Bruce Springsteen Forum

Das Forum von stonepony.de und the-wish.org ( !!! Jubel, Trubel, Heiterkeit !!! )
Aktuelle Zeit: 22.02.2024 02:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 100 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7

Welcher Song gefällt Euch am besten?
Ain't Got You 1%  1%  [ 3 ]
Tougher Than the Rest 41%  41%  [ 98 ]
All That Heaven Will Allow 3%  3%  [ 6 ]
Spare Parts 7%  7%  [ 17 ]
Cautious Man 2%  2%  [ 4 ]
Walk Like a Man 3%  3%  [ 7 ]
Tunnel of Love 5%  5%  [ 13 ]
Two Faces 6%  6%  [ 14 ]
Brillian Disguise 11%  11%  [ 27 ]
One Step Up 15%  15%  [ 35 ]
When You're Alone 4%  4%  [ 9 ]
Valentine's Day 2%  2%  [ 5 ]
Abstimmungen insgesamt : 238
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Tunnel of Love - das Album
BeitragVerfasst: 25.06.2023 18:35 
Full Member
Full Member
Benutzeravatar

Registriert: 04.01.2008 01:46
Beiträge: 439
Wohnort: Bad Lippspringe
Geschlecht: Männlich
Ja, ich hab für Tougher than the rest getippt. TOL war übrigens auch meine erste Springsteen-LP. Gekauft original im Jahr 1987 mit 13 jungen Jahren vom selbstverdienten Geld. GRINS.
Mir gefiel der Sound des Albums recht gut, da es recht "lässig" rüberkommt beim hören. Kurz danach war ich ja auch "brucifiziert" und ich kaufte alles was es damals an zumindest regulären LPs, CDs, Maxis und Singles gab zusammen. Live-Platten, Live-CDs oder andere "Spezialitäten" kamen dann aber später hinzu, bei vielen Plattenbörsen-Besuchen usw. Ja, long time ago, aber ich bin da ein bissel NERD und sentimental veranlagt und ich erinnere mich gerne an diese alten Teenagerzeiten, wo man stolz aus dem Plattenladen kam, mit dem Album unterm Arm. :D

_________________
No retreat no surrender, and always glory days
1988-Bremen, 1993-Dortmund, 1999-Bremen, 2003-Gelsenkirchen, 2007-Köln, 2009-Frankfurt, 2012-Köln, 2013-Hannover, 2016-Berlin, 2023-Düsseldorf, Hamburg, München.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tunnel of Love - das Album
BeitragVerfasst: 27.06.2023 17:56 
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: 19.08.2010 22:19
Beiträge: 2031
Zitat:
Ja, long time ago, aber ich bin da ein bissel NERD und sentimental veranlagt und ich erinnere mich gerne an diese alten Teenagerzeiten, wo man stolz aus dem Plattenladen kam, mit dem Album unterm Arm. :D


Diesen Satz kann ich aus vollstem Herzen nur zustimmen :thumbs1


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tunnel of Love - das Album
BeitragVerfasst: 01.07.2023 11:15 
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2003 15:13
Beiträge: 1524
wolf hat geschrieben:
Zitat:
Ja, long time ago, aber ich bin da ein bissel NERD und sentimental veranlagt und ich erinnere mich gerne an diese alten Teenagerzeiten, wo man stolz aus dem Plattenladen kam, mit dem Album unterm Arm. :D


Diesen Satz kann ich aus vollstem Herzen nur zustimmen :thumbs1

Dem schließe ich mich gern an. Auf Schallplattenbörsen kann man dieses Gefühl übrigens weiterhin ausleben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tunnel of Love - das Album
BeitragVerfasst: 04.12.2023 17:28 
Full Member
Full Member
Benutzeravatar

Registriert: 04.01.2008 01:46
Beiträge: 439
Wohnort: Bad Lippspringe
Geschlecht: Männlich
Ja richtig. In Bielefeld war letztens eine Plattenbörse in meiner Gegend und es fielen mir ein paar wenige Springsteen und Dire Straits Schmankerl in die Hände. Es war aber auch anstrengend, alle Trader auf der Börse nach Bruce auszufragen, denn ich hatte so den Eindruck, das viele der Dealer mir lieber irgendwelche teuren Prog- oder Krautrock-Platten lieber anbieten wollten, als unseren Bruce. Will damit sagen, das es so gut wie keinen Händler dort gab, welcher irgendwie tiefer im Bruce Springsteen-Thema drin war. Aber Picture-Discs, Promos und Live-Vinyls konnte ich dann noch finden. Schwitz.
Thema Tunnel of love.
Ich kaufte damals die reguläre EU-CBS-Records Platte, dann die CD, welche es als Austria-CBS und als Japan-CBS für die europäischen Märkte gab, es gab noch eine Picture-Disc-LP und eine Picture-Disc-CD-Variante des Albums, dann US-Pressungen, und auf Vinyls eben so einige Ländervarianten, incl. Japan, Süd-Afrika, Zimbabwe, Brasilien usw. Tschechoslovakei-Variante und Polen-Variante gab es ebenfalls, aber die AMIGA-LP ist eine Besonderheit, da sie NUR als Unverkäufliche Musterplatte auf einem blauen DDR-AMIGA-Label herauskam, ohne richtiges Cover und wohl auch nur für "besondere Leute" entweder aus der Medienbranche (siehe Radio-Moderatoren, Musikjournalisten) oder auch getreue Partei-Bonzen. Who know´s. Warum sie in der ehem. DDR in 1987 oder 1988 nie regulär herauskam, weiß ich auch nicht genau.

Die ausgekoppelten Singles: Tunnel of love, One Step up, Spare Parts, Tougher than the rest, Brilliant Disguise und Chimes of Freedom (die Live-EP-Platte von 1988) sind ja auch in verschiedenen Formaten rausgekommen, sei es als 7-Inch-Single, einige als 12-Inch-Maxi-Singles und auch als CD-Maxi-Singles im Pappe-Cover. Einige Exoten-varianten gab es da auch, auch aus Südafrika, Zimbabwe, Israel, Australien, Neuseeland und auch aus diversen Südamerika-Staaten. Das kann schon spannend sein, eben für die Vinyl-NERDS hier, was es so von unserem Bruce wo gegeben hat. :wink:

_________________
No retreat no surrender, and always glory days
1988-Bremen, 1993-Dortmund, 1999-Bremen, 2003-Gelsenkirchen, 2007-Köln, 2009-Frankfurt, 2012-Köln, 2013-Hannover, 2016-Berlin, 2023-Düsseldorf, Hamburg, München.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tunnel of Love - das Album
BeitragVerfasst: 04.12.2023 18:33 
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: 19.08.2010 22:19
Beiträge: 2031
Zitat:
Es war aber auch anstrengend, alle Trader auf der Börse nach Bruce auszufragen, denn ich hatte so den Eindruck, das viele der Dealer mir lieber irgendwelche teuren Prog- oder Krautrock-Platten lieber anbieten wollten, als unseren Bruce.


Diesen Eindruck hatte ich auch immer, als es noch Plattenbörsen hier in der Gegend gab. Seit Corona hat es in den letzten 3 Jahren keine mehr gegeben. :cry:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tunnel of Love - das Album
BeitragVerfasst: 04.12.2023 21:53 
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2003 15:13
Beiträge: 1524
Schöner Beitrag, Klausi. Die ganze schöne Wahnsinns-Vielfalt von Sammlern gut zusammengefasst.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tunnel of Love - das Album
BeitragVerfasst: 04.12.2023 21:57 
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2003 15:13
Beiträge: 1524
wolf hat geschrieben:
Diesen Eindruck hatte ich auch immer, als es noch Plattenbörsen hier in der Gegend gab. Seit Corona hat es in den letzten 3 Jahren keine mehr gegeben. :cry:

Schau mal hier, ist da nix in Deiner Nähe: https://www.good-vinyl.de/b%C3%B6rse/pl ... C3%B6rsen/ oder https://www.mintmag.de/boersen ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tunnel of Love - das Album
BeitragVerfasst: 05.12.2023 09:07 
Full Member
Full Member
Benutzeravatar

Registriert: 04.01.2008 01:46
Beiträge: 439
Wohnort: Bad Lippspringe
Geschlecht: Männlich
Ja, kommt auch drauf an, wo man halt wohnt um zur Börse zu gelangen. Zu DM-Zeiten, Mitte bis Ende der Neunziger Jahre bin ich mit einem Kollegen auf vielen Börsen gewesen, sei es in Dortmund, Bochum, Oberhausen, Münster, Bielefeld, Paderborn usw. Eben in meinem "Einzugsgebiet". Vieles hat sich ja auch auf die Online-Märkte verlagert, siehe E-Bucht oder Discogs usw. Flohmärkte, Haushaltsauflösungen oder in Second-Hand-Läden wühlen ist auch anstrengender geworden und die Ausbeute ist relativ gering, besonders wenn man die nicht regulären Sachen sucht. Ab und zu kann man aber noch überrascht werden. Das Beste ist immer, sich aus mehreren Quellen zu bedienen, sei es Börse, Plattenladen, Trödelmärkte, Wohnungsauflösungen, Online-Angebote, Sammlungsauflösungen usw. :wink:

In letzter Zeit konnte ich einen extremen Preisanstieg bei den Online-Angeboten feststellen, aber nur bei ein paar Online-Grossdealern. Da gibt es einen Anbieter aus England, der nimmt für ne Tunnel Of Love UK-CBS LP über 50 Euro. Kein Witz. Wenn man durch diese Angebote scrollt, findet man vielfach doppelte und dreifache Angebote des gleichen Albums, egal von welcher Band. Dire Straits - Live Alchemy für über 80 Euro, ebenso Brothers in arms LP. Das sind ja jetzt keine wirklich seltenen Scheiben, aber da verstehe ich die Logik nicht, denn beim Angebotevergleichen kann man diese Platten für einen Bruchteil des Preises bekommen, als was dieser englische Anbieter da aufruft. Angebote sind ja viele vorhanden, auch bei den Rarities. Vielleicht arbeitet der ja nach ganz anderen marktwirtschaftlichen Gesetzen, welche ich im Moment nicht verstehe. Vielleicht ist der Typ ja auch ein Klingone, ein Centauri oder ein anderweitig Verrückter. :mrgreen:

_________________
No retreat no surrender, and always glory days
1988-Bremen, 1993-Dortmund, 1999-Bremen, 2003-Gelsenkirchen, 2007-Köln, 2009-Frankfurt, 2012-Köln, 2013-Hannover, 2016-Berlin, 2023-Düsseldorf, Hamburg, München.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tunnel of Love - das Album
BeitragVerfasst: 05.12.2023 18:17 
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: 19.08.2010 22:19
Beiträge: 2031
Tommy Soprano hat geschrieben:
wolf hat geschrieben:
Diesen Eindruck hatte ich auch immer, als es noch Plattenbörsen hier in der Gegend gab. Seit Corona hat es in den letzten 3 Jahren keine mehr gegeben. :cry:

Schau mal hier, ist da nix in Deiner Nähe: https://www.good-vinyl.de/b%C3%B6rse/pl ... C3%B6rsen/ oder https://www.mintmag.de/boersen ?


Danke für die Links, aber da sind tatsächlich keine Städte dabei, die in meinen Einzugsgebiet liegen. Außer eventuell Hannover, aber der Termin ist auch schon vorbei.

Ist ja auch nicht so schlimm.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tunnel of Love - das Album
BeitragVerfasst: 06.12.2023 12:35 
Full Member
Full Member
Benutzeravatar

Registriert: 04.01.2008 01:46
Beiträge: 439
Wohnort: Bad Lippspringe
Geschlecht: Männlich
Nicht zu vergessen ist der Börsenveranstalter Ulrich Lauber, welcher eben viel in NRW, Ruhrgebiet, OWL-Region aktiv ist.

_________________
No retreat no surrender, and always glory days
1988-Bremen, 1993-Dortmund, 1999-Bremen, 2003-Gelsenkirchen, 2007-Köln, 2009-Frankfurt, 2012-Köln, 2013-Hannover, 2016-Berlin, 2023-Düsseldorf, Hamburg, München.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 100 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de