Bruce Springsteen Forum

Das Forum von stonepony.de und the-wish.org ( !!! Jubel, Trubel, Heiterkeit !!! )
Aktuelle Zeit: 15.09.2019 19:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 683 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 42, 43, 44, 45, 46
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 07.08.2019 10:02 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2002 11:13
Beiträge: 13216
Wohnort: BY
Geschlecht: Männlich
Bild
TY SEGALL - FIRST TASTE

Das neue Album des Indie Rockers Ty Segall trägt den Titel "First Taste".
Es ist mittlerweile anderthalb Jahre her, dass Segall das Vorgängerwerk "Freedom's Goblin" veröffentlicht hat. "First Taste" ist eine Introspektive, die auf das extrovertierte "Freedom's Goblin" folgt. In "First Taste" erzählt Segall von seiner Familie, der Vergangenheit und über die Zukunft. "First Taste" ist ein Bogen voller energiegeladener Musik und unglaublicher Kreativität. Die 12 Songs spielen formal wie inhaltlich zusammen und bilden auf diese Weise ein schlüssiges Ganzes.
RELEASE: 2. AUGUST 2019 / GENRE: ROCK

phpBB [video]


### ### ###

Bild
WILCO - ODE TO JOY

Mehr als drei Jahre nach ihrem letzten Album "Schmilco" kündigen Wilco für den 04. Oktober 2019 ihr neues Werk "Ode to Joy" über ihr eigenes Label dBpm Records an.
Das Album soll dazu ermutigen, auch in den heutigen politisch düsteren Zeiten stets nach der Freunde und dem Glück zu suchen und ihr einen festen Platz in seinem Leben zu schenken. Einzigartige Rhythmusspuren mit minimalistischer Instrumentierung geben "Ode to Joy" seine musikalische Kontur. Die Texte sind aufmerksam, hoffnungsvoll, makaber, tolerant und abstrakt zugleich.
Nach seinen beiden Soloalben WARM und WARMER und seiner Autobiografie "Let s Go (So We Can Get Back)", versammelte Tweedy die gesamte Band in ihrem eigenen Studio "The Loft" in Chicago und die Aufnahmen zu "Ode to Joy" begannen. Als Ergebnis des Songwriting und Aufnahmeprozesses umfasst das Album "really big, big folk songs, these monolithic, brutal structures that these delicate feelings are hung on , wie Tweedy uns erzählt. Glenn Kotche's Percussions treiben die Musik dabei stets vorwärts, während Tweedys wohlüberlegte Worte die so freigelegten Pfade ausschmücken. Die rhythmisch gleichmäßigen, an einen Marsch erinnernden Drums tragen durch alle Songs auf "Ode to Joy" und geben gleichzeitig ein gewisses Gefühl des Trostes. Egal ob wir unser Glück an den an dem Moment, in dem wir einen alten Pullover an unsere Brust drücken, an einem mitreißenden Gitarrensolo, der Menge digitaler Herzen unter unseren Fotos, einem Wattestäbchen im Ohr oder an etwas noch Größerem messen - Wilco möchte uns aufrichtig daran erinnern, dieses Gefühl laut und mit Stolz willkommen zu heißen. Das ist die Ode an die Freude: nimm sie auf und halte sie fest!
RELEASE: 4. OKTOBER 2019 / GENRE: ROCK

phpBB [video]

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 26.08.2019 10:08 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2002 11:13
Beiträge: 13216
Wohnort: BY
Geschlecht: Männlich
Bild
LANA DEL REY - NORMAN FUCKING ROCKWELL!

"Norman Fucking Rockwell!" heisst das neue, mittlerweile sechste Album der aus New York stammenden Künstlerin Lana Del Rey, der Nachfolger ihrer Nummer-eins-Platte "Lust For Life", die erst vor zwei Jahren erschien. Moderner Soul, melancholischer Pop und das gewisse Retroflair – die US-amerikanische Sängerin, Songschreiberin und Musikproduzentin bleibt auch 2019 ihrem Stil treu und veröffentlicht auf "Norman Fucking Rockwell!" vierzehn Songs, die unter anderem von Jack Antonoff (St. Vincent, Lorde, Taylor Swift) produziert wurden.
Vorab wurden bereits die Singles "Mariners Apartment Complex", "Venice Bitch" sowie "Hope Is A Dangerous Thing For A Woman Like Me To Have – But I Have It" released.
RELEASE: 30. AUGUST 2019 / GENRE: POP

phpBB [video]


### ### ###

Bild
WANDA - CIAO!

Nach Amore, Bussi und Niente jetzt also Ciao!. Nur damit keine Missverständnisse aufkommen: Ciao! ist für Wanda natürlich kein Abschied. Sondern die Einladung an euch alle, auch bei diesem nächsten Kapitel der Band dabei zu sein.
Die neue Platte ist die Revolver von Wanda, bestehend aus Marco Michael Wanda (Gesang, Gitarre), Christian Immanuel Hummer (Keyboard), Manuel Christoph Poppe (Gitarre), Reinhold Weber (Bass) und Lukas Hasitschka (Schlagzeug), produziert von Paul Gallister. Wanda feuert aus allen Zylindern. Wie ein Boxer, der sich erholt und Kraft getankt hat und jetzt gierig die Schlagzahl erhöht.
Ciao! ist so ungeschminkt und grad wie jedes Mitglied der Band. Die Platte ist voller Hymnen, die leise und laut funktionieren. Sie ist wieder ein gewaltiger Schritt vorwärts und so vielseitig, so dicht, so fett wie bislang keine der Band davor. Sie klingt, als würde in „Müllers Büro“ gegeigt, aber 1966, 1983 und 2019 zugleich. Also zeitlos. Ein kraftstrotzender neuer Abschnitt in der Geschichte der Band. Frisch. Knackig. Bunt.
RELEASE: 6. SEPTEMBER 2019 / GENRE: ROCK, POP

phpBB [video]

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.08.2019 09:44 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2002 11:13
Beiträge: 13216
Wohnort: BY
Geschlecht: Männlich
Bild
SHERYL CROW - THREADS

"Redemption Day" mit Johnny Cash war der erste Vorbote auf das neue Album “Threads” von Sheryl Crow, das zugleich — wie die populäre Sängerin ankündigte — wahrscheinlich ihr letztes werden soll. Der verstorbene Johnny Cash ist jedoch nicht der Einzige, der auf dem Album zu hören sein wird. “Alles ist sehr kollaborativ. Ich habe mich bei vielen meiner Freunde gemeldet, die mich schon immer inspiriert haben. Das könnte mein letztes Album sein, deshalb genieße ich das”, sagte Sheryl Crow über “Threads”.
Kurz nach der Veröffentlichung von “Redemption Day” gab es direkt die nächsten Kollaborationen für Sheryl Crow-Fans, beispielsweise den Track “Live Wire” auf dem die Sängerin gemeinsam mit den Blueslegenden Bonnie Raitt und Mavis Staples zu hören ist. Über die Kollaboration sagte Sheryl Crow: “Mavis Staples bedeutet mir so viel, das kann ich nicht in Worte fassen”.
RELEASE: 30. AUGUST 2019 / GENRE: ROCK

phpBB [video]


### ### ###

Bild
STATUS QUO - BACKBONE

Ein paar Skeptiker waren der Meinung, „Backbone“ sei ein Album, das nicht umsetzbar sei. Doch das Status Quo Line-Up 2019 hat mittlerweile schon viel gemeinsam erlebt, bis heute über 130 Shows gerockt und zehntausende Kilometer zurückgelegt. Diese Band ist stark, unterstützt sich gegenseitig und hält mehr zusammen denn je. „Backbone“ beinhaltet drei Songs, die aus der langjährigen Zusammenarbeit von Francis Rossi und Robert Young entstanden sind, sowie Beiträge der anderen Bandmitglieder. Dieses Album zeigt, dass die kreative Flamme im Gründer der Band, Francis Rossi, so hell brennt wie eh und je. Und das trotz der Tatsache, dass es sich um das erste Quo Album ohne den großartigen Rick Parfitt handelt. „Backbone“ ist ein fantastisches Status Quo Album. Das musste es einfach sein, denn sonst hätte es nie das Licht der Welt erblickt. Dinge ändern sich, die Welt dreht sich weiter und Jetzt ist Jetzt.
Das Album mit seinen elf Songs wurde Ende 2018 bis Anfang 2019 in Francis Studio aufgenommen. Die Sessions waren ursprünglich angedacht, um der Kreativität freien Lauf zu lassen, um zu improvisieren und einfach Spaß zu haben. Aber als die Stunden verstrichen und sich neue Songs stapelten, begann jeder in der Band daran zu glauben, dass hier etwas Besonderes geschah.
RELEASE: 6. SEPTEMBER 2019 / GENRE: ROCK

phpBB [video]

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.08.2019 11:04 
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: 25.03.2003 18:54
Beiträge: 7314
Wohnort: Siegen / NRW
Geschlecht: Männlich
Hab in diesem Jahr auch schon eine Show besucht, Quo geht noch ab wie vor 45 Jahren


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

_________________
"Streicht 'n kessen Darm, der Junge!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.09.2019 10:28 
Junior Member
Junior Member
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2011 18:36
Beiträge: 199
Wohnort: Wien
Geschlecht: Männlich
Ich habe Status Quo erst vorige Woche in Linz gesehen, es ist zwar ewig schade dass der Rick Parfitt nicht mehr unter uns ist, aber das Konzert hat Spaß gemacht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 02.09.2019 09:26 
Junior Member
Junior Member

Registriert: 24.11.2012 17:01
Beiträge: 160
Geschlecht: Männlich
Das Sheryl Crow Album hatte ich vorbestellt und schon am Samstag bekommen, ein klasse Album :!:
Neben dem Johnny Cash Beitrag für mich ein Hauptgrund das darauf auch olle Keef zu hören ist im Duett mit Sheryl bei "The Worst" - fabelhafte Nummer.
Dazu weitere interessante Kombinationen mit z.B. Eric Clapton, Stevie Nicks, Bonnie Riatt, Joe Walsh usw. usw. - insgesamt wirklich empfehlenswert.
https://www.youtube.com/watch?v=vlDk-Y5zUcM

In Sachen Status Quo kann ich gleiches auch aus dem Norden berichten.
Mitte August hab ich sie auf der hiesigen Freilichtbühne gesehen und es hat richtig Spaß gemacht die Jungs so spielfreudig zu erleben. Einfach hingehen wenns passt - ich glaube allerdings die Tour ist fast zu Ende.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.09.2019 10:13 
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: 25.03.2003 18:54
Beiträge: 7314
Wohnort: Siegen / NRW
Geschlecht: Männlich
The Worst ist eine geile Nummer, die mir von den Stones, mit Keef als Sänger, um Längen besser gefällt


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

_________________
"Streicht 'n kessen Darm, der Junge!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.09.2019 09:57 
Junior Member
Junior Member

Registriert: 24.11.2012 17:01
Beiträge: 160
Geschlecht: Männlich
Klar das Original von Voodoo Lounge bleibt unerreicht. :wink:
Trotzdem finde ich auch diese Version mit Sheryl Crow mehr ganz ordentlich, ist halt ein etwas anderer Stil, aber deshalb nicht unbedingt schlechter.
Das Album hab ich zwar hauptsächlich wegen dem Keith/Sheryl Duett gekauft, aber auch viele der anderen Tracks machen das Album insgesamt sehr empfehlenswert.
Meine Highlights sind zusätzlich neben dem schon angesprochenen Duett mit Johnny Cash, die Duette mit Joe Walsh, Jason Isbell, Eric Clapton sowie das Duett mit Lukas Nelson/Neil Young.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 683 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 42, 43, 44, 45, 46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de