Bruce Springsteen Forum

Das Forum von stonepony.de und the-wish.org ( !!! Jubel, Trubel, Heiterkeit !!! )
Aktuelle Zeit: 22.02.2024 02:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 854 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 53, 54, 55, 56, 57
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 28.04.2023 07:28 
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: 23.06.2006 11:46
Beiträge: 1371
Wohnort: Rheinland
Ich finde gar nicht, dass der Gesang von Joshua Kiszka an Led Zeppelin erinnert. Einzig die Tonlage mag an Robert Plant erinnern, allerdings war die Stimme Plants damals schon deutlich reifer und facettenreicher (und gewann mit den Jahren m.E. sogar noch). Da war mehr Tiefgang.

Bitte nicht falsch verstehen: Was die Jungs da abliefern ist echt amtlich und wäre der absolute Knaller, wäre da nicht Joshuas Stimme.

Dennoch: Ich habe neben den beiden Alben auch die beiden EPs (die ja in einer CD-Edition zusammengefasst wurden). Es ist durchaus eine Entwicklung zu hören. Und wenn ich mir die bislang im Radio gespielten neuen Songs anhöre, scheint auch Joshuas Stimme zu gewinnen - zwar nur langsam, aber immerhin.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 25.05.2023 12:07 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2002 11:13
Beiträge: 13497
Wohnort: BY
Geschlecht: Männlich
Bild
MATCHBOX TWENTY - WHERE THE LIGHTS GOES

Die mehrfach mit Platin ausgezeichneten Rocker "Matchbox Twenty" melden sich mit ihrer neuen Single "Wild Dogs (Running In A Slow Dream)" zurück und veröffentlichen ihre erste neue Musik seit über einem Jahrzehnt. Der Song erscheint zeitgleich mit der Ankündigung des kommenden fünften Studioalbums "Where The Light Goes", das Ende Mai 2023 über Atlantic Records erscheinen wird. Produziert von Gregg Wattenberg mit Paul Doucette und Kyle Cook, bietet die kommende Platte authentische, relevante und glaubwürdige Songs voller Energie.
RELEASE: 26. MAI 2023 / GENRE: ROCK, POP

### ### ###

Bild
FOO FIGHTERS - BUT HERE WE ARE

Nach einem Jahr voller erschütternder Verluste, persönlicher Refelxion und bittersüßer Erinnerungen kehren die Foo Fighters mit "But Here We Are" zurück, das am 2. Juni bei Roswell Records/RCA Records erscheint.
"But Here We Are" ist eine brutal ehrliche und emotional rohe Antwort auf alles, was die Foo Fighters im letzten Jahr durchgemacht haben, und ein Zeugnis für die heilenden Kräfte von Musik, Freundschaft und Familie. Mutig, beschädigt und unbeirrbar authentisch eröffnet "But Here We Are" mit der neu veröffentlichten Leadsingle "Rescued", dem ersten von 10 Songs, die die emotionale Skala von Wut und Trauer bis hin zu Gelassenheit und Akzeptanz und unzähligen Punkten dazwischen durchlaufen.
RELEASE: 2. JUNI 2023 / GENRE: ROCK, POP

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.06.2023 12:58 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2002 11:13
Beiträge: 13497
Wohnort: BY
Geschlecht: Männlich
Bild
SON VOLT - DAY OF THE DOUG

Das neueste Album von Son Volt, Day of the Doug, widmet sich der Musik des legendären texanischen Troubadours Doug Sahm (Sir Douglas Quintet).
Natürlich ist viel mehr als liebevolle Erinnerung und farbenfrohe Hommage. Es ist eine Beschwörung und Feier eines Songwriters und Performers, dessen Arbeit Country, Tex-Mex, Rock, Rhythm and Blues, Folk und Psychedelia zu einem absolut einzigartigen amerikanischen Sound geschmiedet hat. Sahms 50-jährige Karriere war eine rastlose und unerbittliche Suche nach dem Heiligen Gral des „Grooves“. Als Kind spielte er mit Hank Williams Sr. Pedal Steel, bevor er mit dem Sir Douglas Quintet drei Top-40-Hits landete und eine schwindelerregende Zahl an Solowerken mit einer Reihe wechselnder Persönlichkeiten auf einem Karussell von Plattenlabels aufnahm. Son Volts elfte Veröffentlichung seit Trace aus dem Jahr 1995 tritt selbstbewusst in Sahms Fußstapfen. Wie jede Reise auf der Suche nach einem Gral sucht auch „Day of the Doug“ nach all den Dingen, die junge Künstler dazu bringen, sich überhaupt ins Musikmachen zu verlieben: Abenteuer, Neugierde und die Chance, ein bisschen Unsterblichkeit zu ergattern.
RELEASE: 16. JUNI 2023 / GENRE: ROCK

### ### ### ###

Bild
BLUR - BALLAD OF DARREN

Blur zählt ohne Zweifel zu den wichtigsten Vertretern der 1990er-Britpops. Anlässlich des 30. Jubiläums ihres epochalen Albums "Parklife" spielt die Band am 8. Juli 2023 ein Konzert im Wembley-Stadion. Damit steht Blur nach ganzen acht Jahren wieder gemeinsam auf der Bühne. Und als ob das noch nicht genug wäre, legt die Band mit der Ankündigung ihres neuen Albums "The Ballad Of Darren" sogar noch einen oben drauf. Das Werk umfasst 10 neue Songs und wird als CD, Deluxe CD und Download erscheinen.
RELEASE: 21. JULI 2023 / GENRE: ROCK

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 16.06.2023 12:01 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2002 11:13
Beiträge: 13497
Wohnort: BY
Geschlecht: Männlich
Bild
JOHN MELLENCAMP - ORPHEUS DESCENDING

Der Musiker, Künstler und Aktivist John Mellencamp, der auf eine über 40-jährige Karriere zurückblicken kann, veröffentlicht am 2. Juni über Republic Records sein 25. vollständiges Studioalbum Orpheus Descending. Es wurde in seinem eigenen Belmont Mall Studio aufgenommen und von Mellencamp produziert. Das Album ist eines der persönlichsten, die der freimütige Künstler bisher veröffentlicht hat. Er zeigt weiterhin, dass er einer der besten Songwriter seiner Generation ist und konzentriert sich mit den herausragenden Songs "Hey God" und "The Eyes of Portland" auf soziale Themen.
RELEASE: 30. JUNI 2023 / GENRE: ROCK

phpBB [video]

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.06.2023 10:43 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2002 11:13
Beiträge: 13497
Wohnort: BY
Geschlecht: Männlich
Bild
GUIDED BY VOICES - WELSHPOOL FRILLIES

Nachdem während der Corona Pandemie viele Konzerte abgesagt wurden, zogen sich "Guided By Voices" ins Studio zurück, um in den vergangenen 3 Jahren acht Alben zu veröffentlichen.
Am 21. Juli 2023 erscheint nun das neueste Werk der aus Dayton in Ohio stammenden Rockformation. "Welshpool Frillies" umfasst 15 Kompositionen, die schnörkellos und punkig daher kommen.
RELEASE: 21. JULI 2023 / GENRE: ROCK

phpBB [video]


### ### ###

Bild
THE HIVES - THE DEATH OF RANDY FITZSIMMONS

Die unbestrittenen Ikonen des Rock'n'Roll The Hives sind zurück und kanalisieren mit ihrem ersten neuen Album seit über 10 Jahren die elektrisierende Energie der größten Hits der Gruppe. Ihr kolossales neues Album "The Death Of Randy Fitzsimmons" lässt die Geschichte der Band auf fesselnde Weise wieder aufleben, indem es das Verschwinden des mysteriösen sechsten Bandmitglieds Randy Fitzsimmons erforscht.
RELEASE: 11. AUGUST 2023 / GENRE:ROCK

phpBB [video]

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10.07.2023 18:30 
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2002 22:39
Beiträge: 1456
Wohnort: Wanne-Eickel
Geschlecht: Männlich
Floyd hat geschrieben:
Bild
JOHN MELLENCAMP - ORPHEUS DESCENDING

Der Musiker, Künstler und Aktivist John Mellencamp, der auf eine über 40-jährige Karriere zurückblicken kann, veröffentlicht am 2. Juni über Republic Records sein 25. vollständiges Studioalbum Orpheus Descending. Es wurde in seinem eigenen Belmont Mall Studio aufgenommen und von Mellencamp produziert. Das Album ist eines der persönlichsten, die der freimütige Künstler bisher veröffentlicht hat. Er zeigt weiterhin, dass er einer der besten Songwriter seiner Generation ist und konzentriert sich mit den herausragenden Songs "Hey God" und "The Eyes of Portland" auf soziale Themen.
RELEASE: 30. JUNI 2023 / GENRE: ROCK

phpBB [video]


Kleiner Nachtrag für die Statistik: Der Song 'Perfect World ' von dem neuen Album wurde von einem gewissen Bruce Springsteen aus New Jersey geschrieben. Ein unbekannter Song.

Habe ich zufällig im Booklet gelesen, ohne Backstreets bekommt man einfach nichts mehr mir. :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 26.07.2023 11:30 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2002 11:13
Beiträge: 13497
Wohnort: BY
Geschlecht: Männlich
Bild
ALICE COOPER - ROAD

Produziert von Bob Ezrin, wurde das Album mit seiner aktuellen Touring-Band geschrieben, komponiert und aufgenommen. Mit seiner Entschlossenheit und jeder Menge Gusto, schließt es den Kreis und verkörpert Alice Coopers Old School-Spirit. Es ist alles, was man sich erhofft, und noch so viel mehr.
RELEASE: 25. AUGUST 2023 / GENRE: ROCK

### ### ### ###

Bild
TURNPIKE TROUBADOURS - A CAT IN THE RAIN

Am 25. August 2023 erscheint das nagelneue Turnpike Troubadour Album "A Cat in the Car" bei "Bossier City Records/Thirty Tigers". Vorab wurde bereits der Track "Mean Old Sun" zusammen mit einem Video released. Das Album der aus Tahlequah in Oklahoma stammenden Band wurde von Shooter Jennings produziert und umfasst 10 Songs.
RELEASE: 25. AUGUST 2023 / GENRE: SOUTHERN ROCK

### ### ### ###

Bild
THE PRETENDERS - RELENTLESS

"Relentless" ist das 12. Studioalbum der englisch/amerikanischen Rockformation "The Pretenders". Es ist nach dem 2020er Werk "Hate for Sale" das zweite Projekt, welches Chrissie Hynde und Gitarrist James Walbourne gemeinsam aus der Ferne schrieben.
"Relentless" wurde von David Wrench produziert und in den legendären "Battery Studios" in London aufgenommen. Mitgewirkt haben unter anderem James Walbourne (Gitarre), Kris Sonne (Schlagzeug), Chris Hill (Kontrabass), Dave Page (Bass), Carwyn Ellis (Keyboard) sowie Komponist Jonny Greenwood, der die Streicherarrangements beisteuerte.
RELEASE: 1. SEPTEMBER 2023 / GENRE: ROCK

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.08.2023 12:07 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2002 11:13
Beiträge: 13497
Wohnort: BY
Geschlecht: Männlich
Bild
WILLIE NELSON - BLUEGRASS

"Bluegrass" nennt sich das brandneues Studioalbum, auf dem sich ein Dutzend klassischer Willie Nelson-Kompositionen finden - unter anderem "On the Road Again", "Yesterday's Wine", "Still is Still Moving to Me" oder "Good Hearted Woman".
In seiner siebzigjährigen Karriere ist "Bluegrass" Willie Nelsons erstes Album, welches dem Bluegrass gewidmet ist.
RELEASE: 15. SEPTEMBER 2023 / GENRE: BLUEGRASS / COUNTRY

phpBB [video]


### ### ###

Bild
BLACK STONE CHERRY - SCREAMIN' AT THE SKY

Das achte Album der vierköpfigen Band strotzt nur so vor eindringlich-emotionalen Pop-Rock-Hooks, zu Herzen gehenden, erlösenden Texten, headbangenden Riffs, kraftvoller Dynamik, donnernden Drums und ihrer bisher mitreißendsten Musikalität. Das 12-Song-Album ist auch das größte und am besten klingende Album von BSC. Das selbstproduzierte Studioalbum wurde in einem klassischen Theater in Kentucky aufgenommen, und es klingt, als würden die Jungs den Hammer der Götter schwingen.
RELEASE: 29. SEPTEMBER 2023 / GENRE: ROCK

phpBB [video]


### ### ###

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.09.2023 12:03 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2002 11:13
Beiträge: 13497
Wohnort: BY
Geschlecht: Männlich
Bild
WILCO - COUSIN

Wilcos dreizehntes Studioalbum "Cousin" wurde über einen Zeitraum von zwei Jahren im legendären Chicagoer Studio der Band – The Loft – aufgenommen. Die zehn neuen Tracks wurden von Bandleader Jeff Tweedy geschrieben und enthalten musikalische Darbietungen der langjährigen Besetzung Nels Cline, Mikael Jorgensen, Glenn Kotche, John Stirratt, Pat Sansone und natürlich Tweedy als Leadsänger. Nach einem kurzen Abstecher zurück zu ihren Country-beeinflussten Wurzeln sieht "Cousin" Wilco wieder in ihrem vertrauteren Progressive- und Experimental-Rock-Territorium. Tweedys einzigartige Songwriting-Stimme kommt voll zur Geltung, die Texte drehen sich um eine Vielzahl von Themen – von ikonoklastisch bis introspektiv.
RELEASE: 29. SEPTEMBER 2023 / GENRE: ROCK

### ### ### ###

Bild
CHRIS STAPLETON - HIGHER

Der 8-fache Grammy Gewinner Chris Stapleton veröffentlicht sein fünftes Studioalbum „Higher“. Mit seinen ersten drei Studioalben hat der talentierte Künstler mehr als 8 Millionen Tonträger verkauft, darunter sein Debütalbum „Traveller“, welches sich bis heute 4 Millionen Mal verkauft hat. „Higher“ wurde von dem renommierten Produzenten Dave Cobb (unter Anderem Lady Gaga und viele mehr), Morgane Stapleton und Chris Stapleton produziert und in Nashville, TN aufgenommen. Der mit zahlreichen Gold- und Platinauszeichnungen geehrte Künstler präsentiert seine außergewöhnliche Stimme und seine musikalische Vielseitigkeit in 14 neuen Songs, welche verschiedene Genre umfassen.
RELEASE: 10. NOVEMBER 2023 - GENRE: COUNTRY

phpBB [video]

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15.09.2023 11:43 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2002 11:13
Beiträge: 13497
Wohnort: BY
Geschlecht: Männlich
Bild
JETHRO TULL - AQUALUNG (NEW EDITION)

Aqualung (1971) ist das bekannteste Jethro-Tull-Album und das erste, mit dem sich Ian Anderson, Martin Barre und ihre ständig wechselnde Begleitmannschaft voll und ganz in der Avantgarde-Rock-Szene etablieren konnten. Der sehr blues- und folklastige Ansatz der frühen Jahre ist einem sehr viel breiteren Stilspektrum gewichen, das aber trotz Andersons hohem musikalischem Anspruch nie kopflastig wirkt. Im Vergleich zum ebenfalls schon in diese Richtung tendierenden Album Benefit (1970) ist das Songwriting durchgehend besser.
RELEASE: 10. SEPTEMBER 2023 / GENRE: ROCK

phpBB [video]


### ### ### ###

[url]Bild
THE ROLLING STONES - HACKNEY DIAMONDS[/url]
18 Jahre hat die Welt darauf gewartet!
The Rolling Stones haben ihr neues Studioalbum „Hackney Diamonds“ für den 20.10.2023 angekündigt. Das Album wird 12 komplett neue Originalsongs enthalten. Die erste Single heißt „Angry“! Sie erscheint am 8.9.2023 auf Maxi-CD und 10inch mit etched B-Seite. Sie wurde vom GRAMMY ausgezeichneten Produzenten Andrew Watt (Iggy Pop, Ozzy Osbourne, Miley Cyrus) produziert. Begleitet wird „Angry“ von einem Musikvideo, bei dem Francois Rousselet (Nike, Diesel, Pharrell Williams) Regie führte und die Emmy nominierte Schauspielerin Sydney Sweeney (The White Lotus, Euphoria) die Hauptrolle spielt. In den letzten Jahren haben die Stones immer wieder auf ausverkauften Welttourneen Rekorde gebrochen und 2016 mit ihrem Grammy preisgekrönten Album "Blue & Lonesome" die Albumcharts auf der ganzen Welt angeführt. Letztes Jahr begeisterten sie auf der Sixty-Jubiläumstournee fast eine Viertelmillion Zuschauer in Europa.
RELEASE: 20. OKTOBER 2023 / GENRE: ROCK

phpBB [video]

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15.09.2023 15:58 
Junior Member
Junior Member

Registriert: 24.11.2012 17:01
Beiträge: 225
Geschlecht: Männlich
Nur ein kleiner Hinweis, der Richtigkeit halber zum letzten Eintrag "Hackney Diamonds".
Es sind "nur" 11 wirklich neue Songs, Track 12 ist ein Blues-Cover (auf das ich mich allerdings fast am meisten freue) von Muddy Waters.
Trackname ist "Rolling Stone Blues" - nach diesem Song haben sich die Stones einst benannt vor Urzeiten, haben den Track allerdings nie aufgenommen, bis jetzt. Zu hören sollen bei diesem Track nur Mick (Harp & Gesang) und Keith (Gitarre) sein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15.09.2023 17:29 
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: 25.03.2003 18:54
Beiträge: 7835
Wohnort: Siegen / NRW
Geschlecht: Männlich
Da gehen die auch Meinungen der Fachleute auseinander, Muddy Waters hat in dem Song ‚Mannish Boy‘ die Zeile ‚I‘m a rollin‘ Stone‘ gesungen. Brian Jones soll wegen dieser Zeile den Bandnamen gewählt haben. Tatsächlich haben die Stones Mannish Boy oft live gespielt.
Natürlich gibt es auch den Song ‚Rollin‘ Stone‘ von Muddy Waters.
Bin sehr gespannt auf die Platte ….


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

_________________
"Streicht 'n kessen Darm, der Junge!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15.09.2023 18:41 
Junior Member
Junior Member

Registriert: 24.11.2012 17:01
Beiträge: 225
Geschlecht: Männlich
Ja klar, es gibt immer solche und dann wieder andere Meinungen zu der Geschichte um den Bandnamen, aber ...
Ich denke wenn Mick & Keith das selbst im Interview erzählen sollte man das schon glauben das sie den "Rollin' Stone Blues" zum namensgebenden Song der Band zählen und keinen anderen :wink:

Hier mal die Geschichte im Interview vor ein paar Tagen. (grob übersetzt, bei Bedarf kann ich auch den engl. Text posten)

Andrew Watt schlug vor, einen akustischen Blues zu machen, aber Jagger hatte kein Interesse daran, ein Original zu schreiben. „Er meinte: ‚Andy, ich habe keine Zeit, verdammte Bluestexte zu schreiben; „Ich schreibe 28 Texte, die ich unbedingt fertigstellen muss“, erinnert sich Watt.
Also entschieden sie sich stattdessen dafür, dass Jagger und Richards mit „Rollin‘ Stone“ ganz weit zurückgehen sollten. „Das mit Keith hat Spaß gemacht“, sagt Jagger. „Wir haben dieses Lied noch nie gemacht, also mussten wir es aufnehmen. Es gibt so viele Muddy Waters-Songs. Den Song, nach dem wir die Band benannt haben, hatten wir noch nie gemacht. Ich weiß nicht warum.“

„Ich liebe die Tatsache, dass Andrew alle aus dem Studio geworfen und gesagt hat: ‚Mick und Keith, ihr werdet das Lied spielen, als ihr euch das erste Mal traft, inspiriert von dem Album, das ihr als Kinder auf dem Bahnsteig unter dem Arm hattet: „Muddy Waters‘ ‚Rolling Stone Blues‘“, sagt Wood. „Ich fand das sehr süß.“

Für die beiden war es kein Problem, sich in die Mentalität von Muddy Waters hineinzuversetzen. „Mick und ich können das in einer Bar aus dem Ärmel schütteln, um einen Drink zu bezahlen“, sagt Richards und fügt hinzu, dass er beeindruckt war, wie Watt den richtigen Sound und die richtigen Gitarren für die Aufnahme bekam. „Es war schön, es tun zu können, denn das wäre mir nie in den Sinn gekommen. Und Andrew musste uns beide zwingen, „Komm schon“ zu sagen.

„Ich meine, das Lied ist in gewisser Weise das Naheliegendste, was man tun kann“, fährt Richards fort. „Schließlich ist die Band nach diesem Titel benannt. Als wir es taten, standen Mick und ich einfach von Angesicht zu Angesicht zusammen und sagten: ‚Wir müssen hier den Scheiß machen und es darlegen.‘ Und genau das haben wir getan.“

„Mit jeder Aufnahme rückten sie immer näher zusammen“, sagt Watt. „Ich glaube, was Sie hören, ist der vierte Take. Und am Anfang ist das Timing wackelig und cool – es spielen zwei Leute gegeneinander. Am Ende des Liedes spielen sie buchstäblich gleichzeitig die gleichen Licks auf der Mundharmonika und der Gitarre. Es sind die gleichen Umkehrungen, die gleichen Noten, die gleichen Rhythmen. Sie werden zueinander. Das bringt für mich zum Ausdruck, dass diese beiden Kerle einander verdammt noch mal brauchen.“


OK soll reichen, ansonsten muss ich in einen anderen Threat wechseln, dieser ist eher den Musik-Neuvorstellungen in Kurzform reserviert - was ich auch immer sehr spannend und oft inspirierend finde um mir neue Musik anzuhören.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 09.12.2023 11:06 
Junior Member
Junior Member
Benutzeravatar

Registriert: 31.01.2009 10:22
Beiträge: 138
Bild
BRYAN ADAMS - LIVE AT THE ROYAL ALBERT HALL


Am 08. Dezember erschien das Box-Set "Live At The Royal Albert Hall" des kanadischen Rocksängers. Im Frühjahr 2022 spielte er in dieser altehrwürdigen Veranstaltungshalle seine Alben "Cuts Like A Knife" aus dem Jahr 1983 und "Into The Fire" aus dem Jahr 1987 ohne Publikum sowie das 1991er Album "Waking Up The Neighbours" mit Publikum live neu ein. Das Box-Set beinhaltet die Aufnahmen als CD bzw. Vinyl und als Blu-Ray-Video.

Nicht mehr dabei ist seit Beginn der Corona-Pandemie sein langjähriger Drummer Mickey Curry, welcher seit Anfang der 80er live und im Studio an seiner Seite war. Den Platz am Schlagzeug hat Pat Steward eingenommen, der aber auch kein Unbekannter ist. So hat er u. a. bei Studioaufnahmen der Adams-Klassiker "Summer Of '69" und "Kids Wanna Rock" aus dem Jahr 1984 das Schlagzeug gespielt. Ebenfalls seit Anfang der 80er dabei ist der Gitarrist Keith Scott, welcher als einer der unterschätztesten Gitarrenspieler gilt.

Bryan Adams gilt als einer der besten Sänger der Rockgeschichte und wenn man sich die Live-Aufnahmen ansieht und anhört, weiß man auch warum. Die stimmliche Bandbreite ist enorm hat sich seit Beginn seiner Karriere nicht verändert. Es kann die Songs heute noch nahezu so singen wie vor 40 Jahren. Anspieltipps sind auf jeden Fall die Songs "Cuts Like A Knife", "Into The Fire", "Remembrance Day", "Native Son" und "Don't Drop That Bomb On Me"

Neben Burce Springsteen und Jason Isbell ist Bryan Adams einer meiner Lieblingsmusiker und die bisher 9 Konzerte, die ich live sehen konnte, waren immer ihr Geld wert. Bruce Springsteen ist mit Sicherheit kein schlechter Sänger und auch 10 Jahre älter, aber wenn man sich den Live-Auftritt ansieht, welchen die beiden vor einigen Jahren gemeinsam hatten, fallen die stimmlichen Qualitätsunterschiede schon sehr deutlich auf.

Im nächsten Jahr möchte Bryan Adams weitere 3 Konzerte in der Royal Albert Hall aufnehmen: Sein endgültiges Durchbruch-Album "Reckless" aus dem Jahr 1984, "18 Til I Die" aus dem Jahr 1996 und sein letztes Studio-Album "So Happy It Hurts" aus dem Jahr 2022.













RELEASE: 08. Dezember 2023 / GENRE: ROCK


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 854 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 53, 54, 55, 56, 57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de