Bruce Springsteen Forum

Das Forum von stonepony.de und the-wish.org ( !!! Jubel, Trubel, Heiterkeit !!! )
Aktuelle Zeit: 25.09.2020 21:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 82 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Du für uns und wir für Dich!
BeitragVerfasst: 01.11.2016 09:59 
Es ist schon für viele von uns, deine Fans, nur schwer nachvollziehbar, dass es da draußen Leute gibt, die dich, den Boss, nicht für den genialsten Künstler des Universums halten :-), aber was wir absolut nicht tolerieren wollen und können ist jene Art von Journalismus, für die der Begriff "Gossenjournalismus" noch fast so etwas wie ein Kompliment darstellt. Nein, ich will da nicht alle Journalisten und Journalistinnen über einen Kamm scheren. Viele machen einen guten Job. Aber es gibt in dieser Zunft auch Leute, die schreiben nicht nur über dich, Bruce Springsteen, einen Haufen Unsinn. Der ihr Kredo lautet: Ich habe zwar keine Ahnung, aber verdammt viele Vorurteile und die mache ich jetzt mal zu Geld. Da stellen sie dich als Dinosaurier hin, weil du über den schweren Arbeitsalltag singst. Sicher, gerade in den USA wurden viele Industriearbeitsplätze zerstört. Aber in vielen Jobs der Dienstleistungsbranche sieht es auch nicht gerade rosig aus. Da stellen sie triumphierend fest: "Der Springsteen hat noch nie ein Lied über die Kellnerinnen bei McDonalds geschrieben." Nein, aber eines über die Königin des Supermarktes! Da stellen sie deine Konzerte als so langweilig wie ein Arbeitstag dar. Man muss deine Musik nicht mögen -na ja, eigentlich doch :-) -, um zu wissen, dass das großer Quatsch ist. Denn hier LEBEN wir, hier tanken wir Kraft auf! Sind da vielleicht die Gossenjournalisten neidisch, dass du uns Tränen der Rührung in die Augen treibst, ein entrücktes Lächeln ins Gesicht zauberst und Gänsehaut verursachst? Nein, der Gossenjournalismus kann das alles nicht, was du mit deiner Kunst kannst. So versucht er, Kübel von Dreck über dich zu gießen. Nachdem sie dich so richtig durch ihren Kakao gezogen haben, den du natürlich nie im Leben trinken wirst, stellen sie dann die selten dämliche Frage: "Hat Rock and Roll nicht etwas mit Ausbruch, nach der Sehnsucht nach einem ganz anderem Leben zu tun?" Natürlich hat er das, und ausgerechnet deiner Kunst wollen diese Leute das absprechen. Dabei warst du es doch, der den Ausbruch und die Sehnsucht nach einem erfüllten Leben so formvollendet in Born To Run zum Ausdruck brachte!

Du bist es, hinter dem unter anderem Überlebende von Kriegen, hart arbeitende Menschen der Supermärkte, Transsexuelle, unter dem Polizeiterror leidende Afroamerikaner und Afroamerikanerinnen stehen. Sie stehen neben Menschen, denen du Farbe in den grauen Alltag bringst oder bei Liebeskummer hilfst und Leuten, denen sie im Koma deine Musik vorspielten. Wir alle, deine Fans, stehen fest hinter dir, weil du dich mit deiner Kunst hinter uns stellst! Das kann auch der übelste Gossenjournalismus nicht zerstören! Wir Fans mögen manchmal etwas nörglerisch, besserwisserisch und schwierig sein. Du bist ja auch mitunter sehr eigenwilig. Und wir Fans mögen uns manchmal über die besten Songs und besten Alben hart streiten. Doch das ist alles nebensächlich. Wichtig ist nur: Wir für dich und du für uns!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Du für uns und wir für Dich!
BeitragVerfasst: 01.11.2016 11:01 
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: 30.08.2005 16:44
Beiträge: 3368
Wohnort: Hamburg
Darf man fragen wie alt Du bist? Hört sich tendenziell etwas "pubertär verbissen" an :wink:

_________________
Ehrensheriff


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Du für uns und wir für Dich!
BeitragVerfasst: 01.11.2016 11:09 
Ja, du darfst fragen. Und ich antworte sogar. Ich bin 44. Was für dich verbissen klingt, ist für andere vielleicht einfach nur bisskräftig und jung geblieben. So unterschiedlich sind halt die Leute.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Du für uns und wir für Dich!
BeitragVerfasst: 01.11.2016 15:03 
Junior Member
Junior Member

Registriert: 27.11.2011 14:02
Beiträge: 244
Gibt es einen aktuellen Anlaß für Dein Statement?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Du für uns und wir für Dich!
BeitragVerfasst: 01.11.2016 15:25 
Nicht wirklich, aber als er mit der River-Tour in Deutschland war, habe ich mir alles mögliche zu Springsteen im Internet durchgelesen. Da waren neben guten Artikeln auch solche Ergüsse zu lesen, wie ich sie gerade indirekt zitiert habe. Wie gesagt, man muss Bruce und seine Musik nicht mögen, aber wer nur hetzt ohne Ahnung zu haben, betreibt Gossenjournalismus von der niedrigsten Sorte. Manchmal, als ich diese Ergüsse so gelesen habe, habe ich mich gefragt: Was ist bei euch denn schiefgelaufen, dass ihr dermaßen gegen Bruce hetzt?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Du für uns und wir für Dich!
BeitragVerfasst: 01.11.2016 16:22 
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: 30.08.2005 16:44
Beiträge: 3368
Wohnort: Hamburg
Thüringenboss hat geschrieben:
Nicht wirklich, aber als er mit der River-Tour in Deutschland war, habe ich mir alles mögliche zu Springsteen im Internet durchgelesen. Da waren neben guten Artikeln auch solche Ergüsse zu lesen, wie ich sie gerade indirekt zitiert habe. Wie gesagt, man muss Bruce und seine Musik nicht mögen, aber wer nur hetzt ohne Ahnung zu haben, betreibt Gossenjournalismus von der niedrigsten Sorte. Manchmal, als ich diese Ergüsse so gelesen habe, habe ich mich gefragt: Was ist bei euch denn schiefgelaufen, dass ihr dermaßen gegen Bruce hetzt?


Von welcher Hetze sprichst Du? Die Berichte zu seinem Buch waren doch durch die Bank sehr positiv und auch die Berichterstattung zu seinen Konzerten war durchweg sehr gut... :nixweiss

_________________
Ehrensheriff


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Du für uns und wir für Dich!
BeitragVerfasst: 01.11.2016 16:40 
Also zum Buch waren die Artikel gut. Das stimmt. Allerdings gibt es im Internet auch richtig schlechte Artikel aus Tageszeitungen. Wo die Behauptungen aufgestellt werden, die ich indirekt zitiert habe. Als Beispiel sei der zitierte Beitrag von Malerknecht beim Thread "Unser Boss, überschätzt?", genannt. Was da ein gewisser Feldmann von Stapel lässt, ist unterirdisch. Ansonsten kann ja jeder, der will, ein bisschen recherchieren. Er wird da neben guten Artikeln auch sehr schlechte finden.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Du für uns und wir für Dich!
BeitragVerfasst: 01.11.2016 16:55 
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: 25.03.2003 18:54
Beiträge: 7373
Wohnort: Siegen / NRW
Geschlecht: Männlich
Normal sollte der Verfasser eines Threads die Quellen benennen oder verlinken und nicht seine Leser danach recherchieren lassen.

Vor einiger Zeit war auch ein ziemlich mieser und schlecht recherchierter Artikel in der Online Ausgabe der Zeit. Gibts in diesem Forum auch einen Fred zu. Dabei stellte sich, meiner Erinnerung nach, heraus, dass der Journalist sonst nur über lokalen Sport schreibt. Außerdem wurde dabei festgestellt, dass Online Redaktionen fast alles veröffentlichen. Den Artikel hätte es in der gedruckten Ausgabe der Zeit nicht gegeben. Also, einfach die Internetjournalisten nicht so ernst nehmen. Die wollen gern provozieren


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

_________________
"Streicht 'n kessen Darm, der Junge!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Du für uns und wir für Dich!
BeitragVerfasst: 01.11.2016 16:56 
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: 30.08.2005 16:44
Beiträge: 3368
Wohnort: Hamburg
Thüringenboss hat geschrieben:
Also zum Buch waren die Artikel gut. Das stimmt. Allerdings gibt es im Internet auch richtig schlechte Artikel aus Tageszeitungen. Wo die Behauptungen aufgestellt werden, die ich indirekt zitiert habe. Als Beispiel sei der zitierte Beitrag von Malerknecht beim Thread "Unser Boss überschätzt", genannt. Was da ein gewisser Feldmann von Stapel lässt, ist unterirdisch. Ansonsten kann ja jeder, der will, ein bisschen recherchieren. Er wird da neben guten Artikeln auch sehr schlechte finden.


Über jeden einigermaßen bekannten Star wirst Du solch negative Berichte lesen; völlig normal. Und ein "Malerknecht" wird sich freuen zu lesen was er, mit seinem Bericht, bei einem Fan ausgelöst hat. Bei Bruce ist die Berichterstattung zu 99,9% positiv...konzentriere Dich besser darauf!

_________________
Ehrensheriff


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Du für uns und wir für Dich!
BeitragVerfasst: 01.11.2016 16:59 
The River hat geschrieben:
Normal sollte der Verfasser eines Threads die Quellen benennen oder verlinken und nicht seine Leser danach recherchieren lassen.

Vor einiger Zeit war auch ein ziemlich mieser und schlecht recherchierter Artikel in der Online Ausgabe der Zeit. Gibts in diesem Forum auch einen Fred zu. Dabei stellte sich, meiner Erinnerung nach, heraus, dass der Journalist sonst nur über lokalen Sport schreibt. Außerdem wurde dabei festgestellt, dass Online Redaktionen fast alles veröffentlichen. Den Artikel hätte es in der gedruckten Ausgabe der Zeit nicht gegeben. Also, einfach die Internetjournalisten nicht so ernst nehmen. Die wollen gern provozieren


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Also mit der Technik habe ich es nicht so, sonst würde ich das genauso machen, wie The River es sagt. :-)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Du für uns und wir für Dich!
BeitragVerfasst: 01.11.2016 17:00 
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: 25.03.2003 18:54
Beiträge: 7373
Wohnort: Siegen / NRW
Geschlecht: Männlich
Fast schon zu gute Presse für einen Rockstar :-)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

_________________
"Streicht 'n kessen Darm, der Junge!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Du für uns und wir für Dich!
BeitragVerfasst: 01.11.2016 17:27 
In dem Beitrag geht es ja nicht nur darum, die schlechte Presse zu kritisieren. Sondern auch darum, dass sich Bruce für unterdrückte Minderheiten stark macht, die sich dann wiederum für ihn stark machen und aus denen sich auch teilweise seine Fans rekrutieren. Der macht eben sein Ding, auch wenn er damit noch so aneckt. Da boykottiert er den Bundesstaat North Carolina wegen sexistischer Diskriminierung oder singt sein Lied American Skin, auch wenn Teile der Polizei gegen ihn Stimmung machen. Und das finde ich richtig gut. Und auch die vielen persönlichen Erfahrungen der Fans mit seiner Musik, das ist doch etwas verdammt Wertvolles. Dieses kollektive Wir-Gefühl, also die Verbundenheit der Fans mit Bruce und auch untereinander, ist auch sehr wichtig in einer Zeit, in der Ellbogenmentalität und Vereinsamung der Menschen zunehmen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Du für uns und wir für Dich!
BeitragVerfasst: 15.11.2016 09:03 
Platin Member
Platin Member

Registriert: 28.09.2007 08:28
Beiträge: 1076
Erinnert mich an lovely...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Du für uns und wir für Dich!
BeitragVerfasst: 15.11.2016 09:48 
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: 30.08.2005 16:44
Beiträge: 3368
Wohnort: Hamburg
Falko hat geschrieben:
Erinnert mich an lovely...


Witzig, das dachte ich auch... :wink:

_________________
Ehrensheriff


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Du für uns und wir für Dich!
BeitragVerfasst: 15.11.2016 13:03 
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: 25.03.2003 18:54
Beiträge: 7373
Wohnort: Siegen / NRW
Geschlecht: Männlich
Lovelys Reunion als rankingliebender Anarchist :D ,
apropos, hab auch lang nichts mehr von Geronimo gelesen.

_________________
"Streicht 'n kessen Darm, der Junge!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 82 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de