
Geschlecht: Männlich
Tramp69 hat geschrieben:
... Je mehr Kunden den Mist aber lesen, umso weniger sieht sich Amazon veranlasst, sie zu löschen.:wink:


Und je mehr solcher Unfug in Foren wie hier noch verbreitet wird, umso mehr lesen das wiederum. Ein Teufelskreis. :wink:

_________________
Show a little faith there's magic in the night

1988 Berlin-Weißensee
1999 Berlin
2003 Gelsenkirchen & Hamburg
2005 Hamburg
2006 Hamburg
2012 Berlin
2013 Hannover & Leipzig
2016 Berlin & Rom

Erlebnisberichte im Hanseator-Blog


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Born in the USA - das Album
BeitragVerfasst: 04.08.2013 16:52 
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: 19.08.2010 22:19
Beiträge: 1858
"We are the world" hat er zwar mit sagenhaften 4 Sternen bewertet, aber da Bruce mitsingt, gab es keine 5 Sterne :!:
Auch sehr lesenswert diese "Rezension" :lol:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Born in the USA - das Album
BeitragVerfasst: 04.08.2013 17:16 
Platin Member
Platin Member

Registriert: 24.07.2008 14:58
Beiträge: 5024
Wohnort: bei Berlin
Geschlecht: Männlich
Hanseator hat geschrieben:
Tramp69 hat geschrieben:
... Je mehr Kunden den Mist aber lesen, umso weniger sieht sich Amazon veranlasst, sie zu löschen.:wink:


Und je mehr solcher Unfug in Foren wie hier noch verbreitet wird, umso mehr lesen das wiederum. Ein Teufelskreis. :wink:

Das habe ich mir durchaus auch gedacht, dann wiederum machen die paar wenigen hier im Forum auch keinen Unterschied. :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Born in the USA - das Album
BeitragVerfasst: 04.08.2013 17:24 
Platin Member
Platin Member

Registriert: 20.07.2009 20:37
Beiträge: 1262
wolf hat geschrieben:
Wobei dieser Typ im Grunde genommen immer das Gleiche schreibt :roll: . Seine Darmgeschichten bzgl. Bruce sind ja schon legendär.


Da kann man ja froh sein, dass er keinen Fön getestet hat.... :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Born in the USA - das Album
BeitragVerfasst: 04.08.2013 19:19 
Platin Member
Platin Member

Registriert: 17.06.2003 08:57
Beiträge: 9117
Wohnort: Bad Münstereifel
Tramp69 hat geschrieben:
Vor gut zwei Jahren hat sich ein Kunde, der mit seinem bürgerlichen Namen bei Amazon angemeldet war, an mich gewandt und um Unterstützung gebeten, weil ihn der Professor, wie er sich damals noch nannte, verleumdet hat (u. a. wurden Bilder des Kunden verunstaltet und in des Professors Account veröffentlicht). Er hat ihn angezeigt und und wurde entsprechend unterrichtet über den Psycho. Letztlich hat man ihm aber von weiteren Schritten abgeraten, weil eben nichts zu machen war gegen jemanden, der mittellos und in psychiatrischer Behandlung sei. Es war dann schon schwierig genug zu erreichen, dass Amazon endlich seinen Account sperrt. Dann war er für ein gutes halbes Jahr weg - bis Anfang diesen Jahres.

Das Problem ist, dass seine Rezensionen teils so skuril sind, dass man sich gut unterhalten fühlt. Je mehr Kunden den Mist aber lesen, umso weniger sieht sich Amazon veranlasst, sie zu löschen.:wink:


Auffallend ist,das sich der Typ speziell an Springsteen "abarbeitet".

Das ,und die ständigen Provokationen in Richtung der Springsteen-Fans lassen vermuten,das er hier wohl ein dankbares Publikum gefunden hat.
Will heissen.......zuviele Springsteen Fans sind auf den Analytiker,oder wie immer er sich nennt,hereingefallen.

_________________
__________________________________________________________


Es kann nicht sein,was nicht sein darf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Born in the USA - das Album
BeitragVerfasst: 04.08.2013 22:07 
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: 18.05.2005 08:48
Beiträge: 7943
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: Männlich
Lieber solche von vornherein als Unfug erkennbare Rezensionen als solche, die von professionellen Agenturen als Auftragsarbeiten platziert werden.

Die Formulierung Vocal Pressing ist ganz großes Kino. Kein Wunder, dass die Fangemeinde darauf anspringt. :mrgreen: 8)

_________________
http://dienachtderlebendentexte.wordpress.com/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Born in the USA - das Album
BeitragVerfasst: 05.08.2013 07:11 
Platin Member
Platin Member

Registriert: 24.07.2008 14:58
Beiträge: 5024
Wohnort: bei Berlin
Geschlecht: Männlich
Kotelette hat geschrieben:
Lieber solche von vornherein als Unfug erkennbare Rezensionen als solche, die von professionellen Agenturen als Auftragsarbeiten platziert werden.

Gibt es so etwas bei Amazon? Zumindest bei Musikrezensionen ist mir noch keine aufgefallen. Oder werden die ggfs. bewusst so unprofessionell formuliert, dass es nicht auffällt? :wink:

Aus den mittlerweile zumeist gelöschten Kommentaren konnte man aber auch erkennen, dass Fans anderer Musiker - oben habe ich einige genannt - nicht minder heftig reagiert haben auf die Provokationen. Ich denke, Fans nehmen sich da nicht viel. Bei der Abneigung gegenüber Bruce muss noch irgend etwas anderes gewesen sein. Vielleicht war seine Ex-Lebensgefährtin ja riesiger Bruce-Fan und das ist jetzt seine Form der Rache an ihr, dass sie ihn hat sitzen lassen. Vielleicht war's auch die Ex-Haushälterin. :-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Born in the USA - das Album
BeitragVerfasst: 05.08.2013 08:29 
Platin Member
Platin Member

Registriert: 20.07.2009 20:37
Beiträge: 1262
Ich schätze eher, dass seine ex sich geweigert hat, das Geschirr per Hand zu spülen und er daher etwas unausgeglichen war :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Born in the USA - das Album
BeitragVerfasst: 05.08.2013 08:37 
Platin Member
Platin Member

Registriert: 24.07.2008 14:58
Beiträge: 5024
Wohnort: bei Berlin
Geschlecht: Männlich
Haengematte hat geschrieben:
Ich schätze eher, dass seine ex sich geweigert hat, das Geschirr per Hand zu spülen und er daher etwas unausgeglichen war :wink:

:lol: :lol: :lol:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Born in the USA - das Album
BeitragVerfasst: 03.11.2013 19:41 
Newbie
Newbie

Registriert: 14.12.2012 12:46
Beiträge: 38
Glory Days


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Born in the USA - das Album
BeitragVerfasst: 10.11.2013 21:54 
Junior Member
Junior Member
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2013 15:29
Beiträge: 74
Wohnort: Kappeln (zwischen Flensburg und Kiel)
Geschlecht: Männlich
also ich find ja i'm going down vorallem live super song
vorallem weil man so schön einfach die tele rausholen anstöpseln und mitspielen kann
die version spricht : https://www.youtube.com/watch?v=aaKRByNhb0Y

aber alle anderen sind auch gut :D

_________________
GEBOREN AM 23/09 !!! WENN DAS KEIN ZEICHEN IST :)

Berlin, 19/06/2016, The River Tour


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Born in the USA - das Album
BeitragVerfasst: 22.01.2014 18:02 
Senior Member
Senior Member

Registriert: 24.02.2008 16:29
Beiträge: 604
30 Jahre BORN IN THE U.S.A. wird auch hier gefeiert:

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Born in the USA - das Album
BeitragVerfasst: 22.01.2014 19:35 
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 07.10.2006 15:36
Beiträge: 676
Wohnort: Kirchlinteln-Niedersachsen
Geschlecht: Weiblich
Ein wenig früh, oder nicht. Das Album kam doch im Juni raus...Naja, vielleicht hat das Magazin auch Angst im Juni nicht mehr da zu sein :D :tomato

_________________
Danny Federici 23.Januar 1950-17.April 2008
Clarence Clemons 11.Januar 1942-18.Juni 2011

Lost but not forgotten. May they rest in peace !!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Born in the USA - das Album
BeitragVerfasst: 04.06.2014 18:49 
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: 19.08.2010 22:19
Beiträge: 1858
Bevor es heute gänzlich untergeht: Happy Birthday : :banane :banane


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Born in the USA - das Album
BeitragVerfasst: 05.06.2014 20:14 
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2003 15:13
Beiträge: 1057
wolf hat geschrieben:
Bevor es heute gänzlich untergeht: Happy Birthday : :banane :banane


Dem schließe ich mich nachträglich an 8)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 100 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de