Bruce Springsteen Forum

Das Forum von stonepony.de und the-wish.org ( !!! Jubel, Trubel, Heiterkeit !!! )
Aktuelle Zeit: 23.02.2018 20:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 316 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 22  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Der Western-Thread
BeitragVerfasst: 22.08.2009 16:19 
Platin Member
Platin Member

Registriert: 17.06.2003 09:57
Beiträge: 9117
Wohnort: Bad Münstereifel
Dieses Genre erfreut sich heutzutage allgemein nicht gerade einer großen Beliebtheit,aber dennoch würde mich interessieren welche Western zu euren Favoriten zählen.

Um nicht wieder eine leidige Objektivitäts- Diskussion aufkommmen zu lassen :wink: ,frag ich nach euren Lieblingswestern und nicht nach den Besten.


Für einen Westernfreund wie mich sind 10 zu wenig,aber ich könnte mir vorstellen,das es für viele schon ein Problem darstellt überhaupt auf diese Zahl zu kommen. Von daher gebe ich hier keine Mindestanzahl an,sondern lediglich die Beschränkung auf 20.


- Spiel mir das Lied vom Tod (Sergio Leone 1968)
- Butch Cassidy und Sundance Kid (George Roy Hill 1969)
- Der Schwarze Falke (John Ford 1956)
- Die Ermordung des Jesse James durch den Feigling Robert Ford (Andrew Dominik 2007)
- Red River (Howard Hawks 1948)
- Mein großer Freund Shane (George Stevens 1952)
- Jeremiah Johnson (Sidney Pollack 1972)
- Missouri (Blake Edwards 1971)
- Pat Garrett und Billy the Kid (Sam Peckinpah 1972)
- Zwei glorreiche Halunken (Sergio Leone 1966)
- Erbarmungslos (Clint Eastwood 1992)
- Der mit dem Wolf tanzt (Kevin Costner 1990)
- Abgerechnet wird zum Schluss (Sam Peckinpah 1969)
- The Wild Bunch (Sam Peckinpah 1969)
- Keine Gnade für Ulzana (Robert Aldrich 1972)
- Little Big Man (Arthur Penn 1970)
- Der Besessene (Marlon Brando 1961)
- Open Range (Kevin Costner 2003)
- Man nannte ihn Hombre (Martin Ritt 1966)
- Einsam sind die Tapferen (David Miller 1961)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Western-Thread
BeitragVerfasst: 22.08.2009 17:13 
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: 25.03.2003 19:54
Beiträge: 7228
Wohnort: Siegen / NRW
Geschlecht: Männlich
1. High Noon (...und das schon seit 40 Jahren)
2. Open Range
3. Lonesome Dove (Mini-TV-Serie)
4. Der schwarze Falke
5. Das Wiegenlied vom Totschlag
6. Tombstone
7. Silverado
8. Rio Lobo
9. Der mit dem Wolf tanzt
10. Pat Garrett jagt Billy the Kid
11. Rio Grande
12. Die vier Söhne der Katie Elder
13. 40 Wagen westwärts
14. Chisum
15. Missing
16. Der Teufelshauptmann
17. Spiel mir das Lied vom Tod
18. Zwei glorreiche Halunken
19. Heaven´s Gate
20. Der Mann der Liberty Vallance erschoss

_________________
"Streicht 'n kessen Darm, der Junge!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Western-Thread
BeitragVerfasst: 22.08.2009 19:00 
Platin Member
Platin Member

Registriert: 17.06.2003 09:57
Beiträge: 9117
Wohnort: Bad Münstereifel
The River hat geschrieben:
1. High Noon (...und das schon seit 40 Jahren)
2. Open Range
3. Lonesome Dove (Mini-TV-Serie)
4. Der schwarze Falke
5. Das Wiegenlied vom Totschlag
6. Tombstone
7. Silverado
8. Rio Lobo
9. Der mit dem Wolf tanzt
10. Pat Garrett jagt Billy the Kid
11. Rio Grande
12. Die vier Söhne der Katie Elder
13. 40 Wagen westwärts
14. Chisum
15. Missing
16. Der Teufelshauptmann
17. Spiel mir das Lied vom Tod
18. Zwei glorreiche Halunken
19. Heaven´s Gate
20. Der Mann der Liberty Vallance erschoss



Erstmal bin ich erfreut das du dich beteiligt hast.
Aber nu hätte ich ein paar Fragen..und vlt. wird ja ne interessante Diskussion daraus. :wink:
Warum "High Noon"? Dieser Film gilt zwar bei vielen als DER Westernklassiker schlechthin und als der Western der dieses Genre auch bei Intellektuellen saloonfähig :mrgreen: machte,aber ich frage mich schon immer warum. Sicherlich ein guter Film/Western,aber meines Erachtens überschätzt.
Lonesome Dove dürfte so mit das beste sein,was je fürs Fernsehen produziert wurde,und ich warte schon lange darauf das der Vierteiler auch in Deutschland auf DVD erscheint.
"Das Wiegenlied vom Todschlag" ist doch auch nur aufgrund der letzten Viertelstunde zu Ruhm gekommen..ansonsten ist der Film doch höchstens Mittelmaß. Da halte ich "Little Big Man",der ja auch ein Massaker (bei "Wiegenlied" ist das Massaker am Sand Creek,bei "Little Big Man" das am Washita River) an den Indianern zum Thema hat,für weit gelungener. Warum steht dieser Film so hoch in deiner Gunst?
Mit "Tombstone" und "Silverado" komme ich gar nicht klar. Beides für mich eher Klamaukwestern. Wenn ich da an die Bande mit den roten Halstüchern denke. :roll:
Findest du "Zwei rechnen ab","Doc","Faustrecht der Prärie" oder "Wyatt Earp" nicht die gelungeneren Verfilmungen dieses Themas?

Ich finde es zwar positiv das du auch ein paar alte Waynestreifen nennst,aber warum "Rio Lobo" und "Chisum"?
Gefallen dir die tatsächlich besser als "Rio Bravo" und "El Dorado"?

Du bist auch der erste den ich "kenne" der Gefallen an "Missing" findet. :?

Erfreulich die Nominierung des etwas "sperrigen" "Heaven`s Gate"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Western-Thread
BeitragVerfasst: 22.08.2009 19:37 
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: 25.03.2003 19:54
Beiträge: 7228
Wohnort: Siegen / NRW
Geschlecht: Männlich
"High Noon" und das "Wiegenlied" habe ich aus nostalgischen Gründen plaziert. HN war der erste Film, den ich im zarten Alter von 10 Jahren im Kino sehen durfte. Das Wiegenlied mein erster FSK18-Film. Damals hatte mich der Film sehr beeindruckt, hab ihn aber seitdem nicht mehr gesehen. Vielleicht würde ich beim Nochmal-Gucken meine Entscheidunfg überdenken. Aber High Noon hab ich immer wieder gesehen und steh weiter dazu. Auch wenn ich inzwischen weiß, daß es kein klassisches Western-Thema ist, sondern in fast jedem Genre angesiedelt werden köönte.

Tombstone u. Silverado haben mich halt einfach nur gut unterhalten. Aber auch die von Dir genannten Filme zu dem O.K.-Stall finde ich klasse (bin nämlich auch ein großer Fan dieses Genres).

John-Wayne-Filme finde ich grundsätzlich gut, hab deshalb einfach ein paar gesetzt.
Also...zum Fazit, keine reine Top20, aber auf jeden Fall Top4

_________________
"Streicht 'n kessen Darm, der Junge!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Western-Thread
BeitragVerfasst: 22.08.2009 19:42 
Platin Member
Platin Member

Registriert: 17.06.2003 09:57
Beiträge: 9117
Wohnort: Bad Münstereifel
The River hat geschrieben:
"High Noon" und das "Wiegenlied" habe ich aus nostalgischen Gründen plaziert. HN war der erste Film, den ich im zarten Alter von 10 Jahren im Kino sehen durfte. Das Wiegenlied mein erster FSK18-Film. Damals hatte mich der Film sehr beeindruckt, hab ihn aber seitdem nicht mehr gesehen. Vielleicht würde ich beim Nochmal-Gucken meine Entscheidunfg überdenken. Aber High Noon hab ich immer wieder gesehen und steh weiter dazu. Auch wenn ich inzwischen weiß, daß es kein klassisches Western-Thema ist, sondern in fast jedem Genre angesiedelt werden köönte.

Tombstone u. Silverado haben mich halt einfach nur gut unterhalten. Aber auch die von Dir genannten Filme zu dem O.K.-Stall finde ich klasse (bin nämlich auch ein großer Fan dieses Genres).

John-Wayne-Filme finde ich grundsätzlich gut, hab deshalb einfach ein paar gesetzt.
Also...zum Fazit, keine reine Top20, aber auf jeden Fall Top4



OK :wink:
Gerade als Westernfan und John Wayne Freund hätte ich bei dir mit "Rio Bravo" gerechnet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Western-Thread
BeitragVerfasst: 22.08.2009 21:54 
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: 08.06.2003 13:06
Beiträge: 1454
Wohnort: Glückstadt (Lucky Town)
Geschlecht: Männlich
Ich versuch mich auch mal. Die Reihenfolge spielt dabei keine Rolle.

- Für eine Hand voll Dollar
- Für ein paar Dollar mehr
- Zwei glorreiche Halunken
- Erbarmungslos
- Spiel mir das Lied vom Tod
- Butch Cassidy und Sundance Kid
- Der Texaner
- Hängt ihn höher
- Der mit dem Wolf tanzt
- The Wild Bunch
- Open Range
- High Noon
- Vera Cruz
- Rio Bravo
- Doc
- Zwei rechnen ab
- Die Cowboys
- Pale Rider
- Winchester '73
- Der Mann, den sie Pferd nannten

_________________
99 Berlin+Bremen
02 Berlin
03 Gelsenkirchen+Hamburg
05 Hamburg
06 FFM+Hamburg
07 Mannheim+Köln
08 Düsseldorf+Hamburg+Mailand+Kopenhagen
09 3xStockholm+FFM
12 FFM+Köln+2xParis
13 Hannover+London+Mönchengladbach+Leipzig
16 Berlin+2xGöteborg+Horsens


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Western-Thread
BeitragVerfasst: 23.08.2009 00:42 
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: 15.11.2002 16:37
Beiträge: 4133
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: Männlich
Zwei glorreiche Halunken ( best Movie ever )
Spiel mir das Lied vom Tod
Für eine Handvoll Dollar
Für ein paar Dollar mehr
Die Ermordung des Jesse James durch den Feigling Robert Ford
Leichen pflastern seinen Weg
Rio Bravo
El Dorado
Der Marshal
Mit Dynamit und frommen Srüchen :lol:
Der Shootist
Die 4 Söhne der Katie Elder
Der Mann der Liberty Valance erschoß
Erbarmungslos
Der letzte Befehl
Ein Fressen für die Geier
Hängt ihn höher
Der Texaner
Zwei Banditen
Pat Garrett jagt Billy the Kid
Silverado ( Lustig aber auch unterhaltsam )
Die glorreichen Sieben
12 Uhr Mittags

Das sind die Streifen, die mir auf Anhieb einfallen. Einige Filme hab ich allerdings seit gut 25 Jahren nicht mehr gesehen, allenfalls sind sie in guter Erinnerung geblieben.

_________________
We may find it out on the street tonight baby


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Western-Thread
BeitragVerfasst: 23.08.2009 11:10 
Platin Member
Platin Member

Registriert: 17.06.2003 09:57
Beiträge: 9117
Wohnort: Bad Münstereifel
Lasse hat geschrieben:
Zwei glorreiche Halunken ( best Movie ever )
Spiel mir das Lied vom Tod
.


Hier hast dich in der Reihe vertan :mrgreen: :wink:

Die Nennung von "Hängt ihn höher" überascht mich etwas.....meiner Ansicht nach so mit der langweiligste und mißlungenste US-Western von bzw. mit Eastwood.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Western-Thread
BeitragVerfasst: 23.08.2009 19:23 
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: 15.11.2002 16:37
Beiträge: 4133
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: Männlich
Geronimo hat geschrieben:
Die Nennung von "Hängt ihn höher" überascht mich etwas.....meiner Ansicht nach so mit der langweiligste und mißlungenste US-Western von bzw. mit Eastwood.


"Hängt ihn höher" habe ich das letzte Mal wahrscheinlich als 14-15 jähriger gesehen, kann sein, dass ich ihn heute anderse sehe. Schaun mer mal :wink:

_________________
We may find it out on the street tonight baby


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Western-Thread
BeitragVerfasst: 24.08.2009 10:10 
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: 18.05.2005 09:48
Beiträge: 7915
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: Männlich
Geronimo hat geschrieben:
Lasse hat geschrieben:
Zwei glorreiche Halunken ( best Movie ever )
Spiel mir das Lied vom Tod
.
Hier hast dich in der Reihe vertan
Klar ist, dass diese beiden Meisterwerke gemeinsam mit dem einen oder anderen weiteren Western über dem Genre thronen.
Unklar ist, welcher von beiden denn womöglich als der bessere oder gar der beste Western überhaupt zu bezeichnen ist.

Mit unklar meine ich tatsächlich: schlichtweg unmöglich.

_________________
http://dienachtderlebendentexte.wordpress.com/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Western-Thread
BeitragVerfasst: 24.08.2009 12:39 
Platin Member
Platin Member

Registriert: 17.06.2003 09:57
Beiträge: 9117
Wohnort: Bad Münstereifel
Kotelette hat geschrieben:
Geronimo hat geschrieben:
Lasse hat geschrieben:
Zwei glorreiche Halunken ( best Movie ever )
Spiel mir das Lied vom Tod
.
Hier hast dich in der Reihe vertan
Klar ist, dass diese beiden Meisterwerke gemeinsam mit dem einen oder anderen weiteren Western über dem Genre thronen.
Unklar ist, welcher von beiden denn womöglich als der bessere oder gar der beste Western überhaupt zu bezeichnen ist.

Mit unklar meine ich tatsächlich: schlichtweg unmöglich.



Sehe ich anders.
Ich kann nachvollziehen das "Zwei glorreiche Halunken" vlt. beliebter ist,da er für viele der unterhaltsamere (für mich nichtmal das) Film ist....aber der bessere Film ist "Spiel mir das Lied vom Tod"
Bei den beiden Dollarfilmen hat Leone noch geübt,mit "Zwei glorreichen Halunken" sein Meisterstück abgeliefert..aber "Spiel mir das Lied vom Tod" ist (s)ein Geniestreich.
Wenn wir davon ausgehen das sich ein Film aus der Regie,Darstellern,Kamera,Musik,Schnitt und Ton zusammensetzt und diese "Komponenten" in beiden Filmen vergleicht,muß man eigentlich zwangsläufig für "Spiel mir das Lied vom Tod" votieren.
Eli Wallach und Lee van Cleef passen gut in ihre Rollen,aber sind wohl kein Vergleich zu Fonda und Robards. Morricone hat in allen Leone-Filmen (und nicht nur da) hervorragendes geleistet,aber auch sein Höhepunkt des Schaffens ist wohl der Score zu "Spiel mir das Lied vom Tod".
Der äußerst gelungene "Zwei glorreiche Halunken"hat neben einigen außergewöhnlichen Momenten eigentlich nur einen "genialen" zu bieten...die finale Friedshofsszene . Bei "Spiel mir das Lied vom Tod" sind es mehr als ein halbes Dutzend (Bahnstation am Anfang...das erste Auftreten Cheyennes/Robards...die Erschiessung der Familie McBain,denk nur an den Moment wenn der jüngste aus dem Haus rennt und das Auftrteten Franks/Fondas "Du sollst nicht meinen Namen nennen...ich machs kurz und hole gleich den passenden Thread nach oben :wink: )


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Western-Thread
BeitragVerfasst: 27.08.2009 14:34 
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: 18.05.2005 09:48
Beiträge: 7915
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: Männlich
Mal aus dem Was füllt Euer Heimkino Regal-Thread rüberzitiert, weil's besser hierhin passt - über Clint Eastwood:
Geronimo hat geschrieben:
Am coolsten finde ich ihn allerdings in "Joe Kidd/Sinola"....wenn ich da an die Kochtopfszene im Gefängnis denke,oder wenn er den Bodyguard die Treppe runterwirft. :tomato
Ups, den habe ich gar nicht auf dem Zettel. :oops:

@Geronimo, alter Westernexperte: Kannst Du diese Kombination empfehlen?
http://www.play.com/DVD/DVD/4-/5408898/ ... Price&fb=0

_________________
http://dienachtderlebendentexte.wordpress.com/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Western-Thread
BeitragVerfasst: 27.08.2009 14:39 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2002 12:13
Beiträge: 12880
Wohnort: BY
Geschlecht: Männlich
Keoma finde ich auch toll


_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Western-Thread
BeitragVerfasst: 27.08.2009 15:36 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2002 13:53
Beiträge: 11375
Wohnort: Uffbasse-City
Dead Man hat ja noch gar keiner erwähnt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Western-Thread
BeitragVerfasst: 27.08.2009 21:06 
Platin Member
Platin Member

Registriert: 17.06.2003 09:57
Beiträge: 9117
Wohnort: Bad Münstereifel
Kotelette hat geschrieben:
@Geronimo, alter Westernexperte: Kannst Du diese Kombination empfehlen?
http://www.play.com/DVD/DVD/4-/5408898/ ... Price&fb=0



Unbedingt!!

High Plains Drifter und Joe Kidd sind richtig gute,unterhaltsame Western und The Beguild ist..nun ja..sagen wie ungewöhnlich,aber auch nicht schlecht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 316 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 22  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de