Bruce Springsteen Forum

Das Forum von stonepony.de und the-wish.org ( !!! Jubel, Trubel, Heiterkeit !!! )
Aktuelle Zeit: 29.06.2022 11:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 04.01.2022 09:21 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2002 11:13
Beiträge: 13433
Wohnort: BY
Geschlecht: Männlich
Stonepony.de – Die 20 besten Alben des Jahres 2021

Die zwanzigst besten Alben des Jahres 2021 in chronologischer Reihenfolge:

Bild
FOO FIGHTERS – MEDICINE AT MIDNIGHT

Ursprünglich sollte das zehnte Foo Fighters Studioalbum bereits im Herbst 2020 erscheinen. Doch wegen der COVID-19 Pandemie entschloss sich Frontmann Dave Grohl, das „Medicine At Midnight“ Projekt auf 2021 zu verschieben. Die 9 Tracks des neuen Albums wurden in einem alten Haus in Encino, CA von Dave Grohl (Gesang, Gitarre), Taylor Hawkins (Schlagzeug), Rami Jaffee (Keyboards, Klavier), Nate Mendel (Bass), Chris Shiflett (Gitarre) und Pat Smear (Gitarre) eingespielt.
Release: 5. Februar 2021 / Genre: Rock

Bild
THE HOLD STEADY – OPEN DOOR POLICY

„Open Door Policy“ erschien am 19. Februar 2021 auf dem bandeigenen Label „Positive Jams“.
Aufgenommen im The Clubhouse in Rhinebeck, NY, mit Produzent Josh Kaufman und Engineer D. James Goodwin, markiert „Open Door Policy“ die zweite LP von The Hold Steady, auf der die aktuelle sechsköpfige Besetzung der Band zu hören ist. Ergänzt wird die Band durch die Horn-Section, bestehend aus Stuart Bogie und Jordan McLean, Cassandra Jenkins und Annie Nero als Backup-Sängerinnen und Matt Barrick (Percussion).
„Open Door Policy“ entwickelte sich schnell als ein richtiges Album im Vergleich zu einer Sammlung einzelner Songs (wie der Vorgänger „Thrashing Thru the Passion“) und es fühlt sich wie unsere musikalisch vielfältigste Platte an“, sagt Sänger Craig Finn.
Release: 19. Februar 2021 / Genre: Rock

Bild
TINDERSTICKS – DISTRACTIONS

„Distractions“ ist ein Album der subtilen Neuausrichtungen und Verbindungen von einer rastlosen, intuitiven Band: reich an Textur und Atmosphäre, lebt es zwischen seinen offenen Räumen und Details und findet immer wieder neue Wege, sich mit den Songs zu verbinden. Wenn es auch ein Album ist, das sich einer einfachen Zusammenfassung widersetzt, so ist doch zumindest eines klar: Obwohl es nicht unberührt vom Lockdown ist, ist „Distractions“ kein ‚Lockdown-Album“. Vielmehr hat das Album etwas von einer Reaktion auf seinen Vorgänger (No Treasure but Hope, 2019). Das Ergebnis ist ein minimalistisches Album, bei dem jedes noch so kleine Detail seinen Platz hat.
Release: 19. Februar 2021 / Genre: Indie Rock

Bild
KINGS OF LEON – WHEN YOU SEE YOURSELF

Seit dem letzten Album der Kings Of Leon sind schon fünf lange Jahre vergangen. Umso schöner, dass sich die US Rock-Helden 2021 endlich mit einer neuen Platte zurückmeldeten. „When You See Yourself“ nennt sich der mittlerweile achte Longplayer der Familienband. 11 Songs haben Kings Of Leon für ihr neues Werk aufgenommen und abgemischt. Dafür ging es in die berühmten Blackbird Studios in Nashville. Grammy-Preisträger Markus Dravs (Arcade Fire, Coldplay, Florence & the Machine) kümmerte sich um die Produktion.
Release: 5. März 2021 / Genre: Rock

Bild
LANA DEL REY – CHEMTRAILS OVER THE COUNTRY CLUB

Lana Del Rey gehört zu den einflussreichsten weiblichen Künstlerinnen ihrer Generation – und dies weit über die Musik hinaus. So hinterließ sie bereits bleibende Spuren in der zeitgenössischen Popkultur und ist aus dieser nicht mehr weg zu denken. Nachdem das im August 2019 veröffentlichte Vorgängeralbum „Norman F*cking Rockwell!“ der Sängerin eine weitere GRAMMY-Nominierung beschert hatte, erschien das siebte Studioalbum „Chemtrails Over The Country Club“ am 19. März 2021.
Release: 19. März 2021 / Genre: Pop

Bild
CHEAP TRICK – IN ANOTHER WORLD

Cheap Trick zählen nach wie vor zu einer der einflussreichsten und populärsten Bands ihrer Generation und haben mit Klassikern wie He’s A Whore“, California Man“, Dream Police“, Surrender“, I Want You To Want Me“ und der weltweiten Nummer-1-Hitsingle The Flame“ ein unantastbares Repertoire erschaffen.
„In Another World“ macht überdeutlich, dass Cheap Trick nach wie vor einzigartig sind und unermüdlich perfekten Pop-Rock’n’Roll mit hoher Spielfertigkeit, frechem Humor und kraftvollen Amps abliefern. Das 2021er Album ist ein triumphales Zeugnis der ständigen kreativen Bewegung der Band, wobei diese ehrwürdigen Veteranen nach wie vor so energiegeladen und enthusiastisch sind wie eine junge Band, die zum ersten Mal ihren Garagen-Proberaum verlässt.
Release: 9. April 2021 / Genre: Rock

Bild
TAYLOR SWIFT – FEARLESS (TAYLOR’S VERSION)

Taylor Swift überrascht nach Veröffentlichung ihres 9. Studioalbums „evermore“ nun erneut mit einer Neuaufnahme ihres zweiten Studioalbums „Fearless“. „Fearless (Taylor’s Version)“ enthält neben den bereits bekannten Titeln sechs bisher unveröffentlichte Songs. Die ebenfalls enthaltene Single-Auskopplung „Love Story (Taylor’s Version)“ reflektiert auf intime Weise das Innenleben der damaligen Teenagerin und steht exemplarisch für ein Album, das auf einzigartige Weise Taylor Swifts emotionale Reise durch ihre Jugend aufzeigt.
Release: 9. April 2021 / Genre: Pop, Folk

Bild
GRETA VAN FLEET – THE BATTLE AT GARDEN´S GATE

Nach drei Jahren, einer Millionen verkaufter Konzertkarten auf fünf Kontinenten und einem GRAMMY Award kündigen Greta Van Fleet ihr zweites Album “The Battle At Garden’s Gate” Anfang 2021 an. Der offizielle Release folgte am 16. April 2021.
“The Battle At Garden’s Gate” ist eine mutige Weiterentwicklung des 2018 erschienenen Debütalbum „Anthem Of The Peaceful Army“ und entstand hauptsächlich im Studio oder unterwegs. Der durchschlagende Erfolg von “Highway Tune” aus dem Jahr 2017 führte dazu, dass die Band zusammenpackte, ihr Zuhause verließ und eifrig neue Erfahrungen auf einer ausgedehnten Reise um die Welt sammelte.
Release: 16. April 2021 / Genre: Rock

Bild
MIRANDA LAMBERT, JACK INGRAM & JON RANDALL – The MARFA TAPES

Das Musikprojekt „The Marfa Tapes“ wurde von den Country Superstars Miranda Lambert, Jack Ingram und John Randall ins Leben gerufen. Die Musiker fanden sich im Winter 2020 in einem abgelegenen Studio in Marfa, TX ein, um neue Songs zu schreiben und zu jammen. Schlussendlich nahm das Trio 15 Songs auf, die grösstenteils im Freien eingespielt und mit Umgebungsgeräuschen versehen waren. Das Werk brach alle Rekorde und wurde als bestes Country Album für die im Januar 2022 anstehende 64th Grammy Verleihung nominiert.
Release: 7. Mai 2021 /Genre: Country

Bild
THE BLACK KEYS – DELTA KREAM

„The Black Keys“ veröffentlichten am 14. Mai 2021 ihr zehntes Studioalbum „Delta Kream“. Das Werk wurde von „Nonesuch Records“ released und soll an die Wurzeln der Band erinnern. „Delta Kream“ enthaält elf Country-Blues Standarts, die die beiden Bandmitglieder bereits als Teenager geliebt haben. Dan Auerbach und Patrick Carney nahmen „Delta Kream“ in Auerbachs „Easy Eye Sound Studio“ in Nashville, TN auf. An ihrer Seite standen die Musiker Kenny Brown und Eric Deaton, die schon als Mitglieder der Bands von Blueslegenden wie R. L. Burnside und Junior Kimbrough in Erscheinung traten.
Release: 14. Mai 2021 / Genre: Blues, Rock

Bild
ALAN JACKSON – WHERE HAVE YOU GONE

Alan Jacksons erstes Studioalbum „Here In The Real World“ erschien Anno 1990 und platzierte sich auf Rang 57 der amerikanischen Billboard Charts. Jackson heimste zwei Platinauszeichnungen ein und landete mit „Here in the Real World“, „Wanted“, „Chasin‘ That Neon Rainbow“ drei Top-Ten Hits. Dreissig Jahre später zählt Alan Jackson noch immer zu den einflussreichsten Countrymusiker und veröffentlichte mit „Where Have You Gone“ nun seinen 25. Longplayer.
Auf „Where Have You Gone“ findet man 20 Tracks, von denen 15 von Alan Jackson höchstpersönlich komponiert wurden.
Release: 14. Mai 2021 / Genre: Country

Bild
NICK CAVE & WARREN ELLIS – CARNAGE

Nick Cave und Warren Ellis präsentieren ihr Gemeinschaftsalbum „Carnage“. Das Studiowerk ist während des Lockdowns in England entstanden und Nick Cave bezeichnet „Carnage“ als „brutale, aber wunderschöne Aufnahme, eingebettet in eine gemeinschaftliche Katastrophe“. Obwohl die beiden schon seit vielen Jahren zusammenarbeiten, zahlreiche Soundtracks komponiert haben und gemeinsam auf der Bühne standen, handelt es sich bei „Carnage“ um den ersten Longplayer, den die Musiker offiziell als Duo eingespielt haben.
Release: 18. Juni 2021 / Genre: Rock

Bild
THE MOUNTAIN GOATS – DARK IN HERE

„Dark In Here“ ist das 11. Studioalbum der aus Kalifornien stammenden Folk-Formation „Mountain Goats“. Nachdem die Band um Frontmann John Darnielle im vergangenen Jahr zwei Longplayer auf den Markt gebracht hatten, zogen sie sich nun erneut ins Studio zurück, um 13 brandneue Tracks einzuspielen. Die Kompositionen wurden in den legendären „FAME Studios“ in Muscle Shoals (Alabama) – wo schon Aretha Franklin, Wilson Pickett, Gregg Allman, Bobby „Blue“ Bland und viele weitere weltbekannte Musiker gearbeitet hatten – aufgenommen und abgemischt.
Release: 25. Juni 2021 / Genre: Folk

Bild
JOHN MAYER – SOB ROCK

Der 43jährige aus Connecticut stammende Sänger und Gitarrist John Mayer releastet im Sommer 2021 sein erstes Studioalbum seit vier Jahren. Das Werk ist sein erstes seit „The Search For Everything“ (2017) und kommt nach der Veröffentlichung von drei Singles in den darauffolgenden Jahren – „New Light“ im Jahr 2018 und die 2019er Tracks „I Guess I Just Feel Like“ und „Carry Me Away“ im Juli 2021 in den Verkauf. Am Album mitgewirkt hat unter anderem die amerikanische Countrysängerin Maren Morris.
Release: 16. Juli 2021 / Genre: Pop, Rock

Bild
DAVID CROSBY – FOR FREE

Auf seinem neuen Album „For Free“ beweist David Crosby wieder einmal, dass sein Leben der reinen und kraftvollen Alchemie der Musik gewidmet ist. Seit seinem gefeierten Album „Lighthouse“ aus dem Jahr 2016 schwimmt die inzwischen 80-jährige Folk-Rock-Legende auf einer außerordentlichen Welle der Kreativität, deren Quelle er nun erneut angezapft hat. Und so offenbart „For Free“ auf fast schon transzendente Art und Weise Crosbys Talent, essenzielle Wahrheiten mit Wärme und einem Sinn für Wunder zu vermitteln – eine hinreißende Mischung aus Poesie, Gebet und wildem Rock’n’Roll.
Release: 23. Juli 2021 / Genre: Singer/Songwriter

Bild
THE KILLERS – PRESSURE MACHINE

„Pressure Machine“ ist das siebte Studioalbum von The Killers. Das sehr persönliche Album handelt von Frontmann Brandon Flowers‘ kleiner Heimatstadt Nephi in Utah sowie seiner Jugend, die durch den unbeugsamen Druck des amerikanischen Traums geprägt war und ist damit auch ein Dokument des amerikanischen Südwestens, erzählt aus einer Vielzahl von Perspektiven.
Das Album wurde von der Band, Shawn Everett und Jonathan Rado (Foxygen) koproduziert, die bereits gemeinsam an dem 2020 erschienenen und von Kritikern gefeierten Album „Imploding The Mirage“ gearbeitet hatten.
Release: 13. August 2021 / Genre: Rock, Pop

Bild
JESSE MALIN – SAD AND BEAUTIFUL WORLD

Jesse Malin ist längst kein Unbekannter mehr. Spätestens seit seinem 2019er Album „Sunset Kids“ – welches von Lucinda Williams produziert wurde – zählt er zu den angesagtesten Rockpoeten unserer Zeit. Nun erscheint sein neuntes Studioalbum unter dem Titel „Sad and Beautiful World“ und Malin präsentiert darauf insgesamt 17 brandneue Songs.
Release: 24. September 2021 / Genre: Rock

Bild
THE WAR ON DRUGS – I DON’T LIVE HERE ANYMORE

In den letzten 15 Jahren hat sich die Band um Mastermind Adam Granduciel stetig zu einem der großen Vertreter des Indierocks dieses Jahrhunderts entwickelt. Sie schließen die Lücken zwischen dem Underground und dem Mainstream, zwischen dem Stumpfen und dem Hymnischen. The War On Drugs haben das noch nie so gut hinbekommen wie auf ihrem fünften Studioalbum „I Don’t Live Here Anymore“, einer ungewöhnlichen Platte über einen unserer alltäglichsten, aber auch entmutigendsten Prozesse – das Durchhalten im Angesicht der Verzweiflung.
Release: 29. Oktober 2021 / Genre: Rock

Bild
ROBERT PLANT & ALISON KRAUSS – RAISE THE ROOF

Er ist eine Rocklegende, Sänger, Songwriter und der ehemalige Frontmann von Led Zeppelin; Sie ist ein Bluegrass- und Country-Star, der bereits 27 Grammys sein Eigentum nennt: Die Rede ist natürlich von Robert Plant und Alison Krauss. 2007 lernten sich die beiden bei einem Tribute-Konzert kennen. Wenig später erschien ihr gemeinsames Debüt. 2021 – 14 Jahre später – veröffentlichten sie den Nachfolger von „Raising Sand“. Das neue Werk nennt sich „Raise the Roof“ und beinhaltet 12. Tracks.
Release: 19. November 2021 / Genre: Rock

Bild
NEIL YOUNG & CRAZY HORSE – BARN

Erst im Oktober 2021 erschien mit dem Livealbum „Carnegie Hall 1970“ der letzte Neil Young Longplayer. Im Dezember 2021 kommt ein weiterer Release in die Plattenläden. Der Kanadier hat mit seiner Band „Crazy Horse“ ein neues Album eingespielt und wird dieses am 10. Dezember veröffentlichen. Auf „Barn“ findet man 10 brandneue Songs, die Neil Young mit seinen Musikern in einer Scheune in den Rocky Mountains aufgenommen hat. „Barn ist etwas Besonderes“, lies Neil Young auf seiner Homepage verlauten. „Es rockt. Es rollt … es hat Songs, die Teil dieser Zeit sind“…
Release: 10. Dezember 2021 / Genre: Rock

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 06.01.2022 18:57 
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: 10.08.2002 10:19
Beiträge: 1477
Wohnort: Erfurt/Wien
Neben ein paar "Nachholkäufen" gönnte ich mir folgende 2021er Veröffentlichungen (und in Klammern, wie es denen zur Zeit geht):

Ernst Molden & Der Nino aus Wien "Zirkus" (Mein Album des Jahres!)
Strandheizung "Wunderkinder" (Das unter anderem in Erfurt entstandene Werk begleitete mich durch den Sommer, Herbst, Winter...)
Clueso "Album" (Befindet sich immer noch in OVP.)
Joe Grushecky & The Houserockers "American Babylon - 25th Anniversary Edition" (Dito.)
Granada "Unter Umständen" (Die ersten beiden Alben sind besser.)
Springsteen & The E Street Band "The Legendary 1979 No Nukes Concerts" (Ganz fein. Ich sollte öfters reinhören.)
Molden Resetarits Soyka Wirth "Schdean" (Weil ich die CD erst nach dem Konzert erhielt, bin ich noch nicht dazu gekommen, sie mir anzuhorchen.)

Ansonsten habe ich in 2021 meine CDs in meiner kleinen Sammlung weiter gehört und im Gegensatz zu 2020 blieb ich oft bei "Letter To You" hängen.

_________________
The River Tour Europe 2016: Isar, Spree, Olona & Lambro, Limmat.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 07.01.2022 23:39 
Platin Member
Platin Member

Registriert: 24.07.2008 14:58
Beiträge: 5206
Wohnort: bei Berlin
Geschlecht: Männlich
Meine Alben des Jahres 2021:

The War on Drugs - I Don’t live here anymore
The Felice Brothers - From Dreams to Dust
Dinosaur Jr. - Sweep it into Space
The Wallflowers - Exit Wounds
Taylor Swift - Red
Taylor Swift - Fearless
Third Eye Blind - Our Bande Apart
Jesse Malin - Sad and beautiful World
Jackson Browne - Downhill from here
The Killers - Pressure Machine
Dave Hause - Blood Harmony
Ryan Adams - Big Color
Son Volt - Electro Melodier
Bruce - No Nukes


Enttäuschend waren die Alben von Kings of Leon (langweilig), Foo Fighters (was war denn das? 9 Songs, die nichts mehr mit den alten Foo Fighters zu tun haben) und das Cover-Album von Jason Isbell (Idee und Hintergrund dieses Charity-Albums waren gut, aber die Songs zünden bei mir nicht, vor allem nicht die, die von Jason Isbell gesungen werden).


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 07.01.2022 23:44 
Platin Member
Platin Member

Registriert: 24.07.2008 14:58
Beiträge: 5206
Wohnort: bei Berlin
Geschlecht: Männlich
Weil Floyd auch Greta van Fleet in seiner Liste hat.

Ich weiß nicht, was ich von der Band halten soll. Einerseits finde ich sie wirklich stark und das neue Album richtig klasse. Andererseits ist die Stimme so brutal nervig, dass ich nach zwei Songs abschalten muss. Ganz schlimm ist es, sich Live-Aufnahmen von denen anzuhören oder zu sehen auf YouTube. Puh! Da rollen sich mir die Fußnägel hoch!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 08.01.2022 10:23 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2002 11:13
Beiträge: 13433
Wohnort: BY
Geschlecht: Männlich
Tramp69 hat geschrieben:
Weil Floyd auch Greta van Fleet in seiner Liste hat.

Ich weiß nicht, was ich von der Band halten soll. Einerseits finde ich sie wirklich stark und das neue Album richtig klasse. Andererseits ist die Stimme so brutal nervig, dass ich nach zwei Songs abschalten muss. Ganz schlimm ist es, sich Live-Aufnahmen von denen anzuhören oder zu sehen auf YouTube. Puh! Da rollen sich mir die Fußnägel hoch!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Live sind die echt übel. Aber das neue Album funktioniert einfach :D

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 09.01.2022 01:02 
Junior Member
Junior Member

Registriert: 18.03.2009 11:07
Beiträge: 107
Geschlecht: Weiblich
Monster Magnet, 'A Better Dystopia'

Melvins, 'Working With God'

The Darkness, 'Motorheart'

Alice Cooper, 'Detroit Stories'

Billy F. Gibbons, 'Hardware'

Iron Maiden, 'Senjutsu'

The Black Keys, 'Delta Kream'

Neil Young, 'Barn'

Robert Plant and Alison Krauss, 'Raise the Roof'

_________________
Streets of fire
The war is over
Going down slow


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de