Bruce Springsteen Forum

Das Forum von stonepony.de und the-wish.org ( !!! Jubel, Trubel, Heiterkeit !!! )
Aktuelle Zeit: 06.10.2022 13:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 305 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 17, 18, 19, 20, 21
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 16.07.2022 14:06 
Gold Member
Gold Member

Registriert: 29.10.2003 19:15
Beiträge: 943
Wohnort: Walsrode
https://eu.app.com/story/entertainment/ ... 374962007/

:)
Herzlichen Glückwunsch an Familie Springsteen :D
Der Boss ist Opa geworden

_________________
1999: Berlin, Bremen
2003: Gelsenkirchen, Hamburg
2005: Hamburg
2006: Hamburg
2008: Hamburg, Düsseldorf
2009: Frankfurt
2012: Berlin, Prag
2013: Hannover, Leipzig
2016: Berlin, Horsens


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.09.2022 09:41 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2002 11:13
Beiträge: 13442
Wohnort: BY
Geschlecht: Männlich
Heute vor 43 Jahren - MUSE Benefizkonzert im Madison Square Garden, NYC

Bild

Im März 1979 ereignete sich im Kernkraftwerk „Three Mile Island“ bei Harrisburg, PA ein Reaktorunfall der Stufe 5. Im Block 2 des Atomkraftwerks kam es am 28. März 1979 zu einer partiellen Kernschmelze, in deren Verlauf etwa ein Drittel des Reaktorkerns schmolz.

Wenige Wochen später gründeten die Musiker Jackson Browne, Graham Nash, Bonnie Raitt und John Hall mit dem amerikanischen Journalisten Harvey Wasserman die gemeinnützige Organisation „Musicians United for Safe Energy“ (MUSE) und protestierten gegen die Atomkraft.

Bild
Bruce Springsteen auf dem Cover des Rolling Stone Magazines

Im September 1979 veranstaltete “MUSE“ fünf Benefizkonzerte im Madison Square Garden in New York City. Unter anderem beteiligten sich daran Jackson Browne, Bonnie Raitt, Tom Petty, Graham Nash und John Hall. Weil Bruce Springsteen mit seinem vierten Longplayer “Darkness On The Edge of Town” Platz 5 der Billboard Charts erreicht hatte und im Grossraum New York auf eine riesige Fangemeinde zurückgreifen konnte, wurde er zu zwei Shows am 21. und 22. September 1979 eingeladen.

Bild

Am ersten Abend – 21. September 1979 – performte die E Street Band zwölf Songs und feierte die Tourpremiere von „The River“. Tags darauf – 22. September 1979 – gab Bruce Springsteen elf Songs zum Besten.

Setlist – 21. September 1979:
Prove It All Night
Badlands
The Promised Land
The River
Sherry Darling
Thunder Road
Jungleland
Rosalita (Come Out Tonight)
Born To Run
Stay (mit Jackson Browne & Rosemary Butler)
Detroit Medley
Rave On

Setlist – 22. September 1979:
Prove All Night
Badlands
The Promised Land
The River
Sherry Darling
Thunder Road
Jungleland
Rosalita (Come Out Tonight)
Born To Run
Stay (mit Jackson Browne, Tom Petty & Rosemary Butler)
Quarter To Three

Während des ersten Auftritts stimmten Bruce Springsteen, Roy Bittan, Clarence Clemons, Danny Federici, Garry Tallent, Steven Van Zandt und Max Weinberg zum ersten Mal den Titelsong des fünften Springsteen Studiowerkes „The River“ an. Das Album erschien vier Wochen nach diesen Auftritten und bescherte der E Street Band mit der Singleauskopplung „Hungry Heart“ ihren ersten grossen Hit in den Vereinigten Staaten.

Bild
Bruce Springsteen – The Legendary 1979 No Nukes Concerts


Sony veröffentlichte einen Zusammenschnitt beider No Nukes Konzerte im New Yorker „Madison Square Garden“ am 19. November 2021 auf DVD bzw. BluRay. Die Box-Set „The Legendary 1979 No Nukes Concerts“ enthält 13 Songs, die an zwei Nächten aufgeführt, neu gemixt und gemastert wurden, sowie eine DVD mit dem 13-Song-Konzertfilm, der aus Originalfilmmaterial neu geschnitten, restauriert und in HD abgemischt wurde.


_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.09.2022 10:03 
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: 10.08.2002 10:19
Beiträge: 1499
Wohnort: Erfurt/Wien
Floyd hat geschrieben:
[…]

Während des ersten Auftritts stimmten Bruce Springsteen, Roy Bittan, Clarence Clemons, Danny Federici, Garry Tallent, Steven Van Zandt und Max Weinberg zum ersten Mal den Titelsong des fünften Springsteen Studiowerkes „The River“ an. Das Album erschien vier Wochen nach diesen Auftritten und bescherte der E Street Band mit der Singleauskopplung „Hungry Heart“ ihren ersten grossen Hit in den Vereinigten Staaten.



Sorry, Floyd, dass ich Deine Beiträge immer so genau lese. Aber das Album "The River" kann unmöglich 4 Wochen nach diesen Konzerten erschienen sein…

_________________
The River Tour Europe 2016: Isar, Spree, Olona & Lambro, Limmat.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.09.2022 10:19 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2002 11:13
Beiträge: 13442
Wohnort: BY
Geschlecht: Männlich
Sori hat geschrieben:
Floyd hat geschrieben:
[…]

Während des ersten Auftritts stimmten Bruce Springsteen, Roy Bittan, Clarence Clemons, Danny Federici, Garry Tallent, Steven Van Zandt und Max Weinberg zum ersten Mal den Titelsong des fünften Springsteen Studiowerkes „The River“ an. Das Album erschien vier Wochen nach diesen Auftritten und bescherte der E Street Band mit der Singleauskopplung „Hungry Heart“ ihren ersten grossen Hit in den Vereinigten Staaten.



Sorry, Floyd, dass ich Deine Beiträge immer so genau lese. Aber das Album "The River" kann unmöglich 4 Wochen nach diesen Konzerten erschienen sein…

stimmt. Die Auftritte fanden 1979 statt. Das Album wurde am 17. Oktober 1980 released. Also 1 Jahr später 8)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.09.2022 17:04 
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2003 15:13
Beiträge: 1400
Floyd hat geschrieben:
Sori hat geschrieben:
Floyd hat geschrieben:
[…]

Während des ersten Auftritts stimmten Bruce Springsteen, Roy Bittan, Clarence Clemons, Danny Federici, Garry Tallent, Steven Van Zandt und Max Weinberg zum ersten Mal den Titelsong des fünften Springsteen Studiowerkes „The River“ an. Das Album erschien vier Wochen nach diesen Auftritten und bescherte der E Street Band mit der Singleauskopplung „Hungry Heart“ ihren ersten grossen Hit in den Vereinigten Staaten.



Sorry, Floyd, dass ich Deine Beiträge immer so genau lese. Aber das Album "The River" kann unmöglich 4 Wochen nach diesen Konzerten erschienen sein…

stimmt. Die Auftritte fanden 1979 statt. Das Album wurde am 17. Oktober 1980 released. Also 1 Jahr später 8)

Aus heutiger Sicht macht das nicht mehr so viel Unterschied - 42 Jahre und 51 Wochen oder 41 Jahre und 51 Wochen... 8)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 305 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 17, 18, 19, 20, 21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de