Bruce Springsteen Forum

Das Forum von stonepony.de und the-wish.org ( !!! Jubel, Trubel, Heiterkeit !!! )
Aktuelle Zeit: 15.12.2019 04:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 61 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.04.2003 08:49 
Newbie
Newbie
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2003 10:59
Beiträge: 18
Wohnort: Im schönen Österreich
Springsteen ist mehr der Album als der Single Musiker - was auch dazu führt, daß man die Namen der Springsteen-Alben kennt - bei den meisten anderen Musikern aber eher die Single-Titel!
Gerade Santana, der (meiner Meinung nach) extrem viel fades Gitarrengedudel auf seinen Platten hat, lebt davon durch Singles die Chartbreaker sind auch seine Alben an den Mann zu bringen.
Die Alben vom Boss sind halt Gesamtwerke und nicht 3 Singles mit 7 weiteren Songs zum Auffüllen.

_________________
When the change was made uptown
And the Big Man joined the band
From the coastline to the city
All the little pretties raise their hands


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.04.2003 16:24 
Junior Member
Junior Member
Benutzeravatar

Registriert: 04.11.2002 14:53
Beiträge: 161
Wohnort: Wetzlar
Sollten wir vielleicht einen eigenen Thread für die FFH-Charts eröffnen? Immerhin gab es das schon öfters und jeder schaut hier auch nicht unbedint rein... Wäre wirklich toll mal jemanden wie Bruce an der spitze dieser dubiosen Charts zu sehen. :twisted:

_________________
Bild

Yuhuu!
Neustart am 23.12.!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.04.2003 16:58 
Full Member
Full Member
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2002 18:12
Beiträge: 268
Wohnort: Leipzig
Hier könnt ihr eure Stimme bei den SWR3-Hörercharts abgeben. Sucht euch was Schönes aus der Liste aus und vergesst nicht, Bruce als Hörertipp einzutragen, nur dann kann er nächstes Mal gewählt werden. Hab ich jedenfalls so verstanden.. :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.05.2003 06:51 
Senior Member
Senior Member

Registriert: 20.10.2002 10:06
Beiträge: 535
Wohnort: Wetzlar
Geschlecht: Männlich
Ich habe mir gerade die Platzierungen der heutigen FFH Hitmacher angeschaut und waere fast vom Hocker gefallen.

Bruce Springsteen ist mit Waitin on a sunny day auf Platz 15 gelandet!!

:D

Also haben wir ihn 28 Plaetze nach oben gepusht.


MfG

FRANKIE


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.05.2003 08:43 
Junior Member
Junior Member

Registriert: 04.11.2002 13:46
Beiträge: 191
Wohnort: köln
Zitat:
Ich habe mir gerade die Platzierungen der heutigen FFH Hitmacher angeschaut und waere fast vom Hocker gefallen.

Bruce Springsteen ist mit Waitin on a sunny day auf Platz 15 gelandet!!


Auch ich finde das gut, so wird er wenigstens auch im FFH-Land
mal wieder öfter gespielt und gehört.

Solange bei solchen "Charts" aber so Typen wie dieses völlig
durchgeknallte Kind Daniel K. auf Platz 1 stehen, bin ich fast froh, dass Bruce nicht weiter vorne steht und womöglich mit so etwas in einem Satz genannt wird.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.05.2003 09:03 
Platin Member
Platin Member

Registriert: 15.10.2002 22:39
Beiträge: 1448
Radio FFH kann ich mir auch nicht besonders lange anhören. Das ist der Dudelsender schlechthin ... Wenigstens spielt er jetzt vielleicht mal ein gescheites Lied.

In der HT/LT-Phase waren die Springsteen-Maxis in den FFHits, montagabends, aber sehr erfolgreich, besonders "Human Touch" und "Better Days". Da habe ich auch am Telefon mitgevotet ... ;)

Ein richtig guten Radiosender kenne ich gar nicht. Im südlichen Niedersachsen gibt es Radio 21, einen Classicrocksender, der auch verhältnismäßig viel Springsteen spielt. Allerdings ist auch deren Programm eintönig und es wiederholt sich dauernd. Ich weiß nicht, wie oft ich da Manfred Mann's "Blinded by the light" gehört habe ...

WDR 2 ist auch nur mäßig zu genießen, das beste sind immer noch die Informationssendungen. Ansonsten dudeln die tagsüber auch immer das gleiche im Kreis. Wenigstens spielen sie auch "Waitin'" ...

Gute Radiosendungen sind noch die NDR2 Radionkonzerte, bzw. die auf WDR 2,

Und auch nicht zu verachten: HR1 schwarzweiß, für Fans älterer Musik: Die bringen öfters Folkspecials, etwa über Woody Guthrie oder auch klassischen Country, zB Hank Williams, beides Vorbilder von Springsteen ... Bei schwarz/weiß gibt es auch Portraits von singer/songwritern unserer Zeit, jedenfalls isses meistens ganz interessant.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.05.2003 09:08 
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 29.10.2002 18:07
Beiträge: 540
Wohnort: Gelsenkirchen
Hab grad nochmal beim Sender vorbeigeschaut, jetzt steht waiting auf Platz 8 8) :wink: :!: :!:

_________________
Freiheit hat man im Herzen...........


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.05.2003 09:20 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2002 12:53
Beiträge: 11375
Wohnort: Uffbasse-City
Mister Y hat geschrieben:
Ein richtig guten Radiosender kenne ich gar nicht. Im südlichen Niedersachsen gibt es Radio 21, einen Classicrocksender, der auch verhältnismäßig viel Springsteen spielt. Allerdings ist auch deren Programm eintönig und es wiederholt sich dauernd. Ich weiß nicht, wie oft ich da Manfred Mann's "Blinded by the light" gehört habe ...


Rockland Radio kann ich empfehlen. Leider kriegt man den Sender aber nur an ganz ausgewählten Fleckchen in diesem schönen Land :D . Hier in Darmstadt kann es passieren, dass man den Sendern mal wunderbar im Autoradio hat, dann fährt man um eine Kurve und zack - legt sich FFH oder Radio Darmstadt drüber, beides ganz fürchterlich :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: ...
BeitragVerfasst: 03.05.2003 10:05 
Newbie
Newbie
Benutzeravatar

Registriert: 06.02.2003 14:27
Beiträge: 13
Wohnort: Wilhelmshaven
Um nochmal auf die diskussion der ersten seite zurückzukommen: ich bin auch erst 14, hab allerdings schon vor drei ajhren aufgehört singles zu kaufen. hab die kostenaufwendigere variante der alben gewählt, allerdings auch nur bei leuten, von denen ich musik wirklich hören mag und kann, die da wären u2. bruce springsteen, elvis costello, die leute bei denen man fast sichergehen kann, dass die alben nich scheiße sein können!

der am meistegespielte springsteen song im radio is immernoch: streets of philadelphia. also muss jeder bruce song erst nen oscar bekommen, damit er von irgendwelchen provinzsendern gespielt wird. KLASSE!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: ndr2
BeitragVerfasst: 03.05.2003 10:11 
Newbie
Newbie
Benutzeravatar

Registriert: 06.02.2003 14:27
Beiträge: 13
Wohnort: Wilhelmshaven
http://www.ndr2.de/musik/wunschhits.html hier könnt ihr ne mail an ndr2 schreiben und euch bruce wünschen. wenn bruce das schaffen sollte, würde er gleich dreimal am tag gespielt! ddas wäre echt mal ein erfolg ;) natürlich alle für waiting on a sunny day stimmen, sonst hats keinen zweck


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.05.2003 10:23 
Mir ist das vollkommen egal, ob Bruce im Radio gespielt wird oder nicht.

F.J.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.05.2003 10:35 
Junior Member
Junior Member
Benutzeravatar

Registriert: 04.11.2002 14:53
Beiträge: 161
Wohnort: Wetzlar
Also zunächst mal: Bruce ist (leider oder immerhin) auf Platz 15, nicht auf 8. wie jemand anderes behauptete. In der nächsten Woche müssen wir das unbedingt halten! Wenn selbst ein Springsteen nicht das Einheitspopgedudel schlägt, wer dann?

@farmer-john: Das ist zu kurz gedacht. Würden die Radiosender weltweit nicht Sprinsteen spielen, wäre es bald aus mit Alben, Hits und Welttourneen.

_________________
Bild

Yuhuu!
Neustart am 23.12.!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.05.2003 10:52 
Platin Member
Platin Member

Registriert: 15.10.2002 22:39
Beiträge: 1448
Zitat:
In der nächsten Woche müssen wir das unbedingt halten! Wenn selbst ein Springsteen nicht das Einheitspopgedudel schlägt, wer dann?


Nun, Springsteen ist im großen und ganzen keine Kiddie-Musik mehr (er hat gibt natürlich ausnahmsweise auch Teenies als Fans wie Don Corleone ("Du warst es Fredo !") ... :D :wink: :wink: ) Und VIVA und deren Zuschauer bestimmen auch, was ein Hit wird und was nicht.

Für das BubbleGum, was man dort zu hören bekommt, ist Springsteen keine wirkliche Konkurrenz mehr, denn der bedient ein ganz anderes Publikum. Auch andere Weltstars, etwa die Stones, Paul McCartney, Mark Knopfler, der Clapton-Erich, oder Bob Dylan haben keine wirkliche Chance gegen die bohlensche Reklamemaschinerie eines Daniel K oder gegen irgendwelche GZSZ-Strernchen, die man in 6 Monaten nicht mehr kennen wird. Selbst jüngere Künstler wie zB Ryan Adams, haben im VIVA-Formatradio-Dschungel keine Chance sich mit Singlehits durchzusetzen.


Zitat:
@farmer-john: Das ist zu kurz gedacht. Würden die Radiosender weltweit nicht Sprinsteen spielen, wäre es bald aus mit Alben, Hits und Welttourneen


Springsteen ist von irgendwelchen von der Plattenindustri gekauften Möchtegern-DJs Gott sei Dank nicht mehr anhängig. Der kann immer wieder auf Welttornee kommen, egal ob man seine Musik im Radio hören kann oder nicht. Große Teile seiner Konzertgänger verzweifeln wahrscheinlich am Radio genauso wie ich.

Eine Springsteenplatte käme wahrscheinlich ohne jede Promotion in die TOP 20 der LP-Charts, wenn man sie einfach heimlich ins Regal stellen würde, ohne Singles, Anzeigen, Videos usw. Selbst die oftmals sperrigen Dylanalben kommen ohne nennenswerte Promotion regelmäßig in die TOP 10 und Welttournee macht der permanent.

Es gibt Künstler, die sind vom Radio einfach nicht mehr anhängig, die verkaufen sich von selbst. Also: Selbst wenn "Waitin", genau wie die übrigen Rising-Maxis kein Hit wird, so bedeutet das nicht das Ende des Springsteenuniversums ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.05.2003 11:03 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2002 12:53
Beiträge: 11375
Wohnort: Uffbasse-City
Mister Y hat geschrieben:
Und VIVA und deren Zuschauer bestimmen auch, was ein Hit wird und was nicht.


Also, um ehrlich zu sein, glaube ich, dass der Einfluss von VIVA verschwindend gering ist. Die waren einmal die wichtigste Plattform, aber das Musikfernsehen hat sich größtenteils selbst überlebt. Das sieht man daran, dass der Quotenrenner im Musikfernsehen, keine Musiksendung ist, sondern die Osbournes auf MTV. Ozzy ist zwar ein weltbekannter Musiker, aber die Sendung selbst hat mit Musik eher wenig zu tun. Das ist eine Entwicklung, die irgendwann mal bei Beavis & Butthead und Waynes World angefangen hat.
Für den Verkauf in Deutschland ist heute hauptsächlich das Radio entscheidend und überraschenderweise die DJs in Diskos, oder Neudeutsch: Clubs. Ich denke da werden die meisten Hits gemacht. Ansonsten gibt's noch ein paar Begleiterscheinungen wie Bohlens pickeliger Pädophilen Zoo. Das ist aber kein grundsätzlich erfolgreiches Konzept, dass massenweise Hits produziert, ähnlich wie bei Big Brother wird die Aufmerksamkeitsspanne der Medien mit jeder Staffel sinken, denn letztendlich ist Deutschland sucht den Superstar nichts anderes gewesen als eine Variation von Big Brother... bei letzterem konnte ja auch keiner singen und trotzdem haben's fast alle gemacht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.05.2003 11:22 
Platin Member
Platin Member

Registriert: 15.10.2002 22:39
Beiträge: 1448
Zitat:
Also, um ehrlich zu sein, glaube ich, dass der Einfluss von VIVA verschwindend gering ist. Die waren einmal die wichtigste Plattform, aber das Musikfernsehen hat sich größtenteils selbst überlebt.


Das ist richtig. Musikfernsehen ist auf dem absteigendem Ast. Aber einflussreich sind die trotzdem noch. Ich habe sehr oft das Gefühl, dass ein schrilles oder originelles Video heute immer noch einen Hit machen kann.

Christina Aguilera's Schnulze "Beautiful" macht zB rein textlich keinen Sinn, denn warum sollte eine junge 20jährige singen, dass sie schön ist ??? Erst zusammen mit dem Video mit all den Gestalten macht das Lied wenigstens etwas Sinn. Nur als Beispiel dafür, wie abhängig Popmusik heute vom Video ist.

Genauso wie mit den erotisch angehauchten Videos eine Menge Geld verdient wird. Jennifer Lopez, Britney, Kylie, die oben genannte CA, Wonderwall und Atomic Kitten haben ja wohl kein nennenswertes musikalisches Talent, das sind singende Sprech-Models, aber keine Musiker im engeren Sinne. Vielleicht Tanzbären, aber keine Berufsmusiker. Und diese ganze Masche hätte ohne das Visuelle keinen Erfolg. Deren Liedchen sind billig zusammengeschusterte Schlagermelodien, die auf HR4 auf deutsch geträllert werden, und würden sie nicht sexy dazu tanzen, würde das kein Mensch mehr kaufen.

Zitat:
Für den Verkauf in Deutschland ist heute hauptsächlich das Radio entscheidend und überraschenderweise die DJs in Diskos, oder Neudeutsch: Clubs. Ich denke da werden die meisten Hits gemacht.


Werden in Clubs die oben genannten gespielt ? In der Mainstream-Disse vielleicht oder auf Studi-Partys, aber dort auch erst, wenn sie bereits ein Hit sind ... Aber ehrlich gesagt kenne ich mich in der Clubszene nicht besonders aus ... Vielleicht weren auch dort Hits gmacht.

Zitat:
Ansonsten gibt's noch ein paar Begleiterscheinungen wie Bohlens pickeliger Pädophilen Zoo. Das ist aber kein grundsätzlich erfolgreiches Konzept, dass massenweise Hits produziert, ähnlich wie bei Big Brother


Vorallem kein dauerhaftes Konzept. Das sind alles Eintagsfliegen, die man bald nicht mehr kennen wird. Das ist übrigens eine das bedenklichste: Es gibt überhaupt keine Nachhaltigkeit mehr in diesem Business. Die meisten kommen und gehen ganz schnell wieder, es wird immer nur eine Platte gepusht, danach wird eine neue Seifenblase aufgeblasen, die ebenso schnell zerplatzt. Und in ihrer Konzeptlosigkeit beschwert sich die Plattenindustrie über Umsatzeinbußen, an der natürlich nur das Internet schuld ist, nicht die eigene Ware. Aber das ist ein anderes Thema.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 61 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de