Bruce Springsteen Forum

Das Forum von stonepony.de und the-wish.org ( !!! Jubel, Trubel, Heiterkeit !!! )
Aktuelle Zeit: 04.08.2020 12:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 61 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bruce im Radio
BeitragVerfasst: 19.04.2003 23:49 
Senior Member
Senior Member

Registriert: 20.10.2002 10:06
Beiträge: 535
Wohnort: Wetzlar
Geschlecht: Männlich
Gerade wurde Bruce's neue Single Waitin on a sunny day auf Hit Radio FFH (hessischer Privatsender) vorgestellt.

Na dann wollen wir mal hoffen das sie sich besser verkauft als Lonesome day.


MfG

Frank

P.S. In genau 3 Wochen ist Boss Time in LU!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.04.2003 00:02 
Junior Member
Junior Member

Registriert: 25.02.2003 22:28
Beiträge: 62
Ich hoffe sehr das die Radio Redakteure das kommerzielle Potential dieses Songs erkennen und es angemessen oft spielen. Bin in dieser Hinsicht jedoch sehr pessimistisch was die Radiolandschaft in Deutschland angeht.

Ich hör schon lange kein Radio mehr. Immer der gleiche Müll der rauf und runter gespielt wird. Nur noch ärgerlich.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.04.2003 09:11 
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: 25.03.2003 18:54
Beiträge: 7361
Wohnort: Siegen / NRW
Geschlecht: Männlich
Da hat die Plattenindustrie auch ein Wörtchen mitzureden, jenachdem, wie sie ihr Produkt pushen, bzw. Radioredakteure "schmieren"

_________________
"Streicht 'n kessen Darm, der Junge!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.04.2003 09:52 
Full Member
Full Member
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2003 18:37
Beiträge: 359
Wohnort: Frankfurt am Main
Kann mich den Vorschreibern nur anschließen. Ohne Airplay gibt es keine guten Verkaufszahlen, zumindest was die Singles anbelangt.

Der Durchschnittskonsument steht halt leider eher auf belangloses Zeug, wie z.B. DSDS. Von daher sehe ich kaum Chance auf eine gute Chart-Platzierung für Bruce.

Finanziell wird ihn dies jedoch kaum berühren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.04.2003 10:11 
Platin Member
Platin Member

Registriert: 15.10.2002 22:39
Beiträge: 1448
Radio ärgert mich auch nur noch. Das ist alles sehr wenig vielfältig, sondern sie pushen einzelne Songs bis sie ein Hit sind, alles andere wird vergessen.

Ich halte es da mit Tom Petty, der auf seinem Album ""The Last DJ" das ganze Genre auf's Korn genommen hat ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.04.2003 14:31 
Bruce Singles verkaufen sich nicht mehr.

Der Grund ist einfach. Alle kaufen sich direkt das Album und die Wertigkeit der Single im Vergleich zum Album nimmt immer weiter ab.
Maxis kaufen doch zum Grossteil teenager und diese Käuferschicht bedient Bruce mit seinen mittlerwiele 53 Jahren wirklich nicht mehr



Annika


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.04.2003 15:28 
Junior Member
Junior Member

Registriert: 25.02.2003 22:28
Beiträge: 62
Genau, die Singles Charts heutzutage geben den Geschmack von 12- bis 16-jährigen wieder (und in dieser Altersgruppe ist es auch wiederum nur eine Minderheit, die sich noch CD-Singles kauft).

Und was auch einen großern Einfluß auf die Hit-Chancen in den Charts hat, ist wie oft das Video auf MTV und vor allem Viva gespielt wird. Da sieht es schlecht aus für Bruce.

In den USA werden übrigens fast gar keine Singles mehr verkauft. Seit Ende der 90er betreiben die dortigen Plattenfirmen eine Politik mehr Album-CDs zu verkaufen, indem sie fast überhaupt keine Singles mehr anbieten. Wenn jemandem ein Song gefällt, muß er sich das ganze Album kaufen, so die Logik. Vor ein paar Monaten hat Pat Boone in einer Woche 900 Singles verkauft, und ist mit dieser eigentlich lächerlichen Anzahl bis auf Platz 20 der Billboard Singles Sales Charts gelangt (nicht zu verwechseln mit den Hot 100, hier spielen Radioeinsätze die Hauptrolle [Verhältnis Radio vs. Sales ist dort seit 1998 75:25]).


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.04.2003 16:00 
Senior Member
Senior Member

Registriert: 20.10.2002 10:06
Beiträge: 535
Wohnort: Wetzlar
Geschlecht: Männlich
@annika

ich bin aber auch erst 17 und habe mir die Rising und die Lonesome day Single gekauft und kaufe mir auch die Waitin on a sunny day single.

MfG

Frank


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.04.2003 16:34 
@Frankie

Wo warst du bei den Konzerten der Human/Touch Tour, Tunnel Of Love Tour oder Born In The USA Tour ????

Nein, kleiner Spass. :lol:

Lieber Frankie, du bist aber eher die Ausnahme. In deiner Altersgruppe
ist Bruce ansonsten weniger angesagt, oder :?: :?: :?:

Annika


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.04.2003 16:41 
Senior Member
Senior Member

Registriert: 20.10.2002 10:06
Beiträge: 535
Wohnort: Wetzlar
Geschlecht: Männlich
@ annika

Ja das stimmt schon, obwohl ich ein paar Kontakte zu teikweise noch jüngeren Bruce Fans habe.

MfG

Frank


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.04.2003 19:55 
Ich bin auch 17, und alle Leute, die ich kenne und die Rock mögen, mögen auch mehr oder weniger Bruce, bloß so Hardcore-Fans sind sie nicht.
@Frankie: Das macht man aber auch nur als Fan 8)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.04.2003 20:04 
Platin Member
Platin Member

Registriert: 15.10.2002 22:39
Beiträge: 1448
Die Videosender haben einen großen Einfluss - stimmt. ZB ist "Streets of Philadelphia" 1994 rauf und runter gelaufen aluf MTV (gab es VIVA schon ???) ...

Schlimm genug, dass Videos heutzutage einen größeren Einfluss zu haben scheinen als musikalische Kriterien. Nur selten verirrt sich ein Klassiker zu VIVA, wobei aber zB Santana große Erfolge gefeiert hat, mit Video und Musik. Ich weiß nur nicht wer das entscheidet, dass Santana gespielt wird und Springsteen zB nicht. Sind beides ältere Musiker.

Springsteen-Singles sollten aber wenigstens mehr Flip Sides haben, also Bonustracks. Dann würden wenigstens die Fans was davon haben. "Lonesome Day" war ok, aber die Bonustracks von "Waitin'" sind nur noch für DVDlose initerssant.

ToL hatte wirklich großartige Singles, mit massig Zusatzmaterial. Die gute alte Zeit ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.04.2003 21:23 
Junior Member
Junior Member

Registriert: 25.02.2003 22:28
Beiträge: 62
Santana war/ist ein Sonderfall, da er ja nicht selbst singt und auf "Supernatural" eine Menge Duets mit angesagten jüngeren Acts drauf hatte. Der absolute Superhit, dem Santana sein riesen Comeback 1999 zu verdanken hatte, war ja der Song "Smooth", geschrieben und gesungen von Rob Thomas von Matchbox 20, Santana spielt "nur" Gitarre.

Gleiches wird ein Bruce Springsteen nicht machen wollen, obwohl ein Duett mit Eminem recht reizvoll ausfallen könnte (oder Marilyn Manson, hehe).


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.04.2003 10:06 
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: 25.03.2003 18:54
Beiträge: 7361
Wohnort: Siegen / NRW
Geschlecht: Männlich
Wulfe hat geschrieben:
Santana spielt "nur" Gitarre.


...aber genial. Santana hatte bereits in den Sixties große Erfolge, zum Teil instrumental (Jin-Go-Lo-Ba), zum Teil mit Gesangsnummern (Black Magic Woman). Nach den großen Instrumentalhits Samba Pa Ti und Europa Mitte der Siebziger war dann erst mal Schluß mit den großen Hits.

Just zu dieser Zeit tauchte ein neuer Stern am Rock´N´Roll-Heaven auf: :bruce

Santana veröffentlichte immer wieder Alben, aber erst mit Supernatural gelang ihm wieder ein Kracher, wohl auch mit dem Konzept, Chartstars als Sänger zu verpflichten. Das Konzept setzte er auch 2002 bei dem Album Shaman fort (Sänger: Dido, P.O.D., Chad Kroeger, Seal, Macy Gray)......und die Single The Game Of Love (Sängerin Michelle Branch)wurde wieder ein Supersinglehit.

Natürlich auch wieder gepusht von Radio- und TV-Sendern. Santanas deutsche Plattenfirma ist übrigens die BMG, die wiederum haben richtig Übung im Pushen und Schmieren und machten das sogar öffentlich (siehe DSDS)
So, ich komme vom Hütchen aufs Stöckchen ... sonst würde ich mich auch noch über den Kopierschutz auf Audio-Cd´s der ach so armen Plattenindustrie aufregen (ist die BMG übrigens auch wieder vorne mit dabei)

_________________
"Streicht 'n kessen Darm, der Junge!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.04.2003 10:55 
Santana hat die grossen Singlehits und die häufige Videopräsenz, da in seinen Songs junge Sänger wie Michelle Branch und Matchbox 20 Sänger Rob Thomas auftauchen.

Aber wer schaut sich schon länger als eine halbe Stunde hintereinander Videos im Fernsehen an ???? Gibt es solche Menschen ?

Annika :devil


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 61 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de