Bruce Springsteen Forum
https://www.asbury-park.de/forum/

Der Western-Thread
https://www.asbury-park.de/forum/viewtopic.php?f=26&t=15851
Seite 21 von 21

Autor:  Kotelette [ 02.09.2017 16:20 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Der Western-Thread

Hier mal wieder der Hinweis auf meine Western-Rubrik: https://dienachtderlebendentexte.wordpress.com/western/

Autor:  Eddem [ 02.09.2017 18:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Der Western-Thread

Hallo Volker,
schöne Seite. Bestens für Film Freaks wie mich geeignet. Habe mich auch gleich angemeldet.
Beste Grüße, Adam

Autor:  Kotelette [ 05.09.2017 06:58 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Der Western-Thread

Eddem hat geschrieben:
Hallo Volker,
schöne Seite. Bestens für Film Freaks wie mich geeignet. Habe mich auch gleich angemeldet.
Beste Grüße, Adam
Hallo Adam,

vielen Dank! Ich fülle sie regelmäßig mit Rezensionen aller Art. Kleiner Schwerpunkt liegt auf Horror (vor allem im Oktober werde ich im Halloween-Vorfeld einige Horrorfilme vorstellen, hab auch ein paar meiner Gastautoren um Beiträge angehauen), aber grundsätzlich bringt jeder Tag eine Überraschung.

Gruß,
Volker

Autor:  Geronimo [ 03.10.2017 10:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Der Western-Thread

Ich empfinde das Remake von "The magnificent Seven" als echtes Ärgernis.... :roll: :wink:

Autor:  1984boy [ 03.10.2017 14:17 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Der Western-Thread

Geronimo hat geschrieben:
Ich empfinde das Remake von "The magnificent Seven" als echtes Ärgernis.... :roll: :wink:

Dem kann ich nur zustimmen.

Autor:  1984boy [ 04.10.2017 15:25 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Der Western-Thread

Der Großteil der Remakes laufen nach dem Motto: Mir fällt zwar nix neues ein, aber alte Klassiker zu versauen, das kriege ich hin.

Autor:  Kotelette [ 08.10.2017 08:41 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Der Western-Thread

1984boy hat geschrieben:
Der Großteil der Remakes laufen nach dem Motto: Mir fällt zwar nix neues ein, aber alte Klassiker zu versauen, das kriege ich hin.
Das stimmt nicht. Oder wem willst du diesen Vorwurf machen? Den Drehbuchautoren? Von denen gibt es viele, denen sehr wohl viel Neues einfällt. Es sitzt sicher kein Schreiber im stillen Kämmerlein und denkt sich ein Remake-Drehbuch aus. Die Remakes entspringen dem Geschäftssinn der Produzenten, die dann einen Autor beauftragen, das alte Skript zu modernisieren. Das hat nicht das Geringste mit Einfallslosigkeit zu tun.

Manche haben seinerzeit womöglich auch John Sturges' Remake als Ärgernis empfunden.

Mir hat das 2016er-Remake jedenfalls ausgesprochen gut gefallen: https://dienachtderlebendentexte.wordpr ... eben-2016/

Ändert natürlich nichts am Klassikerstatus des 1960er-Remakes. Hier eine überschwengliche, gleichwohl wunderbar geschriebene Lobeshymne eines meiner Gastautoren: https://dienachtderlebendentexte.wordpr ... eben-1960/

Weshalb es so viele US-Remakes von vergleichsweise jungen europäischen und fernöstlichen Filmen gibt, ist noch ein anderes Thema, aber ebenfalls eines, das nichts mit Einfallslosigkeit zu tun hat. Mich nerven an Hollywood weniger die Remakes als die Franchises, die den Markt verstopfen.

Autor:  Geronimo [ 08.10.2017 17:29 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Der Western-Thread

Kotelette hat geschrieben:
Die Remakes entspringen dem Geschäftssinn der Produzenten, die dann einen Autor beauftragen, das alte Skript zu modernisieren. Das hat nicht das Geringste mit Einfallslosigkeit zu tun.

.

Erscheint mir aber nicht unbedingt "besser" als Einfallslosigkeit...

Autor:  Kotelette [ 08.10.2017 17:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Der Western-Thread

Geronimo hat geschrieben:
Kotelette hat geschrieben:
Die Remakes entspringen dem Geschäftssinn der Produzenten, die dann einen Autor beauftragen, das alte Skript zu modernisieren. Das hat nicht das Geringste mit Einfallslosigkeit zu tun.
Erscheint mir aber nicht unbedingt "besser" als Einfallslosigkeit...
Natürlich nicht.

Hier eine aktuelle Westernrezension (anlässlich derer ich in Kürze im Blog auch ein Gewinnspiel veranstalte): Garten des Bösen von 1954.

https://dienachtderlebendentexte.wordpr ... es-boesen/

Autor:  Geronimo [ 08.10.2017 17:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Der Western-Thread

Kotelette hat geschrieben:

Hier eine aktuelle Westernrezension (anlässlich derer ich in Kürze im Blog auch ein Gewinnspiel veranstalte): Garten des Bösen von 1954.

https://dienachtderlebendentexte.wordpr ... es-boesen/

Einer der viele Western der 50ger der nur aufgrund der Besetzung nicht als B-Movie durchgeht...obwohl er es ist.
Allein schon die Darstellung der Apachen war für mich ein derartiges Ärgernis das ich diesen Film nur einmal gesehen habe...was aber bestimmt 30 Jahre her ist. Bezweifle aber das ich mein Urteil revidieren würde. :wink:

Autor:  Kotelette [ 09.10.2017 08:11 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Der Western-Thread

Geronimo hat geschrieben:
Bezweifle aber das ich mein Urteil revidieren würde. :wink:
Vermutlich nicht. Was genau hat dich denn gestört? Die Indianer sind ja letztlich nur Staffage, die gesichtslose Bedrohung. Letztlich ein Indianerwestern, der gar keiner ist.

Was ich auffällig fand, bei mir aber nicht zur Abwertung geführt hat (kritikwürdig ist es aber): Sie greifen eher planlos an und lassen sich abknallen wie die Fliegen, als sei ihnen ihr eigenes Leben gar nichts wert.

Autor:  Kotelette [ 10.11.2017 10:05 ]
Betreff des Beitrags:  Zwei Western-Gewinnspiele

Derzeit laufen bei mir zwei Gewinnspiele mit Western, daher trage ich die auch mal hier ein.

Noch bis zum übermorgigen Sonntag, 12. November, kann man sich für die Verlosung von Arthur Penns Little Big Man eintragen:

https://dienachtderlebendentexte.wordpr ... f-blu-ray/

Und soeben begonnen, endend am Sonntag, 19. November, lobe ich fünf verschiedene Filme der Edition Western Legenden von Koch Films aus:

https://dienachtderlebendentexte.wordpr ... der-reihe/

Autor:  holzman [ 15.12.2017 10:44 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Der Western-Thread

empfehle die Serien:Deadwood,Hell on Wheels,Broken Trail,Hatfield&Mccoys,into the west...absolute kracher

Autor:  tougher2504 [ 11.01.2018 19:17 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Der Western-Thread

In den letzten Tagen (nochmal) gesehen:

Westlich von ST. Louis von John Ford (1950) mit Ben Johnson
Colorado von William A. Wellman ( 1947 ) mit Clark Gable
Faustrecht der Prärie von John Ford ( 1946 ) mit Henry Fonda
Trommeln am Mohawk von John Ford ( 1939 ) mit Henry Fonda
Nackte Gewalt von Anthony Mann (1953 ) mit James Steward
Höllenfahrt nach Santa Fe von John Ford ( 1939 ) mit John Wayne
Spuren im Sand von John Ford ( 1048 ) mit John Wayne
Der letzte Wagen von Delmer Daves ( 1956 ) mit Richard Widmark
Cheyenne von John Ford ( 1964 ) it Richard Widmark
Der gebrochene Pfeil von Delmer Daves ( 1950 ) mit James Steward und Jeff Chandler

Autor:  tougher2504 [ 01.02.2018 18:42 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Der Western-Thread

Diese Woche zum erstenmal gesehen:

Das Gold der sieben Berge mit Clint Walker von 1960 ; kann man anschauen
Den Hals in der Schlinge mit Kirk Douglas von 1951 ; kann man anschauen
Der Garten des Bösen mit Gary Cooper und Richard Widmark von 1954, trotz toller Schauspieler, einmal reicht........

Seite 21 von 21 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/