Bruce Springsteen Forum
https://www.asbury-park.de/forum/

Bruce in Filmen und Serien
https://www.asbury-park.de/forum/viewtopic.php?f=1&t=4705
Seite 35 von 47

Autor:  Smutje [ 09.10.2012 08:05 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bruce in Filmen und Serien

Mellbabe hat geschrieben:
Mir persönlich fällt ja niemand ein, der ihn spielen könnte. Da brauchts einen ganz besonderen Schauspieler, und der ist meiner Meinung nach nicht in Sicht.


Robert de Niro könnte ihn ab der Wrecking Ball Tour spielen... :wink:

Autor:  Mellbabe [ 09.10.2012 08:42 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bruce in Filmen und Serien

Smutje hat geschrieben:
Mellbabe hat geschrieben:
Mir persönlich fällt ja niemand ein, der ihn spielen könnte. Da brauchts einen ganz besonderen Schauspieler, und der ist meiner Meinung nach nicht in Sicht.


Robert de Niro könnte ihn ab der Wrecking Ball Tour spielen... :wink:


.....der müsste aber vorher mindestens ein halbes Jahr ins Fitnessstudio..... :wink: :tomato Ansonsten wäre das eine Option.

Autor:  Schwein E. [ 09.10.2012 09:36 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bruce in Filmen und Serien

Die Anmerkung mit "Walk the line" ist gut! Zumal der Film ja noch zu Cash´ Lebzeiten und teilw. unter seiner "Anleitung" gedreht wurde. Und sooo ein spektakuläres Sex, Drugs and Rock´n´roll Leben hat Cash ja auch nicht geführt; es ging in dem Film eben hauptsächlich um seine Musik und Liebe. Und das war verdammt gut umgesetzt!!!
Auch Springsteen führt ja sicher ein Leben, dass man als abendfüllend verfilmen könnte! Er hat ja auch mal ganz unten angefangen, keine Kohle auf Tasche, Einzelgänger usw. Dann die Anfänge mit Knebelplattenvertrag, der Durchbruch mit "Born to run",... naja ihr kennt die Story ja! :wink:
Ich denke mal es wird nicht die Schwierigkeit sein daraus einen Film zu machen!?

Autor:  The River [ 09.10.2012 09:51 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bruce in Filmen und Serien

Das einzige, was für mich Sinn machen würde, wäre eine Tourdoku, wie sie schon einige Bands in die Kinos gebracht haben. So ein Hollywoodspielfilm ist doch sinnfrei. Da gab es schon spekatulärere Rock -und Popstars, die nicht zu Spielfilmehren kamen.

Autor:  MondiWeinberg [ 09.10.2012 22:20 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bruce in Filmen und Serien

Glaubt ihr wirklich, dass es mal einen Spielfilm über Bruce im Kino geben wird ???
Und, muss das wirklich sein ???

Zu erzählen gäbs ja geng, aber wer soll denn die verschieden Lebnsphasen von Bruce spielen ???
Das ist schwer und ich bräuchte so einen Film auch nicht wirklich...Lieber noch ein paar tolle Dokus

Autor:  The River [ 10.10.2012 04:45 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bruce in Filmen und Serien

MondiWeinberg hat geschrieben:
Glaubt ihr wirklich, dass es mal einen Spielfilm über Bruce im Kino geben wird ???
Und, muss das wirklich sein ???

Nein, muss nicht sein. Wird ja auch nicht. Bis jetzt lehnt er ja gottseidank alles ab, was in die Richtung geht

Autor:  Cairo137 [ 10.10.2012 07:11 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bruce in Filmen und Serien

The River hat geschrieben:
Das einzige, was für mich Sinn machen würde, wäre eine Tourdoku, wie sie schon einige Bands in die Kinos gebracht haben. So ein Hollywoodspielfilm ist doch sinnfrei. Da gab es schon spekatulärere Rock -und Popstars, die nicht zu Spielfilmehren kamen.

Ja,würde mir gefallen,aber kein Spielfilm ! :roll: Nein!

Autor:  Archie [ 10.10.2012 23:33 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bruce in Filmen und Serien

Richtig, so ein Konzertfilm wie "Shine a Light", mit einem Könner wie Scorsese hinter der Kamera, wäre definitiv mal etwas, das auch über eine breite Masse in Kino etc. getragen wird. Der Stones-Film lief ja hierzulande sogar auf der Berlinale etc. ...

Autor:  The River [ 11.10.2012 06:20 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bruce in Filmen und Serien

Archie hat geschrieben:
Richtig, so ein Konzertfilm wie "Shine a Light", mit einem Könner wie Scorsese hinter der Kamera, wäre definitiv mal etwas, das auch über eine breite Masse in Kino etc. getragen wird. Der Stones-Film lief ja hierzulande sogar auf der Berlinale etc. ...

ja, genau, ein Kinokonzertfilm wie "Shine a Light", das wäre eine Option. Da gibt es ja einige gute Beispiele, z.B. "No Nukes (u.a. mit Bruce Springsteen & The E Street Band), "The Song remains the Same" und natürlich auch "The Last Waltz".

Autor:  SilverPalomino [ 22.10.2012 18:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bruce in Filmen und Serien

Mellbabe hat geschrieben:
Mir persönlich fällt ja niemand ein, der ihn spielen könnte. Da brauchts einen ganz besonderen Schauspieler, und der ist meiner Meinung nach nicht in Sicht.

Ben Stiller! :tomato

Autor:  Steve B. [ 10.01.2013 14:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bruce in Filmen und Serien

im neuen film "der geschmack von rost und knochen" -- soll wohl sehr sehenswert sein, ist bruce wieder vertreten: state trooper

Autor:  Magic Queen [ 11.01.2013 14:03 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bruce in Filmen und Serien

Gestern in "Alles was zählt" wurde eine relativ lange Szene mit Secret Garden unterspielt.

Autor:  kieler24143 [ 02.04.2013 09:03 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bruce in Filmen und Serien

hab gerade the tuxedo gesehen. als jackie chan das notizbuch von seinem vorgänger als geheimagent durchsucht ist der name springsteen samt telefonnummer zu sehen (hab sie mir aber leider so schnell nicht merken können :mrgreen: )

Autor:  The River [ 10.06.2013 16:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bruce in Filmen und Serien

Im Film 'Sidewalks of New York' will ein Musiker (David Krumholtz) seiner Freundin (Britanny Murphy) einen Grundstock an Rock'n'Roll-Platten anlegen. Dazu kauft er als absolute Pflichtplatten 'Exile on Main Street', 'Led Zeppelin I' und natürlich 'Greetings from Asbury Park,NJ'

Autor:  Strickwerker [ 19.06.2013 19:49 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bruce in Filmen und Serien

Im Film "The place beyon pines" (mit Ryan Gloslin, Bradley Cooper), direkt nach dem Bankraub, feiern die beiden Gangster zu "Dancin' in the dark".

Seite 35 von 47 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/